Ich möchte (wegen automatischer Generierung) Tabular 1 und Tabular 2 mit dem gleichen Tabellensetup generieren können. Dafür könnte ich mir eine Spaltendefinition vorstellen, die es erlaubt, eine maximale Spaltenbreite anzugeben und falls die erreicht ist, den Text in der Zelle umbricht.

Open in writeLaTeX
\documentclass{scrartcl}
\usepackage{blindtext}
\begin{document}

Tabular 1

\begin{tabular}{lc}
kurzer Text &   1\\
Kurztext & 2\\
\end{tabular}

Tabular 2

\begin{tabular}{p{0.8\textwidth}c}
\blindtext &    1\\
Text & 2\\
\end{tabular}

\end{document}

tabularx habe ich schon probiert, das treibt dann die Tabelle immer auf eine bestimmte Breite. Wie könnte ich vorgehen?

gefragt 19 Feb '14, 10:16

kwenzig's gravatar image

kwenzig
9115
Akzeptiert: 100%


Nach dem Stellen der Frage nochmal bei stackoverflow (http://tex.stackexchange.com/questions/4709/how-do-i-set-a-maximum-column-width) geschaut. ;-) Und folgendes gefunden:

Open in writeLaTeX
\documentclass{scrartcl}
\usepackage{array} % for defining a new column type
\usepackage{varwidth} %for the varwidth minipage environment

\begin{document}

\newcolumntype{M}{>{\begin{varwidth}{4cm}}l<{\end{varwidth}}} %M is for Maximal column

Tabular 1

\begin{tabular}{Mc}
kurzer Text &   1\\
Kurztext & 2\\
\end{tabular}

Tabular 2

\begin{tabular}{Mc}
tigio iogt oigjtr oigjrpoi joirtj hiortj hiorj otijhpotj oirtj oirjh oirtjhpio &    1\\
Text & 2\\
\end{tabular}

\end{document}
Permanenter link

beantwortet 19 Feb '14, 10:28

kwenzig's gravatar image

kwenzig
9115

bearbeitet 19 Feb '14, 10:29

@kwenzig Danke fürs Posten der Lösung! So hilfst Du auch den TeX-Freunden, die so ein Problem deutschsprachig googeln. In diesem Sinne sind weitere Fragen auch sehr gern gesehen. Und: Herzlich willkommen auf der TeXwelt! :-)

(19 Feb '14, 11:36) stefan ♦♦
1

@kwenzig Vielleicht kannst Du in der neuen Spaltendefinition noch \arraybackslash wie folgt ergänzen

\newcolumntype{M}{>{\begin{varwidth}{4cm}\arraybackslash}l<{\end{varwidth}}}

Dann hat \\ wieder die Bedeutung von tabularnewline und kann auch verwendet werden, wenn die neue Spaltendefinition für die letzte Spalte verwendet wird.

(28 Sep '14, 04:54) esdd

Du könntest es auch mit dem tabulary Paket versuchen:

Open in writeLaTeX
\documentclass{scrartcl}
\usepackage{blindtext}
\usepackage{tabulary}
\begin{document}

Tabular 1

\begin{tabulary}{0.8\textwidth}{Lc}
kurzer Text &   1\\
Kurztext & 2\\
\end{tabulary}

Tabular 2

\begin{tabulary}{0.8\textwidth}{Jc}
\blindtext &    1\\
Text & 2\\
\end{tabulary}

\end{document}
Permanenter link

beantwortet 19 Feb '14, 10:32

Epllus's gravatar image

Epllus
59059

bearbeitet 19 Feb '14, 10:34

3

Da ist die Spaltenbreite aber nicht festgelegt. Es heißt lediglich gleiche Höhe.

(19 Feb '14, 11:05) Herbert

Eine weitere Variante wäre die Spalte fest auf eine Breite zu setzen. Das kann man mit p{<Breite>} als Spaltenformat angeben. Der Nachteil ist, dass die Spalte immer diese Breite besitzt, auch wenn der Text kurz ist.

Beispiel:

Open in writeLaTeX
\documentclass{scrartcl}

\begin{document}

Tabular 1

\begin{tabular}{p{4cm}c}
    kurzer Text &   1\\
    Kurztext & 2\\
\end{tabular}

Tabular 2

\begin{tabular}{p{4cm}c}
    tigio iogt oigjtr oigjrpoi joirtj hiortj hiorj otijhpotj oirtj oirjh oirtjhpio &    1\\
    Text & 2\\
\end{tabular}

\end{document}
Permanenter link

beantwortet 27 Feb '14, 15:31

funkytex's gravatar image

funkytex
17737

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×185

Frage gestellt: 19 Feb '14, 10:16

Frage wurde angeschaut: 4,041 Mal

Zuletzt aktualisiert: 28 Sep '14, 04:54