An einem Punkt meines Dokuments möchte ich erreichen, dass die aufgelaufenen Abbildungen und Tabellen ausgegeben werden.

Ich möchte jedoch, dass LaTeX die Seite erstmal optimal füllt, bevor es mit der Ausgabe der Gleitumgebungen beginnt, meine Anweisung soll ja nicht zu einer halbleeren Seite führen.

Wie mache ich das am besten?

gefragt 26 Jan '14, 08:23

Student's gravatar image

Student
4702577103
Akzeptiert: 96%

bearbeitet 26 Jan '14, 08:23

Die Frage ist zum Archivieren gedacht, kein Support benötigt. Antworten sind jedoch sehr willkommen! Evtl. antworte ich auch selbst. Da war doch ein Befehl, der eine Anweisung (\cleardoublepage) erst nach der aktuellen Seite wirken lässt.

(26 Jan '14, 08:24) Student

Wieso sollte man überhaupt auf die Idee kommen und die Ausgabe erzwingen, statt es TeX zu überlassen? Abgesehen von dem Problem zu vieler offener Floats, was lediglich historisch bedingt ist und erstens selten auftritt und zweitens einfach umgangen werden kann.

(26 Jan '14, 10:03) Herbert

@Herbert Der Anlass war meine Frage wegen zu vielen offenen Floats. Ein \clearpage fand ich nicht zufriedenstellend. Idee ist: statt sie anzuhäufen, sie auch mal "rauszulassen", auch damit sie nicht zu weit weg von der Stelle landen, wo man sie im Code (ja auch bewusst) platziert hat. Wenn rauslassen, dann aber erst die Seite normal auffüllen lassen.

(26 Jan '14, 10:30) Student

Du könntest das Paket afterpage laden und dann mit \afterpage{\clearpage} die Ausgabe der Gleitumgebungen nach dem Beenden der aktuellen Seite erzwingen. Bei einem \cleardoublepage würde im twoside Modus eventuell eine Vakatseite ausgegeben.

Permanenter link

beantwortet 01 Feb '14, 18:32

esdd's gravatar image

esdd
14.2k53251

bearbeitet 02 Feb '14, 10:56

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×185
×108
×32
×27
×11

Frage gestellt: 26 Jan '14, 08:23

Frage wurde angeschaut: 3,427 Mal

Zuletzt aktualisiert: 02 Feb '14, 10:56