Ich bin gerade dabei von Bibtex auf Biblatex zu wechseln. Dafür habe ich die entsprechenden Biblatex Befehle in den Quellcode eingegeben, habe für die Ausgabe Biber eingestellt(und aktualisiert) und meine Citavi Datei als Biblatex-Datei exportiert. Erst hat es auch funktioniert, aber nachdem ich ein neues Projekt erstellt habe, weil das alte nicht mehr funktioniert hat, bekomme ich folgende Fehlermeldung von Biblatex.

Open in Online-Editor
BibTeX> WARN - Bibtex subsystem: C:\Users\Rosanna\AppData\Local\Temp\l1DTFLGoSI\Literatur2.bib_452.utf8,warning: 42 characters of junk seen at toplevel
BibTeX> INFO - Overriding locale 'de-DE' defaults 'variable=shifted' with 'variable=non-ignorable'

Lieder finde ich die Log-Datei nicht, sodass ich die Warnung nicht kopieren kann. Deshalb schicke ich an dieser Stelle einen Sceenshot. Daran kann man auch erkennen, dass die Literatur-Datei links in der Gliederung nicht angezeigt wird, sondern nur '...'.

Hat jemand eine Idee? Der Fehler ist so massiv, dass nicht einmal eine PDF-Version ausgegeben wird.

Update Minimalbeispiel

Das ist mein Minimalbeispiel, ich hoffe es ist nicht zu minimal. Biber habe ich bereits in meinem aktiven Ausgabeprofil aktiviert. Kann das Problem an MakeIndeX liegen? Es gibt ja scheinbar ein Problem mit der Sortierung.

Open in Online-Editor
\documentclass[a4paper,11pt,DIV11,numbers=noenddot,bibliography=totocnumbered,listof=numbered,oneside]{scrartcl}

\usepackage[utf8]{inputenc}% Eingabekodierung des Online-Editors, bitte anpassen
\usepackage[T1]{fontenc}% Schriftkodierung
\usepackage[german]{babel}
\addto\captionsgerman{%
  \renewcommand{\figurename}{Abbildung}%
  \renewcommand{\tablename}{Tabelle}%
}

%BIBLATEX
\usepackage[babel, german=quotes]{csquotes}
% Stil der Zitate und der Bibliographie
\usepackage[style=numeric-comp]{biblatex}
% Bibliographie laden
\addbibresource{Literatur2.bib} % <---

\begin{document}
\newpage
\section{Einleitung}\label{einleitung}

\subsection{Unterkapitel}
\subsubsection{Unter-Unterkapitel}
Hier könnte ein Beispieltext stehen.

\newpage
\printbibliography % <---biblatex
\end{document}

gefragt 07 Nov '16, 03:29

Annasor's gravatar image

Annasor
314
Akzeptiert: 0%

bearbeitet 07 Nov '16, 05:37

saputello's gravatar image

saputello
20.1k33257

1

Könntest Du bitte ein Minimalbeispiel einfügen? Also ein möglichst kurzes, aber komplettes Dokument, von \documentclass{...} bis zu \end{document}, was das Problem zeigt. Das vereinfacht die Bearbeitung erheblich und ist meist eine Garantie für eine Lösung.

Du solltest neben biblatex auch biber verwenden.

(07 Nov '16, 04:38) sudo
1

@sudo: Den Meldungen nach wird da AFAIK durchaus biber verwendet, obwohl TXC zur Verwirrung der Anwender beiträgt, indem es vor alle Meldungen in und in die (auch noch falsche) Zusammenfassung BibTeX schreibt. Aus der blg-Datei könnten wir das in der Tat leichter erkennen.

(07 Nov '16, 05:00) saputello

Das ist mein Minimalbeispiel, ich hoffe es ist nicht zu minimal. Biber habe ich bereits in meinem aktiven Ausgabeprofil aktiviert. Kann das Problem an MakeIndeX liegen? Es gibt ja scheinbar ein Problem mit der Sortierung.

\documentclass[a4paper,11pt,DIV11,numbers=noenddot,bibliography=totocnumbered,
listof=numbered,oneside]{scrartcl}

\usepackage[latin1]{inputenc}% Eingabekodierung, bitte anpassen
\usepackage[T1]{fontenc}% Schriftkodierung
\usepackage[german]{babel}
\addto\captionsgerman{%
  \renewcommand{\figurename}{Abbildung}%
  \renewcommand{\tablename}{Tabelle}%
}

%BIBLATEX
\usepackage[babel, german=quotes]{csquotes}
% Stil der Zitate und der Bibliographie
\usepackage[style=numeric-comp]{biblatex}
% Bibliographie laden
\addbibresource{Literatur2.bib} % <---

\begin{document}
\newpage
\section{Einleitung}\label{einleitung}

\subsection{Unterkapitel}
\subsubsection{Unter-Unterkapitel}
Hier könnte ein Beispieltext stehen.

