In Bezugnahme auf Clemens' Antwort auf die Frage Reaktionsschema/ Mechanismus ergibt sich bei mir mit der Anwendung ein Problem. Ich denke, dass ein anderes Paket, das ich nutze, auf die gleichen Befehle zurückgreift bin mir jedoch nicht sicher.

Ich habe den oberen Teil des Minimalbeispiels so gelassen, da ansonsten noch mehr Fehlermeldungen auftauchen. Ich hoffe das Minimalbeispiel entspricht den Anforderungen (für Anregungen bin ich immer zu haben :)):

Öffne in Overleaf
\documentclass[12pt,ngerman,smallheadings,pointlessnumbers]{scrreprt} 
\usepackage{ae}
\usepackage{setspace} 
\usepackage[hyphens]{url}
\usepackage[paper=a4paper,left=30mm,right=25mm,top=40mm,bottom=25mm, headheight=40pt]{geometry}
\usepackage[latin1]{inputenc} 
\usepackage{babel}
\usepackage[T1]{fontenc} 
\usepackage[headsepline, automark,footsepline,plainfootsepline]{scrpage2} 
\usepackage{chemfig}
\newcommand\setpolymerdelim[2]{\def\delimleft{#1}\def\delimright{#2}}
\def\makebraces[#1,#2]#3#4#5{%
    \edef\delimhalfdim{\the\dimexpr(#1+#2)/2}%
    \edef\delimvshift{\the\dimexpr(#1-#2)/2}%
    \chemmove{%
        \node[at=(#4),yshift=(\delimvshift)]
        {$\left\delimleft\vrule height\delimhalfdim depth\delimhalfdim
            width0pt\right.$};%
        \node[at=(#5),yshift=(\delimvshift)]
        {$\left.\vrule height\delimhalfdim depth\delimhalfdim
            width0pt\right\delimright_{\rlap{$\scriptstyle#3$}}$};}}
\setpolymerdelim[]

\newcommand{\pol}[1]{\rlap{${}^{^{\color{red} \delta #1}}$}}
\newcommand{\ind}[0]{\text{ }}
\usepackage{chemmacros}
\definesubmol{nitro}{
  -\chemabove{N}{\fscrp}
    (=[1]\lewis{20,O})
    (-[7]\chemabove{\lewis{206,O}}{\hskip1.5em\fscrm})
}

\tikzset{
  elmove/.style={red,-el,shorten >=3pt, shorten <=3pt}
}
\usepackage{xstring}
\usepackage{chemstyle}
\usepackage[version=4, arrows=pgf-filled]{mhchem}
\usepackage{mathtools}
\usepackage{fixmath}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{siunitx}
\usepackage{tikz} % To generate the plot from csv
\usetikzlibrary{positioning}
\usetikzlibrary{tikzmark}
\usepackage{tkz-euclide}% lädt tikz und damit auch xcolor 
\colorlet{lightgray}{black!10} 
\colorlet{pencil}{black!25}   
\usetkzobj{all} 
\usepackage{tikzorbital}

\begin{document}

\minisec{Aktivierung der Salpetersäure durch die Schwefelsäure}
\vspace{2\baselineskip}
\begin{center}
  \schemestart
    \chemfig{H@{O}\lewis{26,O}!{nitro}}
    \+
    \chemfig{@{H}H-[@{b1}]@{O1}OSO_3H}
    \arrow(.base east--.base west){<=>[][][3.5pt]}
    \chemfig{H|\chemabove{\Lewis{2,O}}{\fscrp}(-[6,,2]H)!{nitro}}
    \+
    \chemfig{HSO_4^{\fminus}}
  \schemestop
  \chemmove[elmove]{
    \draw (O).. controls +(north:2cm) and +(105:2.5cm).. (H);
    \draw (b1).. controls +(north:1cm) and +(105:1cm).. (O1);
  }
\end{center}

\minisec{Bildung des Nitronium-Ions}
\bigskip
\begin{center}
  \schemestart
    \chemfig{
      H|@{O}\chemabove{\Lewis{2,O}}{\fscrp}(-[6,,2]H)
      -[@{b1}]\chemabove{N}{\fscrp}
        (=[1]\lewis{20,O})
        (-[@{b2}:315,,,,]@{O2}\chemabove{\lewis{206,O}}{\hskip1.5em\fscrm})
    }
    \arrow(.base east--.base west){->[][][3.5pt]}
    \chemfig{H_2O}
    \+
    \chemfig{\lewis{26,O}=\chemabove{N}{\fscrp}=\lewis{26,O}}
  \schemestop
  \chemmove[elmove]{
    \draw[shorten >=10pt](b1).. controls +(90:1cm) and +(90:1cm).. (O);;
    \draw (O2).. controls +(90:7mm) and +(45:5mm).. (b2);
  }
\end{center}

