Wenn ich als Autor eine Zeitung angebe, beispielsweise durch author = {{XYZ}}, dann werden die Einträge im Literaturverzeichnis nicht chronologisch sortiert. Kann mir jemand helfen? Hier ein passendes Minimalbeispiel:

Open in Online-Editor
% arara: pdflatex
% arara: biber
% arara: pdflatex
% arara: pdflatex
\begin{filecontents*}{\jobname.bib}
@article{SpiegelOnline.2013,
 author = {{Spiegel Online}},
 shortauthor = {SPON},
 year = {19.06.2013},
 title = {Obama verteidigt Abh{\"o}raktion Prism},
 url = {http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gespraeche-mit-merkel-obama-verteidigt-in-berlin-abhoeraktion-prism-a-906638.html},
 urldate = {2016-07-08},
 journal = {Spiegel Online}
}
@article{SpiegelOnline.2013b,
 author = {{Spiegel Online}},
 shortauthor = {SPON},
 year = {25.07.2013},
 title = {Geheimdienst-Koordinator: Pofalla verspricht vollst{\"a}ndige Aufkl{\"a}rung der NSA-Aff{\"a}re},
 url = {http://www.spiegel.de/politik/deutschland/pofalla-verspricht-vollstaendige-aufklaerung-der-nsa-affaere-a-913093.html},
 urldate = {2016-07-08},
 journal = {Spiegel Online}
}

@article{SpiegelOnline.2013c,
 author = {{Spiegel Online}},
 shortauthor = {SPON},
 year = {24.10.2013},
 title = {Friedrich fordert Entschuldigung von den USA},
 url = {http://www.spiegel.de/politik/deutschland/spaehverdacht-auf-merkels-handy-friedrich-fordert-us-entschuldigung-a-929766.html},
 urldate = {2015-07-09},
 journal = {Spiegel Online}
}
\end{filecontents*}
\documentclass{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[babel=true,german=quotes]{csquotes} 
\usepackage[style=apa,backend=biber,language=ngerman,apamaxprtauth=99]{biblatex}

\DeclareLanguageMapping{ngerman}{ngerman-apa}
\DeclareFieldFormat{apacase}{#1}
\addbibresource{\jobname.bib}

\begin{document}

\nocite{SpiegelOnline.2013}
\nocite{SpiegelOnline.2013b}
\nocite{SpiegelOnline.2013c}

\printbibliography 
\end{document}

gefragt 04 Okt, 10:21

neuhier's gravatar image

neuhier
1915
Akzeptiert: 100%

bearbeitet 04 Okt, 11:02

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

Spiegel Online ist nicht der Autor. Der Autor im ersten Beispiel ist derjenige, der sich hinter dem dpa-Kürzel jok verbirgt, also Johannes Korge. Der Missbrauch des author-Feldes für eine Organisation o. ä. führt häufiger zu Problemen. Schon probiert mit sortname die Sortierreihenfolge zu korrigieren?

Ein Datum für year anzugeben ist ebenfalls falsch. year ist immer ein Jahr. Ein Datum wäre date und das ist im ISO-Format yyyy-mm-dd anzugeben.

Außerdem kann biber utf8 verarbeiten, so dass man Umlaute direkt eingeben kann und sollte (geschweifte Klammern zerstören das Kerning).

(04 Okt, 10:57) saputello

Inwiefern mit sortname? Muss das für die entsprechenden Quellen jeweils hinzugefügt werden? Könntest Du ein Codebeispiel geben? Danke!

(04 Okt, 11:34) neuhier

sortname ist in der biblatex-Anleitung dokumentiert. Man kann einfach danach suchen. Aber ich würde einfach vorschlagen, die Autor-Angabe zu korrigieren, also den tatsächlichen Autor einzutragen an Stelle des Namens einer einer Online-Zeitschrift. Für den ersten Link habe ich Dir ja bereits genannt. Für die anderen findest Du den sicher ähnlich leicht wie ich. Außerdem bin ich im Zweifel, ob @article in dem Fall wirklich richtig ist. Eigentlich sind das @online-Quellen. Allerdings verwende ich apa nicht.