\newpage
\printbibliography % <---biblatex

\end{document}
(07 Nov '16, 05:04) Annasor

Okay, Sorry @Annasor und Danke @saputello!

(07 Nov '16, 05:06) sudo

Bitte beachte, dass das hier kein Diskussionsforum ist. Antworten sollten hier daher immer Antworten auf die Frage sein, keine Antworten auf Kommentare oder Ergänzungen zur Frage. Ergänzungen zur Frage sollten hingegen in die Frage eingearbeitet werden.

Und achte beim Editieren der Frage dann bitte auf korrektes Markdown (siehe dazu auch meine Bitte von gestern). Blockcode geht am einfachsten, indem man den Code mit der Maus auswählt und dann Strg-k drückt.

Lösche Deine Pseudo-Antwort anschließend bitte!

(07 Nov '16, 05:08) saputello
1

Dein Minimalbeispiel läuft bei mir ohne Fehler durch. Da du nicht zitierst, scheint mir das auch kein Wunder zu sein. Teste dein Minimalbeispiel bitte bevor du es postest! Wenn du vermutest, dass MakeIndex das Problem verursacht, baue es in das Minimalbeispiel ein und teste es!

Am besten kannst du für Minimalbeispiele die Literaturdatei biblatex-examples.bib verwenden. Aber das steht auch schon in dem Link meines ersten Kommentars.

(07 Nov '16, 05:22) sudo
1

Das Literaturverzeichnis wird nicht von MakeIndex sortiert. Die Sortierung ist eine der Aufgaben von biber.

Wie schon häufiger erwähnt, gibt es ein Literaturverzeichnis nur, wenn auch eine Quelle (beispielsweise mit \cite) zitiert wird oder mit \nocite als unzitiert im Literaturverzeichnis auszugeben markiert wird.

Ein Beispiel ist übrigens nur dann vollständig, wenn wir auch über die verwendete Literaturdatenbank verfügen.

(07 Nov '16, 05:29) saputello
1

Das Einarbeiten hat sudo freundlicherweise für Dich bereits übernommen. die falsche Antwort hier löschen und die verlinkte Markdown-Anleitung mal lesen, musst du aber AFAIK selbst.

(07 Nov '16, 05:31) saputello

@saputello durch einen Umweg können Du und ich und wer immer genügend Punkte hat die Antwort auch löschen, nämlich indem wir sie erst in einen Kommentar konvertieren.

(07 Nov '16, 08:46) Clemens

@Clemens Ich bezweifle, dass das im Sinne des Erfinders ist (da könnte man uns doch gleich das Recht geben, fremde Antworten zu löschen, was aber nicht der Fall ist, weshalb ich nur tricksen möchte, wenn es gar keine andere Möglichkeit gibt), in jedem Fall aber ändert das nichts daran, dass es wenig nützt, wenn wir die Markdown-Anleitung noch einmal lesen. Das muss Annasor schon selbst tun. Ein Kommentar alleine scheint diesbezüglich ja wenig zu bringen. Den habe ich gestern schon einmal abgelassen, ohne dass es etwas gebracht hätte.

(07 Nov '16, 09:34) saputello

Da sind keine Fehler, nur eine Warnung und eine (normale) Information (die ich auch bekomme). Keines von beiden würde die Erzeugung einer pdf verhindern.

(09 Nov '16, 03:30) Ulrike Fischer
Ergebnis 5 von 12 Alle anzeigen

Die Meldung aus der Betreffzeile der Frage

Open in Online-Editor
Biber.pm:3493> INFO - No sort tailoring available for locale 'de-DE'

ist zwar irritierend, aber keine Fehlermeldung und noch nicht mal eine Warnung. Da steht ja auch groß INFO davor.

Dazu ein Zitat aus der biber-Dokumentation (Hervorhebung von mir):

The locale will be used to look for a collation tailoring for that locale. It will generate an informational warning if it finds none. This is not a problem as most standard collation cases are covered by the standard UCA and many locales neither have nor need any special collation tailoring.

Verschwinden würde diese Meldung nur bei einigen speziellen Lokalen, versuche z.B

Open in Online-Editor
 \usepackage[sortlocale=nb_NO]{biblatex}
Permanenter link

beantwortet 09 Nov '16, 03:43

Ulrike%20Fischer's gravatar image

Ulrike Fischer
2.5k13

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×155

Frage gestellt: 07 Nov '16, 03:29

Frage wurde angeschaut: 1,330 Mal

Zuletzt aktualisiert: 11 Nov '16, 08:01