Hallo, ich habe in meiner Doktorarbeit zwei Bibliographien einzufügen, eine mit meinen eigenen Publikationen am Beginn, eine zweite mit allen zitierten Arbeiten am Ende. Das klappt mit Biblatex und die Definition von Keywords soweit auch sehr gut. Mein Problem ist jetzt, das die Bibliographien unterschiedlich aussehen müssen, so sollen die eigenen Arbeiten mit römischen Zahlen nummeriert werden, während die allgemeine Bibliographie dem Author-year Stil folgen soll. Hat jemand eine Idee, wie man das realisieren kann?

Mein Quelltext sieht so aus:

\documentclass{scrreprt}   
\usepackage{filecontents}
\usepackage[%
 natbib=true,%
 citestyle=authoryear,%
 bibstyle=authoryear,%
 backend=bibtex,%
 ]{biblatex}

\defbibfilter{subbib}{keyword=subbib} % Authors publications must have set keyword to "own"
\begin{filecontents}{test.bib}
 @article{hoek2008b,
   author = {Hoek, K. S. and Schlegel, N. C.},
   title = {Novel MITF targets identified using a two-step DNA microarray strategy},
   journal = {Pigment Cell Melanoma Res},
   volume = {21},
   number = {6},
   pages = {665-76},
   keywords = {subbib},
   year = {2008}
}
 @article{hou2008,
   author = {Hou, L. and Pavan, W. J.},
   title = {Transcriptional and signaling regulation in neural crest stem cell-derived melanocyte development: do all roads lead to Mitf?},
   journal = {Cell Res},
   keywords = {subbib},
   year = {2008}
}

 @article{alister2013,
   author = {Alister, J.A.},
   title = {MITF from missense to malady},
   journal = {Pigment Cell Melanoma Res},
   keywords = {pigment},
   year = {2013}
}
 \end{filecontents}

 \addbibresource{test.bib}
\begin{document}
\tableofcontents
 \chapter{This is a test chapter}
 This is only test text.
  \printbibliography[title={Subbibliography}, filter=subbib]

 \chapter{Test for bibliography}
  This is a test to cite \parencite{alister2013} and also cite\parencite{hou2008} which has also been 
  described by \textcite{hoek2008b}.

  \printbibliography[title=References]
\end{document}

Zur Information: die Frage habe ich auch auf TeX.sx gestellt.

gefragt 10 Nov '13, 16:23

Chris's gravatar image

Chris
9726
Akzeptiert: 100%

bearbeitet 16 Nov '13, 08:41

Clemens's gravatar image

Clemens
19.0k113060

2
(12 Nov '13, 07:10) Clemens

Leider nicht, da ich ja die Einträge der ersten "Subbibliography" nicht explizit zitiere sondern über den Filter "subbib" einfüge. Wenn ich sie zitiere, ginge das vermutlich. Zusätzlich kommen die Einträge auch in beiden Bibliographien vor, einmal als Hinweis auf die eigene Arbeit und dann als normaler Literaturhinweis. Ich könnte natürlich Einträge der Art "[I] Hoek, KS...." in die .bib Datei hinzufügen, aber das wäre nun nicht wirklich schön.

(12 Nov '13, 09:24) Chris

@Chris ich verstehe das Problem nicht. An welcher Stelle soll was entstehen. So wie ich dein Problem verstehe hast du 5 verschiedene relevante Stellen:

  • Zitat eigener Publikationen im Text
  • Zitat fremder Publikationen im Text
  • Bibliographie aller eigener Publikationen
  • eigene Publikationen in der Gesamt-Bibliographie
  • fremde Publikationen in der Gesamt-Bibliographie

An welcher Stelle soll was wie aussehen?

(12 Nov '13, 12:52) sudo

Also: Wir müssen zwei Bibliographien haben: Eine (im Beispiel "Subbibliography" genannt, in der alle eigenen Publikationen auftauchen. Die soll dann mit römischen Ziffern durchnummeriert sein (also [I] Publikation 1 [II] Publikation 2 usw. Nein, keine Sinnfragen). Die hier zitierten Werke fische ich über "filter=subbib" aus der .bib Datei und gebe sie dann aus. Und dann soll ganz normal am Ende eine nach dem Stil "Author-year" genannte Referenzliste aller im Werk zitierten Publikationen auftauchen (im Beispiel "References"). Diese wird ganz normal über parencite oder ähnliches erzeugt.

