Ich möchte auf nur einer Seite in der Fußnote einen Text schreiben. Zusätzlich soll der Text auf Höhe der Seitenzahl beginnen. Mein Problem ist, dass der Text nicht auf Höhe der Seitenzahl beginnt und alle folgenden Fußzeilen mit dem Text befüllt sind

Öffne in Overleaf
\documentclass[oneside,a4paper, 12pt]{scrreprt} 
\usepackage{fancyhdr}
\usepackage{tabto}
\usepackage[
left=3cm,
right=2.5cm,
top=2.5cm,
bottom=2.5cm,
includeheadfoot, %Abstände bis zu Kopf/Fußzeile
]{geometry}
\pagestyle{fancy}
\fancyhf{}
\fancyhf[FR]{\sffamily \thepage}
\begin{document}
Mustertext
\begingroup
\lfoot{
\footnotesize
\begin{tabbing}
(a) Mustertext \hspace{2cm}\= \kill
(a) Mustertext \> (d) Mustertext \\
(b) Mustertext \> (c) Mustertext \\
(e) Mustertext
\end{tabbing}
}
\endgroup
\newpage
Mustertext zwei
\end{document}

gefragt 11 Aug, 07:39

atrox's gravatar image

atrox
774
Akzeptiert: 85%


fancyhdr arbeitet zumindest in der Voreinstellung bei der Definitionen von Kopf und Fuß global. Damit überspringen die Einstellungen von \lfoot zumindest teilweise das Ende der Gruppe. Wäre dem nicht so, würde übrigens auf der ersten Seite der zusätzliche Fuß nicht angezeigt, da du zuerst die Gruppe beendest und dann die Seite, die Seite also am Gruppenende noch gar nicht ausgegeben ist.

Darüber hinaus hast du signifikante Leerzeichen durch nicht auskommentierte Zeilenenden in deiner Definition. Auf so etwas solltest du achten!

Außerdem bekommst du eine Warnung, weil die Verwendung von fancyhdr zusammen mit einer KOMA-Script-Klasse nicht empfohlen wird. Stattdessen verwende ich daher im folgenden Beispiel das KOMA-Script-Paket scrlayer-scrpage:

Öffne in Overleaf
\documentclass[oneside,a4paper,12pt,headsepline,footlines=3]{scrreprt} 
\usepackage{scrlayer-scrpage}
\usepackage[
  left=3cm,
  right=2.5cm,
  top=2.5cm,
  bottom=2.5cm,
  includeheadfoot, %Abstände bis zu Kopf/Fußzeile
]{geometry}
\setkomafont{pagefoot}{\footnotesize\normalfont}
\setkomafont{pagenumber}{\normalsize\sffamily}
\cfoot*{}
\ofoot*{\pagemark\\~\\}

\usepackage{blindtext}
\begin{document}
Mustertext
\begingroup
\ifoot{%
  \begin{tabular}[t]{p{.4\linewidth}p{.4\linewidth}}
  (a) Mustertext & (d) Mustertext \\
  (b) Mustertext & (c) Mustertext \\
  (e) Mustertext
  \end{tabular}%
}
\newpage
\endgroup
\blinddocument
\end{document}

Seite 1 und 2

Oben und unten gleiche Randeinstellungen zu verwenden ist übrigens normalerweise nicht empfehlenswert. Siehe dazu den Anhang des KOMA-Script-Buchs. Ich will mich da aber nicht einmischen, weshalb ich die Einstellungen von geometry nicht geändert habe.

Man kann das übrigens mit scrlayer (dem Paket hinter scrlayer-scrpage) stattdessen auch mit einer temporär hinzugefügten Ebene machen. Nimmt man zusätzlich das Paket afterpage hinzu, dann funktioniert das sogar ohne manuellen Seitenumbruch:

Öffne in Overleaf
\documentclass[oneside,a4paper,12pt,headsepline,footlines=3]{scrreprt} 
\usepackage{scrlayer-scrpage}
\usepackage[
  left=3cm,
  right=2.5cm,
  top=2.5cm,
  bottom=2.5cm,
  includeheadfoot, %Abstände bis zu Kopf/Fußzeile
]{geometry}
\setkomafont{pagefoot}{\footnotesize\normalfont}
\setkomafont{pagenumber}{\normalsize\sffamily}
\cfoot*{}
\ofoot*{\pagemark}

% neue Ebene mit dem gewünschten Block definieren
\DeclareNewLayer[%
  foreground,
  foot,
  addheight=2\baselineskip,% etwas mehr Höhe
  contents={%
    \begin{tabular}[t]{p{.4\layerwidth}p{.4\layerwidth}}
    (a) Mustertext & (d) Mustertext \\
    (b) Mustertext & (c) Mustertext \\
    (e) Mustertext
    \end{tabular}%
  }%
]{specialblock}

\usepackage{afterpage}
% neuen Layer zu allen Seitenstilen hinzufügen
\AddLayersToPageStyle{@everystyle@}{specialblock}
% nach Ausgabe der ersten Seite entfernen wir den neuen Layer wieder:
\afterpage{\afterpage{\RemoveLayersFromPageStyle{@everystyle@}{specialblock}}}

\usepackage{blindtext}

\begin{document}
\blinddocument
\end{document}

Das ergibt dann:

Seite 1 und 2 mit neuem Layer

Natürlich könnte man für die erste Seite auch einen neuen Seitenstil definieren, den man dann per \thispagestyle nur für die eine Seite aktiviert:

Öffne in Overleaf
\documentclass[oneside,a4paper,12pt,headsepline,footlines=3]{scrreprt} 
\usepackage{scrlayer-scrpage}
\usepackage[
  left=3cm,
  right=2.5cm,
  top=2.5cm,
  bottom=2.5cm,
  includeheadfoot, %Abstände bis zu Kopf/Fußzeile
]{geometry}
\setkomafont{pagefoot}{\footnotesize\normalfont}
\setkomafont{pagenumber}{\normalsize\sffamily}
\cfoot*{}
\ofoot*{\pagemark\\~\\}
\newpairofpagestyles{specialpage}{%
  \cfoot*{}%
  \ofoot*{\pagemark\\~\\}%
  \ifoot{%
    \begin{tabular}[t]{p{.4\linewidth}p{.4\linewidth}}
    (a) Mustertext & (d) Mustertext \\
    (b) Mustertext & (c) Mustertext \\
    (e) Mustertext
    \end{tabular}%
  }%
}
\pagestyle{headings}

\usepackage{blindtext}
\begin{document}
\chapter{Ein kleines Beispiel}
\thispagestyle{specialpage}
\Blindtext[5]
\end{document}

Zwei Seiten

Permanenter link

beantwortet 11 Aug, 09:40

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
5.9k1919

bearbeitet 11 Aug, 11:21

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×32
×6

Frage gestellt: 11 Aug, 07:39

Frage wurde angeschaut: 428 Mal

Zuletzt aktualisiert: 11 Aug, 11:21