Hey ich habe ganz frisch angefangen mich mit Latex zu beschäftigen, da ich meine Dissertation damit verfassen möchte. Ich komme soweit erstmal gut zurecht, doch das Literaturverzeichnis macht mir etwas zu schaffen. Die Vorgaben von der Uni für das Format des Literaturverzeichnis sind nahezu identisch mit den Vorgaben vom New England Journal of Medicine und daher möchte ich die Bibliographie in diesem Stil ausführen. Ich habe es nach etlichen Stunden mit dem biblatex package (style=nejm) und der Kommandozeile geschafft, dass ein Literaturverzeichnis angelegt wird. Allerdings weicht es etwas von den Vorgaben des New England Journal of Medicine ab. Gibt es eine Möglichkeit an dem Stil noch Veränderungen vorzunehmen? Und wenn ja wie geht das?

Mein Verzeichnis mit Latex sieht so aus: alt text

Die wichtigsten Punkte die mich bei dem Verzeichnis von Latex stören sind:

  • zwischen dem Nachnamen und dem Kürzel der Vornamen wurde ein zusätzliches Komma eingefügt
  • bei einer langen Autorenliste wie es bei der 3. Quelle der Fall ist wird nicht mit et al. abgekürzt sondern mit u.a.

Zum Vergleich habe ich mit Endnote und Pages ein Verzeichnis für die gleichen Quellen erstellt, welches die Vorgaben erfüllt:

alt text

Ich hoffe ich konnte mein Problem verständlich schildern und würde mich über Hilfe sehr freuen. LG Philip

Die Minimalversion meiner Datei für das Literaturverzeichnis seht ihr hier:

Open in Online-Editor
\documentclass[a4paper]{scrreprt}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[babel,german=guillemets]{csquotes}
\usepackage[style=nejm]{biblatex}

\bibliography{literatur}

\begin{document}

Text mit Referenz zu \autocite{Bernard2012} und \autocite{Sensi2015} und \autocite{Birnie2013}

\newpage

\printbibliography

\end{document}

gefragt 23 Sep, 03:12

frankeph's gravatar image

frankeph
364
Akzeptiert: 50%

bearbeitet 23 Sep, 06:15

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352


»et al.« bekommt man ganz leicht durch dokumentierte Konfiguration. Um das Komma wegzubekommen muss man etwas härter arbeiten. Ich habe in die Definition des Makros name:family-given aus biblatex.def geschaut und gesehen, dass \revsdnamepunct für das Komma verantwortlich ist. Ändert man die Definition auf \relax ist es weg.

Open in Online-Editor
% arara: pdflatex
% arara: biber
% arara: pdflatex
% arara: pdflatex
\documentclass[a4paper]{scrreprt}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[babel,german=guillemets]{csquotes}
\usepackage[style=nejm]{biblatex}

\AtBeginBibliography{
  \renewcommand\finalnamedelim{\addcomma\addspace}
  \renewcommand\andothersdelim{\addcomma\addspace}
  \let\revsdnamepunct\relax
}

\DefineBibliographyStrings{ngerman}{%
  andothers = {et\addabbrvspace al\adddot}
}

\addbibresource{biblatex-examples.bib}

\begin{document}

\nocite{aksin,glashow,kastenholz}

\printbibliography

\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 23 Sep, 04:58

Henri's gravatar image

Henri
10.0k31730

bearbeitet 23 Sep, 07:40

Hey vielen vielen Dank für die schnelle Antwort! Hat einwandfrei funktioniert!

LG Philip

(23 Sep, 05:25) frankeph
1

@frankeph: Ich habe Deine "Antwort" in einen Kommentar umgewandelt. Hier sind Antworten stets "echte" Antworten, keine Gespräche oder Rückfragen oder Zusatzinfos, sondern Lösungen. Das verbessert die Übersicht erheblich für die Archivierung der Lösungen. Ungewohnt und anders als in Webforen, doch innovativ und nutzbarer. Danke ist hier übrigens eher überflüssig und wird von Daumen hoch und Haken ersetzt.

(23 Sep, 06:13) saputello

Eine Kleinigkeit ist mir noch aufgefallen. Bei den Autoren die Latex vollständig auflistet z.B. bei meinem Verzeichnis 1. Quelle, verknüpft er den letzten Autor immer mit einem "und" anstatt eines Kommas. Weiterhin müsste nach dem letzten Autor, also vor dem et al auch noch ein Komma stehen. Ist dies auch mit solch einem Befehl zu ändern?

Ich entschuldige mich schonmal für den Perfektionismus :D

Vielen Dank und LG Philip

(23 Sep, 06:48) frankeph
1

@frankeph: Ich hatte Dich bereits vor einer Stunde darauf hingewiesen, wie das hier mit den Antworten gehandhabt wird. Leider hast Du das überhaupt nicht beachtet. Stattdessen hast Du erneut einen Kommentar als Antwort abgegeben. Bitte unterlasse das!

(23 Sep, 07:19) saputello
1

@frankeph: Vor "et al" ein Komma zu setzen ist im Deutschen falsch, weil wir vor einem "und" in einer Aufzählung kein Komma setzen und "et" nun einmal lateinisch für "und" ist.

(23 Sep, 07:21) saputello
1

@frankeph Siehe aktualisierte Antwort. Für weitere Modifikationen dieser Art lohnt es sich auf jeden Fall mal einen Blick in die offizielle Anleitung zu werfen.

(23 Sep, 07:42) Henri

Alles klar ich werde mich dem System fügen :) Ja ich finde das Komma vor "et al" auch unsinnig aber es wird leider in fast allen Artikeln die ich gelesen habe so gehandhabt. Auch die 1. Quelle von Henri hat vor dem "et al" ein Komma.

(23 Sep, 09:26) frankeph

Alles klar ich muss mich hier erstmal mit den Funktionen vertraut machen!

(23 Sep, 09:34) frankeph
1

@frankeph: Henri hat das extra so (also mit Komma vor "et al") geändert, weil Du das so wolltest.

(23 Sep, 10:07) saputello
Ergebnis 5 von 9 Alle anzeigen
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×127
×56
×5

Frage gestellt: 23 Sep, 03:12

Frage wurde angeschaut: 243 Mal

Zuletzt aktualisiert: 23 Sep, 10:07