Hallo zusammen,

ich wurde im goLatex-Forum hierhin verwiesen, da sich hier ein paar Biblatex-Profis rumtreiben sollen. :) Ich habe folgendes Problem mit meiner Bibliography: Ich schreibe meine Bachelorarbeit in Englisch und muss den APA Zitierstil verwenden. Ich benutze TeXniCenter und Miktex2.9. Soweit habe ich das Grobe auch hinbekommen mit Hilfe von

\usepackage[ 
  style=apa, 
%%--- Backend --- --- --- 
  backend=biber,   % (bibtex, biber) 
 % bibwarn=true,     % 
  texencoding=auto, % auto-detect the input encoding 
  bibencoding=auto, % (auto (equal to tex), <encoding>) 
]{biblatex}   
\DeclareLanguageMapping{american}{american-apa}

Läuft auch alles soweit durch und das Literaturverzeichnis wird eingebunden.

Jetzt habe ich allerdings das Problem, dass die Autoren immer in Kapitälchen geschrieben werden, was nicht so sein soll.

Hier der benötigte .bib Eintrag (exportiert von Citavi)

@book{Johnson.2011,
 author = {Johnson, Gerry and Scholes, Kevan and Whittington, Richard},
 year = {2011},
 title = {Exploring corporate strategy: [text {\&} cases]},
 address = {Harlow},
 edition = {9. ed},
 publisher = {Financial Times Prentice Hall},
 isbn = {9780273737025}
}

Im Text sieht es dann folgendermaßen aus (mit Kapitälchen, small caps):

irgendein Text (JOHNSON, SCHOLES, and WHITTINGTON, 2011)

Der Eintrag im Literaturverzeichnis dann so (auch mit Kapitälchen):

JOHNSON, G., SCHOLES, K., & WHITTINGTON, R. (2011): Exploring corporate strategy: [text & cases] (9. ed). Harlow: Financial Times Prentice Hall.

Wie bzw. wo kann ich diesen Style bearbeiten? Hab mich schon durch diverse Foren gewühlt, aber bin leider nicht fündig geworden oder einfach zu blöd! Gibt es evtl. einen \renewcommand Befehl, der das alles ein wenig abkürzt?

Hier das Minimalbeispiel:

\documentclass[%
   %draft=true,     % draft mode (no images, layout errors shown)
   draft=false,     % final mode 
%%% --- Paper Settings ---
   paper=a4,% [Todo: add alternatives]
   paper=portrait, % landscape
   pagesize=auto, % driver
%%% --- Base Font Size ---
   fontsize=12pt,%
%%% --- Koma Script Version ---
   version=last, %
%%% --- Global Package Options ---
   english, % language (passed to babel and other packages)
            % (ngerman, english, french, ...)
 ]{scrbook} % Classes: scrartcl, scrreprt, scrbook

\usepackage[english, american]{babel}

\usepackage[ 
  style=apa, 
%%--- Backend --- --- --- 
  backend=biber,   % (bibtex, biber) 
 % bibwarn=true,     % 
  texencoding=auto, % auto-detect the input encoding 
  bibencoding=auto, % (auto (equal to tex), <encoding>) 
]{biblatex}   
\DeclareLanguageMapping{american}{american-apa}

\IfPackageLoaded{biblatex}{%
    \ExecuteBibliographyOptions{%
%--- Sorting --- --- ---
    sorting=nty, % Sort by name, title, year.
    % other options: 
    % nty        Sort by name, title, year.
    % nyt        Sort by name, year, title.
    % nyvt       Sort by name, year, volume, title.
    % anyt       Sort by alphabetic label, name, year, title.
    % anyvt      Sort by alphabetic label, name, year, volume, title.
    % ynt        Sort by year, name, title.
    % ydnt       Sort by year (descending), name, title.
    % none       Do not sort at all. All entries are processed in citation order.
    % debug      Sort by entry key. This is intended for debugging only.
    %
    sortcase=true,
    sortcites=true, % do/do not sort citations according to bib 
%--- Dates --- --- ---
    date=comp,  % (short, long, terse, comp, iso8601)
%   origdate=
%   eventdate=
%   urldate=
%   alldates=
    datezeros=true, %
    dateabbrev=true, %
%--- General Options --- --- ---
%   maxnames=1,
%   minnames=1,
    maxbibnames=15,%
    maxcitenames=1,%
    uniquename=true,% (biber only)
    maxalphanames=1,% (biber only)
%   autocite= % (plain, inline, footnote, superscript) 
    autopunct=true,
    language=auto,
    babel=none, % (none, hyphen, other, other*)
    block=none, % (none, space, par, nbpar, ragged)
    notetype=foot+end, % (foot+end, footonly, endonly)
    hyperref=true, % (true, false, auto)
    backref=true,
    backrefstyle=three, % (none, three, two, two+, three+, all+)
    backrefsetstyle=setonly, %
    indexing=false, % 
    % options:
    % true       Enable indexing globally.
    % false      Disable indexing globally.
    % cite       Enable indexing in citations only.
    % bib        Enable indexing in the bibliography only.
    refsection=none, % (part, chapter, section, subsection)
    refsegment=none, % (none, part, chapter, section, subsection)
    abbreviate=true, % (true, false)
    defernumbers=false, % 
    punctfont=false, % 
    arxiv=abs, % (ps, pdf, format)  
%--- Style Options --- --- ---  
% The following options are provided by the standard styles
    isbn=false,%
    url=false,%
    doi=false,%
    eprint=false,%  
    }%  
}% \IfPackageLoaded{biblatex}

\begin{document}

\mainmatter

...planned innovations can be categorized and prioritized so that companies can focus on developing and improving the important issues in their portfolio (\cite{Johnson.2011}).

