Gibt es irgendwelche Einstellungen im TexStudio die mir erlauben größere Dokumente zu kompilieren. Bei größeren Dokumenten (viele Anlagen, Bilder) stürzte unser Latex ab. Kann man irgendwie Speicher "frei schaufeln"?

gefragt 04 Apr, 10:22

Lutz_Lutz's gravatar image

Lutz_Lutz
322
Akzeptiert: 20%

2

Ein Programmabsturz wäre, wenn das Programm ohne konkrete Fehlermeldung und zugleich ohne Ergebnis entweder beendet wird oder ohne erkennbare Tätigkeit nie endet. Dass das bei LaTeX aufgrund der Größe eines Dokuments vorkommt, ist allgemein unwahrscheinlich. Ich habe schon LaTeX-Dokumente mit einigen zehntausend Seiten problemlos übersetzt. Was passieren kann ist, dass einer der Speicher beispielsweise beim Plotten riesiger Daten ausgeht. Dann gibt es aber eine Fehlermeldung wie TeX capacity exceeded.

(04 Apr, 10:51) saputello
2

Langer Rede kurzer Sinn: Es kommt darauf an und wir brauchen min. die Fehlermeldung und Informationen, was genau gemacht wird, um Ratschläge leisten zu können. Hellsehen können wir hier leider nicht. Außerdem ist es ggf. sinnvoll in den vorhandenen Fragen aus dem entsprechenden Themenkomplex zu recherchieren. Wenn das Problem beim LaTeX-Lauf auftritt ist es außerdem von Editor unabhängig.

(04 Apr, 10:52) saputello

Man kann (je nach Fehlermeldung) Speicher erweitern (es gibt mehrere Arten) oder aus LuaLaTeX ausweichen, das mehr verarbeiten kann. Evtl. präzisiere die Frage.

(04 Apr, 11:20) stefan ♦♦

Danke für die Antwort @stefan. Bei großen Tabellen mit ein paar tausend Zeilen kommen solche Fehlermeldungen (ich versuch mich zu erinnern) out of range bzw. irgendetwas mit exceed usw.

(04 Apr, 11:28) Lutz_Lutz

Du sollst nicht irgendwas diffuses aus der Erinnerung vortragen sondern in der Frage Fakten nennen. Ich habe übrigens einmal einen Katalog mit über 100.000 Artikeln als eine einzige longtable-Umgebung gesetzt. Solange man nicht LTchunksize auf einen unsinnig hohen Wert setzt, ist die Zeilenzahl weitgehend unerheblich.

(04 Apr, 11:39) saputello
Sei der Erste, der diese Frage beantwortet!
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×20
×14

Frage gestellt: 04 Apr, 10:22

Frage wurde angeschaut: 224 Mal

Zuletzt aktualisiert: 04 Apr, 11:40