Ich verwende multline aus dem amsmath-Paket, um sehr lange Formeln so mehrzeilig zu schreiben, dass die erste Zeile links beginnt und die letzte Zeile rechts endet.

Jedoch ist die erste Zeile etwas eingerückt, und auch die letzte Zeile endet ein Stück vor dem rechten Rand:

\documentclass[11pt]{article}
\usepackage{amsmath}
\begin{document}
\section*{Taylorreihen}
Entwicklung der Funktion $f(x,y)$ an der Stelle $(a,b$) nach dem Satz von Schwarz :
\begin{multline*}
  Tf((x, y); (a, b)) = f(a,b) +(x-a)\, f_x(a,b) + (y-b)f_y(a,b) \\
    + \frac{1}{2!}\Big[ (x-a)^2\, f_{xx}(a,b) + 2(x-a)\,f_{xy}(a,b)\,(y-b) + \\
    (y-b)^2\, f_{yy}(a,b) \Big] + \cdots 
\end{multline*}
\end{document}

Eingerückte mehrzeilige Formel

gefragt 28 Okt '13, 06:47

Student's gravatar image

Student
4702577103
Akzeptiert: 96%


Die Einrückung links und rechts wird durch die Länge \multlinegap bestimmt. Voreingestellt sind 10 pt. Nach dem Laden von amsmath kann man sie auf Null setzen:

\documentclass[11pt]{article}
\usepackage{amsmath}
\setlength{\multlinegap}{0pt}
\begin{document}
\section*{Taylorreihen}
Entwicklung der Funktion $f(x,y)$ an der Stelle $(a,b$) nach dem Satz von Schwarz :
\begin{multline*}
  Tf((x, y); (a, b)) = f(a,b) +(x-a)\, f_x(a,b) + (y-b)f_y(a,b) \\
    + \frac{1}{2!}\Big[ (x-a)^2\, f_{xx}(a,b) + 2(x-a)\,f_{xy}(a,b)\,(y-b) + \\
    (y-b)^2\, f_{yy}(a,b) \Big] + \cdots 
\end{multline*}
\end{document}

Bündige mehrzeilige Formel

Permanenter link

beantwortet 28 Okt '13, 07:03

Student's gravatar image

Student
4702577103

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×27
×20
×5
×1

Frage gestellt: 28 Okt '13, 06:47

Frage wurde angeschaut: 4,893 Mal

Zuletzt aktualisiert: 28 Okt '13, 07:03