\IfPackageLoaded{biblatex}{
  \cleardoublepage
  \IfDefined{phantomsection}{\phantomsection}\label{sec:bibliography}
  \printbibliography[%
    heading=bibintoc, % (bibintoc, bibnumbered)
  ]

gefragt 22 Dez '13, 11:56

Timb0o0's gravatar image

Timb0o0
1112
Akzeptiert: 0%

bearbeitet 22 Dez '13, 12:50

Clemens's gravatar image

Clemens
19.0k113060

Willkommen in der TeXwelt :)

(22 Dez '13, 11:59) Clemens

Kannst Du bitte ein Minimalbeispiel (siehe Was ist ein vollständiges Minimalbeispiel) machen? Wenn ich Deinen Code nämlich zu einem kompletten Dokument ergänze, erhalte ich keine Kapitälchen sondern alles mit regulären Kleinbuchstaben.

(22 Dez '13, 12:24) Clemens

Das kann ich gerne machen, aber ich nutze die Layoutvorlage von Matthias Pospiech. Da gibt es viele kleine .tex Dateien, die eingebunden werden. Ich hoffe, ich bekomme Sie alle, bzw. die richtigen Abschnitte zusammen. Ich probiers mal...

(22 Dez '13, 12:28) Timb0o0

@Timb0o0 ich habe Deine „Antwort“ in einen Kommentar umgewandelt. Der Antwortbereich ist für Antworten zur gestellten Frage gedacht. Um das Minimalbesipiel zu posten, kannst Du Deine Frage editieren.

(22 Dez '13, 12:30) Clemens

Habs hinzugefügt, allerdings wird es nicht richtig übernommen...die "Backslashes" fehlen! Ich hoffe es ist trotzdem ok. Fehlt sonst noch was relevantes? In dem Template gibt es sooo viele Pakete und verschiedene .tex Dateien, dass ich nicht genau weiß, welche evtl. von Bedeutung sein könnten. Könntest du mal dein Beispiel posten, dass ich es in meiner Umgebung ausprobieren kann?

(22 Dez '13, 12:48) Timb0o0

@Timb0o0 Das liegt daran, dass Du nicht Markdown zur Code-markierung verwendet hast (=um 4 Leerzeichen einrücken bzw Code-Teil markieren und auf das Feld mit den Nullen und Einsen klicken). Ich habe das mal für Dich gemacht. Hier gibt's mehr zu markdown: http://texwelt.de/wissen/markdown_help/ oder http://daringfireball.net/projects/markdown/syntax

(22 Dez '13, 12:55) Clemens

Der Code ist so allerdings kein Minimalbeispiel! Hast Du den Post gelesen, den ich Dir verlinkt hatte?

(22 Dez '13, 12:56) Clemens

Das kann ich nicht leisten! Da sitz ich Tage dran, damit das dann so aussieht, wies aussehen soll...sry...das Template ist einfach zuuu umfangreich. Das Kompilieren allein dauert schon gute 20 Sekunden.

(22 Dez '13, 13:11) Timb0o0

Gibt es nicht einfach irgendeine Möglichkeit, wo man den zugehörigen APA-style anpassen könnte?

(22 Dez '13, 13:14) Timb0o0
2

Wieso denn Template? Nimm Dein Original-Dokument und speichere es unter einem anderen Namen. Lösche den kompletten Text bis auf den einen \cite Befehl, der benötigt wird. Dann schmeiße alles aus der Präambel heraus, was nicht mit der Bibliograpie zu tun hat (und kompiliere zwischendurch immer mal, ob der Problem bestehen bleibt). Am Schluß sollte ein komplettes Dokument aus 10 bis 20 Zeilen übrig bleiben, dass jeder von uns kopieren kann, um das Problem nachzuvollziehen. Das sollte maximal 15min dauern.

(22 Dez '13, 13:17) Clemens
2

Ohne Minimalbeispiel können wir Dir nicht helfen, weil der APA-Stil normalerweise gar keine Kapitälchen hat!

(22 Dez '13, 13:17) Clemens
Ergebnis 5 von 11 Alle anzeigen

Auch mit dem übertrieben riesigen Haufen an Optionen die bei Dir noch drin sind hat der APA-Style keine Kapitälchen. Hier illustriert an einem etwas minimaleren und lauffähigen Beispiel.

Open in writeLaTeX
\documentclass{article}
\usepackage[english, american]{babel}
\usepackage{csquotes}% empfohlen
\usepackage[
style=apa, 
backend=biber,
texencoding=auto,
bibencoding=auto,
sorting=nty,
sortcase=true,
sortcites=true,
date=comp,
datezeros=true,
dateabbrev=true,
maxbibnames=15,
maxcitenames=1,
uniquename=true,
maxalphanames=1,
autopunct=true,
language=auto,
block=none,
notetype=foot+end,
%hyperref=true,
backref=true,
backrefstyle=three,
backrefsetstyle=setonly,
indexing=false,
refsection=none,
refsegment=none,
abbreviate=true,
defernumbers=false,
punctfont=false,
arxiv=abs,
isbn=false,
url=false,
doi=false,
eprint=false,
]{biblatex}
\DeclareLanguageMapping{american}{american-apa}
\addbibresource{biblatex-examples.bib}

\begin{document}

...planned innovations can be categorized and prioritized so that companies can focus on developing and improving the important issues in their portfolio (\cite{baez/article}).

\printbibliography[heading=bibintoc]
\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 14 Aug '14, 06:07

Henri's gravatar image

Henri
10.0k31730

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×127
×6

Frage gestellt: 22 Dez '13, 11:56

Frage wurde angeschaut: 4,340 Mal

Zuletzt aktualisiert: 14 Aug '14, 06:07