Welches Packet/welcher Fond ist in der Präambel eines einfachen LaTeX-Dokumentes einzubinden, damit man im Fließtext Musialische Dynamiksymbole wie pp, mf, fff, sf einfach einfügen kann, ohne gleich ein Partitursetzprogramm wie etwa "musixtex" installieren zu müssen; z.B. in einen solchen Text:

"Die Gesangsstimme beginnt im pp und steigert sich über fünf Takte bis ins fff."

gefragt 20 Mär '14, 15:18

kabel's gravatar image

kabel
2212220
Akzeptiert: 70%


Das musixtex Paket stellt eine Reihe von Makros dafür bereit:

Open in writeLaTeX
\documentclass{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{musixtex}
\usepackage{array}
\begin{document}

\begin{tabular}{>{\ttfamily\textbackslash}ll}
  f & \f \\
  ff & \ff \\
  fp & \fp \\
  sF & \sF \\
  fff & \fff \\
  ffff & \ffff \\
  mf & \mf \\
  mezzopiano & \mezzopiano \\
  p & \p \\
  pp & \pp \\
  ppp & \ppp \\
  pppp & \pppp
\end{tabular}

\end{document}

alt text

Allerdings macht MusixTeX auch nicht mehr, als eine fette, kursive Schrift zu verwenden. Man könnte sich also vielleicht einfach ein Makro dafür defineren:

Open in writeLaTeX
\documentclass{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{musixtex}% zum Vergleich

\newcommand\dynamics[1]{\textnormal{\textit{\textbf{#1}}}}

\begin{document}

\ppp\ \dynamics{ppp}
\ff\ \dynamics{ff}

\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 20 Mär '14, 17:14

Clemens's gravatar image

Clemens
19.0k112960

Zu Beginn Deiner Antwort dachte ich noch „Kabel hat doch extra geschrieben, ohne Pakete wie musixtex auskommen zu wollen!“, aber später kommst Du ja noch zur eigentlichen Beantwortung. Anscheinend hat musixtex in die Befehlsdefinition auch noch ein \large oder sogar \Large eingefügt, wenn ich die Ausgabe mit dem von Dir definierten Befehl vergleiche.

(21 Mär '14, 13:13) Speravir

@Speravir: sowas in der Art... musixtex ist ja ein generisches Paket, dashalb verwendet es plain TeX Definitionen... Wenn man vergleichbares will, würde ich das Paket relsize und eine Anweisung wie \textlarger{...} verwenden. (PS: ich hatte die Frage zuerst auch falsch gelesen, aber sags niemandem weiter :) )

(21 Mär '14, 14:15) Clemens

@Clemens Hmm, ich werde mich bemühen …

(22 Mär '14, 18:13) Speravir
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×30

Frage gestellt: 20 Mär '14, 15:18

Frage wurde angeschaut: 1,866 Mal

Zuletzt aktualisiert: 22 Mär '14, 18:13