alt text

Öffne in Overleaf
\documentclass[varwidth, margin=2.5pt]{standalone}
\usepackage[ngerman]{babel}

\usepackage{pgfplots}
    \pgfplotsset{compat=1.8}
%   \pgfplotsset{compat=newest}

\begin{document}

\begin{tikzpicture} 
\begin{axis}[
title={Betragsfl\"ache},
outer axis line style={ultra thin, lightgray},
inner axis line style={ultra thin, lightgray}, % hat Effekt?
zmax = 19, 
xmajorgrids,
ymajorgrids,
zmajorgrids,
xlabel={$x$},
ylabel={$y$},
zlabel={$z$},
ztick={0,4,...,19},
xticklabels=\empty, 
yticklabels=\empty, 
%zticklabels=\empty, 
]
\addplot3[mesh,
draw=black,
domain=-4:4,
very thin,
] {x^2};

\end{axis}
\end{tikzpicture}

\end{document}

gefragt 18 Feb, 14:23

cis's gravatar image

cis
5.9k10109202
Akzeptiert: 69%

bearbeitet 19 Feb, 07:54

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
5.3k718

1

Das geht auch mit der view-Option. Angenehm dreidimensional sieht das dann aber nicht mehr aus, denke ich.

(18 Feb, 14:53) stefan ♦♦

Wie von @stephan in einem Kommentar zur Frage erwähnt, geht das über Option view.

Du könntest wahlweise view/h=0 oder view/v=0 verwenden, um die x-Achse horizontal auszurichten. Allerdings hat beides den Nachteil, dass dann zwei Achsen auf derselben Ebene liegen. Im ersten Fall wären es die z-Achse und die y-Achse:

view/v=45,view/h=0

im zweiten Fall die x-Achse und die y-Achse:

view/v=0,view/h=45

Setzt man beide auf 0, bekommt man sogar nur:

view/v=0,view/h=0

Alle drei sind nicht wünschenswert. Daher empfehle ich unbedingt, immer eine schräge Ansicht für 3D-Darstellungen.

Permanenter link

beantwortet 19 Feb, 08:07

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
5.3k718

bearbeitet 19 Feb, 08:08

Auf diese Ergebnisse kam ich auch dann irgendwann. Ok, eingesehen, dass es hier nicht sinnvoll ist.

Ich glaube der Standard -für Raumkurven- ist, dass die z-Achse senkrecht nach oben geht. Die x-Achse zeigt nach links unten, die y-Achse nach rechts unten. Irgendwas geistert mir dazu noch mit einem 30° Winkel im Kopf rum. Der default bei pgfplots ist dann vll. willkürlich gesetzt? Man weiß es nicht.

(19 Feb, 12:32) cis
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×194

Frage gestellt: 18 Feb, 14:23

Frage wurde angeschaut: 576 Mal

Zuletzt aktualisiert: 19 Feb, 12:32