\end{document}

Wenn ich deinen Code nutze bekomme ich folgende Fehlermeldungen:

Öffne in Overleaf
! LaTeX error: "kernel/property-unknown"
! LaTeX error: "kernel/property-unknown"
! LaTeX Error: Command \schemename already defined.
! LaTeX Error: Command \listschemename already defined.
! LaTeX Error: Command \listofschemes already defined.
! LaTeX Error: Command \orbital already defined.
! LaTeX error: "regex/replacement-missing-rbrace"

! chemmacros error: "new-Particle"
! chemmacros error: "undefined"

! No room for a new \dimen .
\ch@ck ...\else \errmessage {No room for a new #3}

Ist es auch möglich den Pfeil der von der Bindung zum O geht auch unten an das O zu bringen. In etwa so:

alt text

Gruß Suku

gefragt 12 Nov, 06:21

Suku's gravatar image

Suku
262
Akzeptiert: 25%

bearbeitet 12 Nov, 08:37

Hi. Vielen Dank für den Hinweis. Ich versuche gleich mein Bestes. Mein Rechner installiert gerade ein Update -.- Gibt es eine Mögkichkeit in Kommentaren Bilder anzuhängen? Und gibt es evtl. einen Leitfaden zu dem Forum an dem ich mich orientieren kann? Bin leider nicht so erfahren im Umgang mit Foren. Viele Grüße Suku

(12 Nov, 06:52) Suku

Offizielle Möglichkeit für Bilder in Kommentaren gibt es nicht. Und so wie ich das oben gemacht habe, ist es auch nicht wirklich erwünscht. Kommentare sollen keine wesentlichen Informationen zu Fragen oder Antworten darstellen und auch nicht ausufern. Sie können jederzeit ohne große Info/Nachfrage abgeräumt werden. Sobald ich an die Knöpfe dafür heran komme (derzeit werden sie wegen des zu breiten Bildes in der Frage von der Infospalte rechts teilweise überdeckt), werde ich meine beiden Kommentare oben auch wieder löschen, wenn es bis dahin sonst niemand getan hat.

(12 Nov, 07:25) saputello

Off-Topic:

  • Das Paket ae solltest Du überhaupt nicht mehr verwenden. Das war mehr oder weniger ein Hack, als es lmodern noch nicht gab.
  • Verwendest Du wirklich noch einen Editor, der auch latin1 eingestellt ist? Alle mir bekannten LaTeX-Editoren verwenden inzwischen in der Voreinstellung utf8. latin1 kenne ich eigentlich nur noch von uralten LaTeX-Vorlagen.
  • scrpage2 ist veraltet und sollte durch scrlayer-scrpage ersetzt werden.
  • amsmath nach mathtools ist überflüssig.

(12 Nov, 09:37) saputello

  • Die Verwendung von \def ist immer gefährlich.
  • Was passiert, wenn man nach Überschriften manuell Abstand einfügt, statt sauberes Markup zu verwenden, sieht man im Beispiel auch: Du verwendest unterschiedliche Abstände.
  • No room for a new … kann man übrigens am einfachsten durch Umstieg auf lualatex vermeiden. Das kennt solche Probleme nicht. Dazu muss das Dokument aber wirklich in utf8 codiert werden und ae sollte man dann auch nicht mehr laden. Siehe auch: Wie steige ich auf Xe/LuaLaTeX um?
(12 Nov, 09:43) saputello

Off-Topic: @saputello

Ich nutze die Dipl-Vorlage meines Mannes von 2007. Habe nichts aktualisiert, da es funktioniert. Ich arbeite mit TexMaker auf dem Mac, ob der die Pakete/ Optionen nun braucht oder nicht... keine Ahnung.

Ich habe mit der Zeit einfach Pakete, die ich brauche, anhand von Beispielen in Foren implementiert, d.h. in der Präambel sind wahrscheinlich einige überflüssige Pakete. Irgendwann nehme ich mir die Zeit um die Vorlage aufzuräumen, aber aktuell für mich nicht machbar.

Aber deine Anregungen werde ich gerne umsetzten. Danke.

Gruß Suku

(12 Nov, 09:48) Suku

@saputello ehrlicherweise muss man sagen, dass die Abstände nach den Überschriften aus meiner Antwort auf die vorherige Frage stammen und der Tatsache geschuldet sind, dass die mit remember picture, overlay (implizit durch \chemmove gesetzt) gezeichneten Elektronenverschiebungspfeile sonst über die Überschriften gezeichnet worden wären.