(12 Nov '13, 15:26) Chris

@Chris Kannst du in deiner Frage noch einen Verweis auf deine Frage auf TeX.SE hinzufügen. Dort natürlich auch, damit man dort auch sieht, dass hier schon jemand geantwortet hat. Falls du meine Antwort akzeptierst, wäre es super, wenn du sie übersetzten und dort posten könntest.

(16 Nov '13, 05:14) sudo

Ich kann das gerne machen, aber das wird ein paar Tage dauern.

(16 Nov '13, 06:54) Chris
Ergebnis 5 von 6 Alle anzeigen

Ansatz

Der Ansatz aus Two bibliographies with two different styles in the same document passt schon ganz gut. Du musst für die beiden Bibliographien neue Umgebungen definieren. Zusatzlich musst du mit \DeclareFieldFormat du noch ein neues Format für Römische Zahlen. Alternativ könnte man das Format labelnumber umdefinieren. Damit die Literatur dann Lückenlos durchnummeriert wird, musst du eine refsection um die Bibliographie legen. In dieser refsection musst darfst du nur deine Literatur zitieren. Ich habe im Moment noch keine Möglichkeit gefunden das automatisch zu tun.

Code

\documentclass{article}
\usepackage[citestyle=authoryear]{biblatex}
\DeclareFieldFormat{Roman}{\RN{#1}}
% The following definition is copied from numeric.bbx
\defbibenvironment{roman-numerals}
  {\list
     {\printtext[labelnumberwidth]{%
    \printfield{prefixnumber}%
    \printfield[Roman]{labelnumber}}}
     {\setlength{\labelwidth}{\labelnumberwidth}%
      \setlength{\leftmargin}{\labelwidth}%
      \setlength{\labelsep}{\biblabelsep}%
      \addtolength{\leftmargin}{\labelsep}%
      \setlength{\itemsep}{\bibitemsep}%
      \setlength{\parsep}{\bibparsep}}%
      \renewcommand*{\makelabel}[1]{\hss##1}}
  {\endlist}
  {\item}

% The following definition is copied from authortitle.bbx/authoryear.bbx
\defbibenvironment{nolabelbib}
  {\list
     {}
     {\setlength{\leftmargin}{\bibhang}%
      \setlength{\itemindent}{-\leftmargin}%
      \setlength{\itemsep}{\bibitemsep}%
      \setlength{\parsep}{\bibparsep}}}
  {\endlist}
  {\item}
\defbibfilter{subbib}{keyword=subbib}
\begin{filecontents}{\jobname.bib}
@misc{A01,
  author = {Author, A.},
  year = {2001},
  title = {Alpha},
}
@misc{B02,
  author = {Buthor, B.},
  year = {2002},
  title = {Bravo},
  keywords = {subbib},
}
@misc{C03,
  author = {Cuthor, C.},
  year = {2003},
  title = {Charlie},
  keywords = {subbib},
}
\end{filecontents}
\addbibresource{\jobname.bib}
\begin{document}
\begin{refsection}
\nocite{B02, C03}
\printbibliography[title={Subbibliography}, keyword=subbib, env=roman-numerals]
\end{refsection}
Some text \autocite{A01,B02}.
\printbibliography[env=nolabelbib, title=References]
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 15 Nov '13, 07:39

sudo's gravatar image

sudo
1.9k1817

Das funktioniert super wenn ich in die Optionen für Biblatex noch ein frontend=bibtex8 einfüge. Gibt es eine Möglichkeit, die Zeilen der Subbibliography untereinander auszurichten? Dadurch, das die römischen Ziffern in den Klammern unterschiedlich breit sind, beginnen die Zitationen auch nicht untereinander.

(16 Nov '13, 06:54) Chris
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×127
×1

Frage gestellt: 10 Nov '13, 16:23

Frage wurde angeschaut: 4,211 Mal

Zuletzt aktualisiert: 16 Nov '13, 08:41