(04 Okt, 11:42) saputello

Vielen Dank für Deine Antwort. Dennoch gibt es - abgesehen von den Onlinemedien - Fälle, für die ich eine Lösung bräuchte. Ich kenne mich leider nicht gut genug mit LaTeX aus, um eine passende Lösung zu finden. Über Hilfe wäre ich wirklich dankbar!

(04 Okt, 11:53) neuhier

Wenn man author nicht für Angaben missbraucht, die eben nicht der Autor sind, tritt das Problem nicht auf:

Open in Online-Editor
\begin{filecontents*}{\jobname.bib}
@article{SpiegelOnline.2013,
 author = {Korge, Johannes},
 shortauthor = {jok},
 date = {2013-06-09},
 title = {Obama verteidigt Abhöraktion Prism},
 url = {http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gespraeche-mit-merkel-obama-verteidigt-in-berlin-abhoeraktion-prism-a-906638.html},
 urldate = {2016-07-08},
 journal = {Spiegel Online}
}
@article{SpiegelOnline.2013b,
 author = {Sydow, Christoph and Medick, Veit and Korge, Johannes},
 shortauthor = {syd/mve/jok},
 date = {2013-07-25},
 title = {Geheimdienst-Koordinator: Pofalla verspricht vollständige Aufklärung der NSA-Affäre},
 url = {http://www.spiegel.de/politik/deutschland/pofalla-verspricht-vollstaendige-aufklaerung-der-nsa-affaere-a-913093.html},
 urldate = {2016-07-08},
 journal = {Spiegel Online}
}

@article{SpiegelOnline.2013c,
 author = {Roth, Anna-Lena},
 shortauthor = {aar},
 date = {2013-10-24},
 title = {Friedrich fordert Entschuldigung von den USA},
 url = {http://www.spiegel.de/politik/deutschland/spaehverdacht-auf-merkels-handy-friedrich-fordert-us-entschuldigung-a-929766.html},
 urldate = {2015-07-09},
 journal = {Spiegel Online}
}
\end{filecontents*}
\documentclass{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[babel=true,german=quotes]{csquotes} 
\usepackage[style=apa,backend=biber,language=ngerman,apamaxprtauth=99]{biblatex}

\DeclareLanguageMapping{ngerman}{ngerman-apa}
\DeclareFieldFormat{apacase}{#1}
\addbibresource{\jobname.bib}

\begin{document}

\nocite{SpiegelOnline.2013}
\nocite{SpiegelOnline.2013b}
\nocite{SpiegelOnline.2013c}

\printbibliography 
\end{document}

Ergibt:

alt text

Dabei habe ich auch gleich die Datumsangabe korrigiert (year ist ein Jahr, daher date, wobei das Datum im ISO-Format yyyy-mm-dd anzugeben ist) und die Literaturdatenbank UTF8-kodiert, um Kerningfehler durch zusätzliche Gruppenklammern zu vermeiden.

Die Namen der Autoren erfährt man bei Spiegel-Online übrigens in deren Impressum, wenn man dort nach den Kürzeln sucht, die unter den Artikeln angegeben sind. Dabei ist leider nicht sicher, ob das Kürzel lediglich den Herausgeber oder wirklich den Autor angibt. Aber selbst wenn es der Editor sein sollte, wäre ein entsprechender Irrtum weniger schwerwiegend als fälschlich eine Publikation als Autor auszugeben. Solange Publikationen die Artikel nicht ohne Zutun eines Menschen erstellen, können sie nie Autor sein! Der Datentyp @online kennt für Nicht-Autoren übrigens beispielsweise organization. Leider scheint der apa-Stil diese jedoch nicht zu verarbeiten.

