Ich möchte gerne einige sogenannte "AMS Inequalities" verwenden, siehe hier: Symbols Guide (Tabelle 93). Zum Beispiel \gtrapprox. In einer align-Umgebung jedoch erhalte ich den Fehler:

Open in writeLaTeX
! Undefined control sequence.
<argument>  \Leftrightarrow C \gtrapprox 
                                         0{,}189824 \text {mF} \ \\ 
l.40 \end{align}

Hier der dazugehörige Code-Auszug:

Open in writeLaTeX
\begin{align}
\Leftrightarrow C \gtrapprox 0{,}189824 \text{mF} \ \\
\end{align}

Sobald ich das \gtrapprox entferne, funktioniert alles reibungslos. Habe natürlich das amsmath-Package eingebunden.

Kann mir jemand helfen?

gefragt 01 Dez '13, 15:06

grilgan's gravatar image

grilgan
85136
Akzeptiert: 66%

bearbeitet 24 Apr '14, 15:51

Clemens's gravatar image

Clemens
19.0k113060

@Stefan Danke fürs editieren, mein Akku hatte leider versagt.

(02 Dez '13, 02:22) Johannes

Hast du auch amssymb geladen? Übrigens, schau dir mal das Paket siunitx an.

\documentclass{scrartcl}

\usepackage{amsmath}
\usepackage{amssymb}
\usepackage[output-decimal-marker={,}]{siunitx}

\begin{document}
\begin{align}
  \Leftrightarrow C \gtrapprox \SI{0,189824}{\milli\farad}
\end{align}
\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 01 Dez '13, 15:25

Johannes's gravatar image

Johannes
7.2k132759

bearbeitet 02 Dez '13, 03:31

esdd's gravatar image

esdd
14.2k53251

1

@Johannes: Da das aus meiner Sicht die Frage schon beantwortet, habe ich den Kommentar umgewandelt.

(02 Dez '13, 03:32) esdd

Danke @Elke auch für das Erstellen des Minimalbeispiels.

(02 Dez '13, 03:37) Johannes

Oh, danke, das war ja einfacher als erwartet... Und danke für den Tipp mit siunitx, das schaue ich mir mal genauer an, sieht ganz interessant aus!

(02 Dez '13, 07:35) grilgan
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×27
×18

Frage gestellt: 01 Dez '13, 15:06

Frage wurde angeschaut: 2,506 Mal

Zuletzt aktualisiert: 24 Apr '14, 15:51