Ich möchte eine Datei "a.tex" in meine Hauptdatei einbinden.

Öffne in Overleaf
    \documentclass[10pt,a4paper]{scrartcl}
    \usepackage[ngerman]{babel}
    \usepackage[utf8]{inputenc}
    \begin{document}
    \input{a}
    \end{document}

In "a.tex" ist eine enumerate Umgebung

Öffne in Overleaf
Text
\begin{enumerate}
\item Frage 1
\item Frage 2
\item Frage 3
\end{enumerate}

Kann man sich nur bestimmte Fragen z.B. nur 1 und 3 im kompilierten Dokument anzeigen lassen, ohne sie in einen Kommentar umwandeln zu müssen?

Öffne in Overleaf
    \documentclass[10pt,a4paper]{scrartcl}
    \usepackage[ngerman]{babel}
    \usepackage[utf8]{inputenc}
    \begin{document}
    \input{a}[1,3]
    \end{document}

gefragt 05 Dez, 12:04

typ42's gravatar image

typ42
243715
Akzeptiert: 92%

Können schon, allerdings kaum in der hier gezeigten Form. Man müsste dazu \item innerhalb von enumerate (und damit letztlich enumerate) erheblich umdefinieren, um den aktuellen Zähler mit einer gespeicherten (bzw. zu speichernden) Werteliste zu vergleichen und dann die Ausgabe bis zum nächsten \item zu unterdrücken. Auch \input sollte man in dem Fall nicht verwenden, sondern eine eigene Anweisung. Das ist nicht in 5 Minuten erledigt. Leichter würde es, wenn man die Syntax von Datei a.tex ändern würde, um beispielsweise die Aufzählungspunkte als Befehle mit Argument zu haben.

(05 Dez, 12:40) saputello

was meinst du mit "Aufzählungspunkte als Befehle mit Argument zu haben."? Jede Frage in eine tex-Datei packen?

(05 Dez, 18:45) typ42
Sei der Erste, der diese Frage beantwortet!
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×11
×11

Frage gestellt: 05 Dez, 12:04

Frage wurde angeschaut: 84 Mal

Zuletzt aktualisiert: 05 Dez, 18:45