Wenn ich \tableofcontents[currentsection] zusammen mit dem Farbmodell RGB verwende erhalte ich die Fehlermeldung "Dimension too large". Der Fehler verschwindet wenn ich stattdessen rgb verwende. Hier mein Beispiel:

Öffne in Overleaf
\documentclass[xcolor={RGB,table}]{beamer}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[english]{babel}

\title{tableofcontent}
\author{Me}
\date{\today}

\begin{document}

\section{Section 1}

\begin{frame}{Outline}
  \tableofcontents[currentsection]
\end{frame}

\begin{frame}{Frame 1}
  frame 1
\end{frame}

\section{Section 2}

\begin{frame}{Frame 2}
  frame 2
\end{frame}

\end{document}

Ich möchte eine Firmenpräsentation (aus Powerpoint) in Beamer nachbauen und habe die RGB Farbwerte. Wie kann ich das Problem lösen?

gefragt 05 Aug, 09:58

dordow's gravatar image

dordow
6816
Akzeptiert: 80%

bearbeitet 06 Aug, 09:03

esdd's gravatar image

esdd
15.6k53753

Funktioniert in texlive 2017 einwandfrei. Es gab da einen Bug in xcolor wenn ich mich recht erinnere. Muss ich mal suchen.

(05 Aug, 10:36) Ulrike Fischer

Mist, manchmal sollte man schon zweimal kompilieren. Es läuft auch in texlive 2017 nicht.

(05 Aug, 10:49) Ulrike Fischer

Du solltest das als Fehler melden. Dessen ungeachtet: RGB-Werte sind nicht sonderlich schwer in rgb-Werte umzurechnen. Dazu musst Du nur die Wertebereiche kennen, die in der xcolor-Anleitung zu finden sein sollten.

(05 Aug, 11:46) saputello

Du brauchst die Option nicht, um RGB nutzen zu können. Du kannst jederzeit definecolor{mycolor}{RGB}{...} benutzen. Der Fehler ist alt, ich habe eine Nachricht von vor 6 Jahren gefunden, aber es ist unklar, ob es beamer oder xcolor schuld ist ...

(05 Aug, 13:39) Ulrike Fischer

Wenn ich die Anleitung von xcolor richtig verstehe, bewirkt die Paketoption RGB nur, dass alle verwendeten Farben nach RGB und anschließend rgb konvertiert werden. Insofern kann man sie auch gleich nach rgb konvertieren lassen. Deshalb kannst Du die von Dir benutzten Farben ja trotzdem zunächst im RGB Modell definieren, musst also nicht selbst umrechnen.

Wenn Du dort aber unbedingt RGB stehen haben möchtest, dann kannst Du das Problem mit

Öffne in Overleaf
\setbeamertemplate{section in toc shaded}[default][40!parent.bg!50]{}

oder

Öffne in Overleaf
\setbeamertemplate{section in toc shaded}
  {{\color{section in toc.fg!20!parent.bg}\usebeamertemplate{section in toc}}}

umgehen.

Öffne in Overleaf
\documentclass[xcolor={RGB,table}]{beamer}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[english]{babel}
%\usecolortheme[RGB={150,20,150}]{structure}

\title{tableofcontent}
\author{Me}
\date{\today}

%\setbeamertemplate{section in toc shaded}[default][40!parent.bg!50]{}
\setbeamertemplate{section in toc shaded}
  {{\color{section in toc.fg!20!parent.bg}\usebeamertemplate{section in toc}}}
\begin{document}

\section{Section 1}

\begin{frame}{Outline}
  \tableofcontents[currentsection]
\end{frame}

\begin{frame}{Frame 1}
  frame 1
\end{frame}

\section{Section 2}
\begin{frame}{Outline}
  \tableofcontents[currentsection]
\end{frame}
\begin{frame}{Frame 2}
  frame 2
\end{frame}
\end{document}

Das Problem hat vermutlich etwas mit der vom Paket xxcolor definierten Umgebung colormixin zu tun, die in der Voreinstellung für die halbverdeckten Einträge in den Inhaltsverzeichnissen verwendet werden:

Öffne in Overleaf
\documentclass[RGB]{article}
\usepackage{xxcolor}% lädt auch xcolor

\makeatletter% aus pgfutil-common.tex
\def\pgfutil@namelet#1{\expandafter\pgfutil@@namelet\csname#1\endcsname}
\def\pgfutil@@namelet#1#2{\expandafter\let\expandafter#1\csname#2\endcsname}
\makeatother

\begin{document}
\begin{colormixin}{35!green}% ab 36 kein Fehler
Test
\end{colormixin}
\end{document}

Ist der Faktor 36 oder größer verschwindet die Fehlermeldung. Vielleicht findet ja jemand eine Erklärung dafür. Bei mir existiert das Problem auch bei Verwendung älterer TeX Live Versionen.

Permanenter link

beantwortet 05 Aug, 15:27

esdd's gravatar image

esdd
15.6k53753

bearbeitet 05 Aug, 16:42

Ich denke du solltest das bei pgf melden. M.E. ist der nötige Patch sowas: \usepackage{xpatch} \makeatletter \xpatchcmd\XC@mcolor{\pgfutil@namelet{\string\color@XC@mixtmp}{\string\color@.}} {\colorlet{XC@mixtmp}{.}}{}{\fail} \makeatother

(05 Aug, 16:26) Ulrike Fischer
1
(06 Aug, 09:06) esdd

Funktioniert tatsächlich: habe Farbwerte mit RGB definiert aber das Farbmodell rgb gesetzt. Kann kompilieren, tableofcontents[current] funktioniert und die Farben scheinen zu stimmen.

@Ulrike: vielen Dank für die Eintragung der Fehlermeldung, so genau hätte ich den Fehler nicht beschreiben können.

Vielen Dank an alle für die HIlfe.

(06 Aug, 10:27) dordow
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×106
×8
×2

Frage gestellt: 05 Aug, 09:58

Frage wurde angeschaut: 418 Mal

Zuletzt aktualisiert: 06 Aug, 10:27