Bisher löse ich es auf diesem Wege, was bei kurzen Begriffen auch passabel aussieht.

\begin{itemize} 
\item [xxx:] .....Text..............
..................noch mehr Text..........
..................und nochmal mehr Text 
\end{itemize}

Wenn man allerdings größere Begriffe im Klammerausdruck verwendet, sieht es nicht mehr so schön aus... also z.B.

\begin{itemize} 
\item [xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx:] .....Text..............
......................................................noch mehr Text..........
......................................................und nochmal mehr Text 
\end{itemize}

Außerdem soll noch ein Rahmen drum. Wie kann ich den einfügen?

alt text

gefragt 04 Jan '14, 09:01

MaWe's gravatar image

MaWe
4126
Akzeptiert: 0%

bearbeitet 05 Jan '14, 09:05

esdd's gravatar image

esdd
14.2k53251

@MaWe: Enthalten deine Aufzählungen immer nur ein \item oder mehrere? Finden innerhalb der Aufzählungen Seitenumbrüche statt?

(05 Jan '14, 09:09) esdd

Einen Rahmen kann man zum Beispiel mit @Marco s mdframed-Paket erhalten, oder dem älteren framed oder mit \framebox{\parbox{\dimexpr\linewidth-2\fboxsep\relax}{Inhalt}}, dann kann Inhalt aber keinen Seitenumbruch enthalten.

(05 Jan '14, 09:10) Clemens

Mit einer KOMA-Script Klasse wie scrartcl (oder bei einer anderen Klasse mit dem Paket scrextend) kann man auch die labeling-Liste verwenden, die als obligatorisches Argument das längste Label verlangt (oder eben eines, das so weit ist, wie man möchte):

\documentclass{scrartcl}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{microtype}

\usepackage{blindtext}
\begin{document}
\section{Test}
\blindtext
\begin{labeling}{xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx:}
  \item[xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx:] \blindtext
\end{labeling}
\end{document}

alt text

Einen Rahmen, der auch Seitenumbrüche erlaubt, kann man zum Beispiel mit mdframed hinzufügen:

\documentclass{scrartcl}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{microtype}

\usepackage{mdframed}

\usepackage{blindtext}
\begin{document}
\section{Test}
\blindtext
\begin{mdframed}
  \begin{labeling}{xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx:}
    \item[xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx:] \blindtext
  \end{labeling}
\end{mdframed}
\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 04 Jan '14, 12:07

Clemens's gravatar image

Clemens
19.0k112960

bearbeitet 05 Jan '14, 09:16

Hier ein Vorschlag mit enumitem. Da es bei dieser Aufzählung egal ist, ob itemize oder enumerate verwendet wird, wenn statt Bullet/Punkt oder Nummerierung sowieso ein eigenes Label verwendet wird, benutze ich letzteres, also enumerate. Hier kann man nämlich eine widest-Option für das breiteste Label angeben.

\documentclass{article}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{blindtext}
\usepackage{microtype}
\usepackage{enumitem}
\begin{document}
\section{Test}
\blindtext
\begin{enumerate}[widest=xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx,leftmargin=*] 
\item [xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx:] \blindtext
\end{enumerate}
\end{document}

Ausgabe:

Aufzählung mit breitem Label

Permanenter link

beantwortet 04 Jan '14, 09:21

stefan's gravatar image

stefan ♦♦
5.8k12134

Hey Stefan, genau so war es gedacht, danke Dir. Ist aber schon ein wenig aufwendig. Muss dieser Befehl mit widest zwingend gesetzt werden?

(04 Jan '14, 10:20) MaWe

@MaWe Wenn man ohne widest keine Referenzbreite hat, müsste man 2 Durchläufe haben, um zuerst das breiteste Label zu bestimmen und dann alles anzupassen. Eigentlichg wäre das ein einfacher Fall für tabularx. Willst Du die tabularx-Variante sehen?

(04 Jan '14, 12:03) stefan ♦♦

Ziel ist es auch noch bei einigen einen Rahmen/Box außen rum zu setzen. Von daher weiß ich nicht was dann geeigneter wäre.

(04 Jan '14, 13:05) MaWe

@MaWe Tabellen können ja Zellenrahmen mitbringen. Evtl. poste eine Skizze als Bild (kann handskizziert sein) vom erwarteten Endergebnis. Kann auch als neue (tabellenspezifische) Frage sein.

(04 Jan '14, 13:30) stefan ♦♦

denke da braucht man keine Zeichung, im Prinzip ganz simple einfach eine boxed enumerate.

(04 Jan '14, 14:47) MaWe

@MaWe Ok, Ansatz: \fbox{\parbox{\textwidth}{\begin{enumerate}[widest=xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx,leftmargin=*] \item [xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx:] \blindtext \end{enumerate}}}, Breite evtl. anpassen.

(04 Jan '14, 15:40) stefan ♦♦
1
(05 Jan '14, 05:05) Ulrike Fischer
Ergebnis 5 von 7 Alle anzeigen
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×15
×15

Frage gestellt: 04 Jan '14, 09:01

Frage wurde angeschaut: 5,219 Mal

Zuletzt aktualisiert: 19 Jan '14, 12:50