Bestehst Du auf dem Missbauch von author für eine Publikation, dann erhältst Du mit korrektem Datensatz:

Open in Online-Editor
\begin{filecontents*}{\jobname.bib}
@article{SpiegelOnline.2013,
 author = {{Spiegel Online}},
 shortauthor = {jok},
 date = {2013-06-09},
 title = {Obama verteidigt Abhöraktion Prism},
 url = {http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gespraeche-mit-merkel-obama-verteidigt-in-berlin-abhoeraktion-prism-a-906638.html},
 urldate = {2016-07-08},
 journal = {Spiegel Online}
}
@article{SpiegelOnline.2013b,
 author = {{Spiegel Online}},
 shortauthor = {syd/mve/jok},
 date = {2013-07-25},
 title = {Geheimdienst-Koordinator: Pofalla verspricht vollständige Aufklärung der NSA-Affäre},
 url = {http://www.spiegel.de/politik/deutschland/pofalla-verspricht-vollstaendige-aufklaerung-der-nsa-affaere-a-913093.html},
 urldate = {2016-07-08},
 journal = {Spiegel Online}
}

@article{SpiegelOnline.2013c,
 author = {{Spiegel Online}},
 shortauthor = {aar},
 date = {2013-10-24},
 title = {Friedrich fordert Entschuldigung von den USA},
 url = {http://www.spiegel.de/politik/deutschland/spaehverdacht-auf-merkels-handy-friedrich-fordert-us-entschuldigung-a-929766.html},
 urldate = {2015-07-09},
 journal = {Spiegel Online}
}
\end{filecontents*}
\documentclass{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[babel=true,german=quotes]{csquotes} 
\usepackage[style=apa,backend=biber,language=ngerman,apamaxprtauth=99]{biblatex}

\DeclareLanguageMapping{ngerman}{ngerman-apa}
\DeclareFieldFormat{apacase}{#1}
\addbibresource{\jobname.bib}

\begin{document}

\nocite{SpiegelOnline.2013}
\nocite{SpiegelOnline.2013c}
\nocite{SpiegelOnline.2013b}

\printbibliography 
\end{document}

alt text

Und um die Zusatzfrage aus dem Kommentar zu beantworten hier noch das ganze ohne Autorenangaben:

Open in Online-Editor
\begin{filecontents*}{\jobname.bib}
@article{SpiegelOnline.2013,
 date = {2013-06-09},
 title = {Obama verteidigt Abhöraktion Prism},
 url = {http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gespraeche-mit-merkel-obama-verteidigt-in-berlin-abhoeraktion-prism-a-906638.html},
 urldate = {2016-07-08},
 journal = {Spiegel Online}
}
@article{SpiegelOnline.2013b,
 date = {2013-07-25},
 title = {Geheimdienst-Koordinator: Pofalla verspricht vollständige Aufklärung der NSA-Affäre},
 url = {http://www.spiegel.de/politik/deutschland/pofalla-verspricht-vollstaendige-aufklaerung-der-nsa-affaere-a-913093.html},
 urldate = {2016-07-08},
 journal = {Spiegel Online}
}

@article{SpiegelOnline.2013c,
 date = {2013-10-24},
 title = {Friedrich fordert Entschuldigung von den USA},
 url = {http://www.spiegel.de/politik/deutschland/spaehverdacht-auf-merkels-handy-friedrich-fordert-us-entschuldigung-a-929766.html},
 urldate = {2015-07-09},
 journal = {Spiegel Online}
}
\end{filecontents*}
\documentclass{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[babel=true,german=quotes]{csquotes} 
\usepackage[style=apa,backend=biber,language=ngerman,apamaxprtauth=99]{biblatex}

\DeclareLanguageMapping{ngerman}{ngerman-apa}
\DeclareFieldFormat{apacase}{#1}
\addbibresource{\jobname.bib}

\begin{document}

\nocite{SpiegelOnline.2013c}
\nocite{SpiegelOnline.2013}
\nocite{SpiegelOnline.2013b}

