Vorgestern habe ich MiKTeX für Windows aktualisiert, danach ist die Textanzeige in Texstudio unleserlich:

alt text

Außerdem liefert Refresh FNDB:

MiKTeX Problem Report Message: Windows API error 5: Zugriff verweigert Data: directory="C:\Users\ender\Documents\Eigene Bilder" Source: Libraries\MiKTeX\Core\DirectoryLister\win\winDirectoryLister.cpp Line: 134 MiKTeX: 2.9 OS: Windows 10 Home, 64-bit, build 15063 Invokers: non-existing/explorer SystemAdmin: no PowerUser: no Root0: C:\Users\ender\AppData\Roaming\MiKTeX\2.9 Root1: C:\Users\ender\AppData\Local\MiKTeX\2.9 Root2: C:\Users\ender\Documents Root3: C:\ProgramData\MiKTeX\2.9 Root4: C:\Program Files (x86)\MiKTeX 2.9 UserInstall: C:\Users\ender\AppData\Roaming\MiKTeX\2.9 UserConfig: C:\Users\ender\AppData\Roaming\MiKTeX\2.9 UserData: C:\Users\ender\AppData\Local\MiKTeX\2.9 CommonInstall: C:\Program Files (x86)\MiKTeX 2.9 CommonConfig: C:\ProgramData\MiKTeX\2.9 CommonData: C:\ProgramData\MiKTeX\2.9

Was will mir MiKTeX damit sagen?

gefragt 03 Jun, 13:57

Peter%20Enders's gravatar image

Peter Enders
11
Akzeptiert: 0%

bearbeitet 04 Jun, 10:04

saputello's gravatar image

saputello
19.8k22957

Meinst Du wirklich die (Quell-)Textanzeige in Texstudio oder die Darstellung im integrierten PDF-Viewer? Bzgl. der Darstellung im PDF-Viewer kontrolliere bitte, welche Art Fonts eingebunden sind. Dazu brauchen wir entweder die Ausgabe von pdffonts oder die Angaben aus dem Font-Info-Dialog eines üblichen PDF-Viewers oder min. die Ausgabe der Font-Datei-Infos vom Ende der log-Datei. Zum API-5-Fehler sei auf https://tex.stackexchange.com/questions/51799 hingewiesen. Außerdem ist mir jetzt nicht ganz klar, was die eigentliche eine Frage ist: Darstellungsproblem oder API error 5?

(04 Jun, 06:17) saputello
1

Mich würde sehr interessieren was »verwanst« bedeuten soll. Der Duden kennt es nicht: http://www.duden.de/suchen/dudenonline/verwanst

(04 Jun, 06:28) Henri

@Henri: verwanzt = viele Bugs

(04 Jun, 07:29) Peter Enders

@Peter-Enders Ich habe Deine "Antwort" in einen Kommentar umgewandelt. Hier sind Antworten stets "echte" Antworten, keine Gespräche oder Rückfragen oder Zusatzinfos, sondern Lösungen.

(04 Jun, 07:36) stefan ♦♦

@saputello: Die Anzeige sieht aus wie im Screenshot alt text

Die Zeile, in der der Curser ist, wird korrekt angezeigt - bei allen anderen Zeilen wird offenbar ein zu großer Font zur Anzeige benutzt. Dabei werden Wörter übereinangergeschoben, um auf den geringeren Platz des eigentlichen Anzeigefonts zu passen.

Ich weiß nicht, ob es zwischen den beiden Problemen einen Zusammenhang gibt.

Danke auch für den Hinweis auf https://tex.stackexchange.com/questions/51799, werde jetzt die dort Hinweise durchgehen.

(04 Jun, 07:42) Peter Enders

@stefan: Danke!

@saputello: Habe die Berechtigungen wie in https://tex.stackexchange.com/questions/51799 empfohlen gesetzt und neu gestartet, beide Fehler sind weiterhin vorhanden.

Unter Windows 10 liegt MiKTeX defaultmäßig auch in C:Program Files (x86). Ich habe die Empfehlung gelesen, es woanders zu installieren. Vor einer Woche hat es aber so funktioniert ...

(04 Jun, 08:10) Peter Enders
1

Zugriff verweigert kann vieles bedeuten, u.a. einfach, dass eine FNDB derzeit im Gebrauch ist. Mit deinem Darstellungsproblem hat das m.E. eher nichts zu tun. Das sieht nach einem TeXstudio Problem aus.

(04 Jun, 09:51) Ulrike Fischer

Bitte wichtige Informationen nicht in Kommentaren verstecken, sondern beispielsweise Bilder direkt in die Frage einfügen, so wie ich das einmal mit Deinem Screenshot beispielhaft gemacht habe.

Wie von Ulrike bereits erwähnt ist das Problem im Editor offenkundig eines mit Texstudio. Da Texstudio kein MiKTeX-Paket ist, ist die Wahrscheinlichkeit, dass das etwas mit dem MiKTeX Update zu tun hat, extrem gering.

(04 Jun, 09:57) saputello

Danke für Eure Hinweise! Habe TeXstudio und MiKTeX deinstalliert und neu installiert, ohne Änderung in der Anzeige (bei MiKTeX lief jetzt FNDB wieder). TeXstudio ist erneut nicht normal deinstallierbar, da es nicht in Windows Systemsteuerung und im CCleaner sichtbar ist. Habe deshalb TeXstudio 2.12.4 entfernt und 2.12.2 installiert, erneut ohne Verbesserung der Anzeige. Sed Ihr sicher, dass MiKTeX nichts damit zu tun hat? Ich habe etliche usepackages in meinem Dokument, die mir der Packagemanager von MiKTeX nicht mehr anzeigt.

(05 Jun, 15:18) Peter Enders

Du kannst ja MiKTeX mal deinstallieren. Texstudio startet trotzdem, es kann dann nur kein PDF mehr erzeugen. Ist die Darstellung noch immer defekt, liegt es dann ganz sicher nicht an MiKTeX. Ich würde darauf tippen, dass irgendwelche persönlichen Einstellungen verbogen sind. Wo Texstudio unter Windows die Einstellungen speichert, kann ich Dir aber nicht sagen. Unter Linux ist es ~/.config/texstudio. Am besten suchst Du mal nach Verzeichnissen mit dem Namen texstudio. Es gibt aber unter Optionen auch die Möglichkeit die Standardeinstellungen wiederherzustellen.

(06 Jun, 05:03) saputello

ich habe auch dieses Problem, aber nur, wenn ich mir Texstudio auf meinen Zweitbildschirm ziehe, nicht, wenn es auf dem Laptopbildschirm angezeigt wird.

(12 Jun, 15:47) Eidechse

Danke Eidechse! Das erklärt whrscheinlich die "Spontanheilung", wenn ich auf dem Laptop-Monitor arbeite. Habe z. Z. keinen externen Monitor, um das nachzustellen.

(13 Jun, 01:20) Peter Enders
Ergebnis 5 von 12 Alle anzeigen
Sei der Erste, der diese Frage beantwortet!
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×16
×4
×1
×1

Frage gestellt: 03 Jun, 13:57

Frage wurde angeschaut: 400 Mal

Zuletzt aktualisiert: 13 Jun, 01:20