alt text

Hier verwende ich das Hauptkoordinatensystem nur als Hilfslinien bzw. als 3D-Gitternetzlinien.

Das eigentliche KoSy habe ich dann improvisiertermaßen selbst gezeichnet.

Geht das evtl. besser?

Öffne in Overleaf
\documentclass[varwidth, margin=2.5pt]{standalone}
\usepackage[ngerman]{babel}

\usepackage{pgfplots}
    \pgfplotsset{compat=1.8}
%   \pgfplotsset{compat=newest}

\begin{document}

\begin{tikzpicture}[>=latex] 
\begin{axis}[
%axis  lines = middle,
title={Betragsfl\"ache ~ $z \mapsto |f(z)| = x^2$},
view={-45}{45}, %view = {azimuth}{elevation} % default: {25}{30}
x dir = reverse,
%extra x axis, 
outer axis line style={ultra thin, lightgray},
inner axis line style={ultra thin, lightgray}, % hat Effekt?
zmin=0, zmax = 19, 
xmajorgrids,
ymajorgrids,
zmajorgrids,
%xlabel={$x$},
%ylabel={$y$},
%zlabel={$z$},
ztick={0,4,...,19},
xticklabels=\empty, 
yticklabels=\empty, 
zticklabels=\empty, 
]
\addplot3[mesh,
draw=black,
domain=-4:4,
very thin,
] {x^2};

% EXTRA Koordinatensystem
\draw[->, thick, shorten >=-2.0cm](axis cs: 0,0,0) -- (axis cs: 0,0,16) node[left, yshift=1.25cm, fill=white]{$|f(z)|$};
\draw[->, thick,](axis cs: -4,0,0) -- (axis cs: 4,0,0) node[very near end, above]{$x$};
\draw[->, thick,](axis cs: 0,4,0) -- (axis cs: 0,-4,0) node[very near end, below, xshift=-1.5em, yshift=-0.5em]{$y$};

\end{axis}
\end{tikzpicture}

\end{document}

gefragt 19 Feb, 12:36

cis's gravatar image

cis
5.6k883183
Akzeptiert: 69%

Scheint wohl nicht ganz einfach zu sein. :()

(01 Mär, 10:00) cis
Sei der Erste, der diese Frage beantwortet!
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×186

Frage gestellt: 19 Feb, 12:36

Frage wurde angeschaut: 151 Mal

Zuletzt aktualisiert: 01 Mär, 10:00