(13 Nov, 07:26) Clemens
Ergebnis 5 von 6 Alle anzeigen

Du musst zum einen ein Update Deiner TeX-Distribution machen, die Fehlermeldung

Öffne in Overleaf
kernel/property-unknown

deutet darauf hin, dass Deine chemmacros-Version zu neu ist für Deine Distribution. Hast Du eventuell chemmacros manuell installiert? Lieber ein Update der Distro machen und das dort schon enthaltene chemmacros verwenden.

Der Konflikt mit \listschemename und Freunden stammt sehr wahrscheinlich von einem Konflikt zwischen chemmacros und chemstyle. Auch dass deutet auf veraltete Versionen hin, mit einer aktuellen Distribution verursachen sie keine Probleme.

Das Paket tikzorbital ist mit dem Paket chemmacros inkompatibel. Solltest Du beide verwenden wollen, gibt es aber Mittel und Wege, sie miteinander zum laufen zu bringen.

Wenn man das alles berücksichtigt und Deine Präambel folgendermaßen ändert, dann gibt es keine Fehlermeldungen mehr und nur noch eine Warnung (die auf tkz-euclide zurückgeht, dass auch schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat).

Öffne in Overleaf
\documentclass[12pt,ngerman,headings=small,numbers=noenddot]{scrreprt} 
\usepackage[utf8]{inputenc} 
\usepackage[T1]{fontenc} 
\usepackage{babel}

\usepackage[paper=a4paper,left=30mm,right=25mm,top=40mm,bottom=25mm, headheight=40pt]{geometry}
\usepackage[headsepline, automark,footsepline,plainfootsepline]{scrpage2}

\usepackage{lmodern}
\usepackage{setspace} 
\usepackage[hyphens]{url}

\usepackage{chemfig}
% die folgenden Befehle sind unnötig, wenn man chemmacros verwendet,
% siehe dessen `polymers'-Modul:
% \newcommand\setpolymerdelim[2]{\def\delimleft{#1}\def\delimright{#2}}
% \def\makebraces[#1,#2]#3#4#5{%
%     \edef\delimhalfdim{\the\dimexpr(#1+#2)/2}%
%     \edef\delimvshift{\the\dimexpr(#1-#2)/2}%
%     \chemmove{%
%         \node[at=(#4),yshift=(\delimvshift)]
%         {$\left\delimleft\vrule height\delimhalfdim depth\delimhalfdim
%             width0pt\right.$};%
%         \node[at=(#5),yshift=(\delimvshift)]
%         {$\left.\vrule height\delimhalfdim depth\delimhalfdim
%             width0pt\right\delimright_{\rlap{$\scriptstyle#3$}}$};}}
% \setpolymerdelim[]

% \newcommand{\pol}[1]{\rlap{${}^{^{\color{red} \delta #1}}$}}
% \newcommand{\ind}[0]{\text{ }}
\usepackage{chemmacros}
\usepackage[version=4, arrows=pgf-filled]{mhchem}
\chemsetup{
  modules = all ,
  formula = mhchem ,
  % polymers/delimiters = [] % Default-Einstellung!
}
\definesubmol{nitro}{
  -\chemabove{N}{\fscrp}
    (=[1]\lewis{20,O})
    (-[7]\chemabove{\lewis{206,O}}{\hskip1.5em\fscrm})
}

\tikzset{
  elmove/.style={red,-el,shorten >=3pt, shorten <=3pt}
}
% \usepackage{xstring} % <<<<< wofür ?
\usepackage{chemstyle} % <<<<< wofür ? Wahrscheinlich bietet chemmacros schon das benötigte

% \usepackage{mathtools} % <<<<< wird von chemmacros geladen
% \usepackage{fixmath} % <<<<< wofür ?
% \usepackage{amsmath} % <<<<< wird von chemmacros geladen
% \usepackage{siunitx} % <<<<< wird von chemmacros geladen
% \usepackage{tikz} % <<<<< wird von chemfig geladen
\usetikzlibrary{positioning,tikzmark}
\usepackage{tkz-euclide} 
\colorlet{lightgray}{black!10} 
\colorlet{pencil}{black!25}   
\usetkzobj{all} 
% \usepackage{tikzorbital} % verursacht Konflikt mit chemmacros

\begin{document}
Permanenter link

beantwortet 13 Nov, 07:36

Clemens's gravatar image

Clemens
20.1k123360

Ein Tipp: lade ein Paket nur dann, wenn Du sicher weißt, wofür es da ist

(13 Nov, 07:36) Clemens
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×5

Frage gestellt: 12 Nov, 06:21

Frage wurde angeschaut: 138 Mal

Zuletzt aktualisiert: 13 Nov, 07:36