\printbibliography 
\end{document}

alt text

Halte ich für nicht ideal. Deshalb ist es AFAIK in solchen Fällen üblich, den Autor als unbekannt anzugeben. Was genau man dabei schreibt, hängt von der Publikation und dem Fachbereich ab, in dem man veröffentlicht. Ich selbst treffe häufiger auf das Kürzel »o. V.«:

Open in Online-Editor
\begin{filecontents*}{\jobname.bib}
@article{SpiegelOnline.2013,
 author = {{o.\,V.}},
 date = {2013-06-09},
 title = {Obama verteidigt Abhöraktion Prism},
 url = {http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gespraeche-mit-merkel-obama-verteidigt-in-berlin-abhoeraktion-prism-a-906638.html},
 urldate = {2016-07-08},
 journal = {Spiegel Online}
}
@article{SpiegelOnline.2013b,
 author = {{o.\,V.}},
 date = {2013-07-25},
 title = {Geheimdienst-Koordinator: Pofalla verspricht vollständige Aufklärung der NSA-Affäre},
 url = {http://www.spiegel.de/politik/deutschland/pofalla-verspricht-vollstaendige-aufklaerung-der-nsa-affaere-a-913093.html},
 urldate = {2016-07-08},
 journal = {Spiegel Online}
}

@article{SpiegelOnline.2013c,
 author = {{o.\,V.}},
 date = {2013-10-24},
 title = {Friedrich fordert Entschuldigung von den USA},
 url = {http://www.spiegel.de/politik/deutschland/spaehverdacht-auf-merkels-handy-friedrich-fordert-us-entschuldigung-a-929766.html},
 urldate = {2015-07-09},
 journal = {Spiegel Online}
}
\end{filecontents*}
\documentclass{article}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[babel=true,german=quotes]{csquotes} 
\usepackage[style=apa,backend=biber,language=ngerman,apamaxprtauth=99]{biblatex}

\DeclareLanguageMapping{ngerman}{ngerman-apa}
\DeclareFieldFormat{apacase}{#1}
\addbibresource{\jobname.bib}

\begin{document}

\nocite{SpiegelOnline.2013}
\nocite{SpiegelOnline.2013c}
\nocite{SpiegelOnline.2013b}

\printbibliography 
\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 04 Okt, 12:02

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

bearbeitet 04 Okt, 12:44

Gibt es auch die Möglichkeit das Feld für den Autor leer zu lassen, wenn kein Autor angegeben ist?

(04 Okt, 12:14) neuhier

@neuhier: Warum probierst Du es nicht aus?

(04 Okt, 12:17) saputello

Dann zitiert er direkt den Titel des Artikels...

(04 Okt, 12:27) neuhier

Danke! Weil ich mit shortauthor arbeite, nutze ich author = {{ohne Verfasser}} und shortauthor = {o.V.}. Durch date werden die Quellen übrigens alle richtig sortiert. Lag wohl daran.

(04 Okt, 12:57) neuhier

@neuhier: Ich habe ja bereits im Kommentar zur Frage erwähnt, dass man ein Datum über das korrekte Feld in korrektem Format angeben muss. Das Beispiel mit author={{Spiegel Online}} in meiner Antwort zeigt auch, dass die Sortierung dann funktioniert. Das bei falscher Syntax der Werte von Feldern die Sortierung nach diesen Feldern nicht funktioniert, ist zumindest für mich wenig verwunderlich. Die neuste biblatex-Version hat übrigens Änderungen beim Parsen u. a. von Datumsangaben, so dass alte, schon immer fehlerhafte Datenbanken nun eventuell andere Ergebnisse liefern.

(04 Okt, 14:40) saputello
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×127
×3
×1

Frage gestellt: 04 Okt, 10:21

Frage wurde angeschaut: 281 Mal

Zuletzt aktualisiert: 08 Okt, 08:23