Ich habe mit TikZ ein rechtwinkliges Dreieck gezeichnet und möchte in diesem den rechten Winkel markieren. Wie kann ich das möglichst einfach machen?

Open in writeLaTeX
\documentclass[tikz,margin=5mm]{standalone}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}
  \draw (-2,0)coordinate[label=below:A](A)
    --(2,0)coordinate[label=below:B](B)
    --(50:2)coordinate[label=above:C](C)
    --cycle;
\end{tikzpicture}
\end{document}

alt text

gefragt 31 Mär '14, 08:57

welle's gravatar image

welle
10642431
Akzeptiert: 100%


Die Version 3 von pgf/tikz bietet mit den Bibliotheken angles und quotes eine sehr einfache Möglichkeit Winkel als pic einzuzeichnen und zu beschriften.

  • Auf den Schenkeln und in der Winkelspitze müssen je eine Koordinate benannt sein, da an angle im Argument des pic nur benannte Koordinaten übergeben werden können. Die Angabe von Koordinaten wie (0,2) sind nicht möglich.
  • Die Beschriftung des Winkels erfolgt über die quotes Syntax mit "<beschriftung>" <optionen für beschriftung> im optionalen Argument des pic
  • Wird die quotes Syntax in einem Dokument mit deutschen Spracheinstellungen über babel oder polyglossia verwendet, muss zusätzlich die TikZ Bibliothek babel geladen werden. Bei Nutzung des Paketes polyglossia muss das Laden der Tikz Bibliotheken vor dem Laden des Sprachpaketes erfolgen (siehe auch Verwendung der quotes library mit polyglossia und babel)
Open in Online-Editor
\documentclass[margin=5pt]{standalone} 
\usepackage{tikz} 
\usetikzlibrary{angles,quotes,babel,3d}
\usepackage[ngerman]{babel}
\begin{document} 
\begin{tikzpicture} 
    \coordinate (O) at (0,0,0);
    \foreach \p/\n in {(1,0,0)/A,(0,1,0)/B,(0,0,1)/C}
    \draw[->] (O) -- \p coordinate(\n); 
% rechte Winkel
    \pic[draw,fill=yellow,fill opacity=0.3,angle radius=3mm,"$\cdot$" opacity=1]
      {angle=A--O--B};
    \pic[draw,fill=blue!50,fill opacity=0.3,angle radius=3mm,"$\cdot$" opacity=1,
      canvas is yz plane at x=0 % Winkel in Ebene x=0 zeichnen
      ]{angle=B--O--C};
\end{tikzpicture} 
\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 31 Mär '14, 09:19

esdd's gravatar image

esdd
14.2k53251

bearbeitet 28 Okt '15, 15:03

@esdd +100 auch für die tolle 3D-Ergänzung, super!

(31 Mär '14, 10:02) Student

Im 3-dimensionalen zeichnet man gerne einen 'eckigen rechten Winkel' (ohne Punkt). Gibt es diesen egtl. auch als Makro?
Ich hab den immer von Hand gezeichnet.

(31 Mär '14, 21:44) cis

Der blaue Winkel sieht für mich "verzogen" aus. Der Punkt müsste näher an die Ecke und der Bogen ist auch irgendwie nicht richtig.

(03 Apr '14, 04:30) Ulrike Fischer

Der pic-Typ angle ist wohl nur 2D und stellt sich daher nicht perspektivisch dar. Wäre vllt. ein guter feature request für die angles library.

(03 Apr '14, 04:46) stefan ♦♦

Ich habe dazu mal etwas gefunden, ich finde die Arbeit damit fast angenehmer, als mit der neuen Lib angle.

Anmerkung dazu: Der Kopf dafür ist aufwendig, aber sie kommt ohne pic aus, funktioniert daher auch bei schon bei TikZ 2.12 - falls jmd. mal gezwungen sein sollte, damit zu arbeiten.

Open in writeLaTeX
 % \documentclass[a4paper]{article} 
\documentclass[margin=10mm]{standalone}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{calc, intersections, snakes}

\newcommand\markangle[6][red]{% [color] {X} {origin} {Y} {mark} {radius}
 % filled circle: red by default
  \begin{scope}
  \path[clip] (#2) -- (#3) -- (#4);
  \fill[color=#1,fill = white,draw=#1,name path=circle] %opacity=0.5
  (#3) circle (#6mm);
   \end{scope}
   % middle calculation
   \path[name path=line one] (#3) -- (#2);
  \path[name path=line two] (#3) -- (#4);
\path[%
name intersections={of=line one and circle, by={inter one}},
 name intersections={of=line two and circle, by={inter two}}
 ] (inter one) -- (inter two) coordinate[pos=.5] (middle);
 % bissectrice definition
 \path[%
name path=bissectrice
] (#3) -- (barycentric cs:#3=-1,middle=1.2);
 % put mark
 \path[
 name intersections={of=bissectrice and circle, by={middleArc}}
 ] (#3) -- (middleArc) node[pos=0.6] {#5}; % node[pos=1.3]
 }

 %=========
\begin{document}
 %=========
  \begin{tikzpicture}[scale=2.0]
  \coordinate[label=below left:$A$] (A) at (0,0);
  \coordinate[label=below right:$B$] (B) at (2,0);
  \coordinate[label=above:$C$] (C) at (0,2);

  \markangle[black]{C}{A}{B}{$\textcolor{black}{\cdot}$}{10};
   \draw  (C) --(A) --  (B);
   \end{tikzpicture}

     \begin{tikzpicture}[scale=2.0]
    \coordinate[label=below left:$A$] (A) at (0,0);
     \coordinate[label=below right:$B$] (B) at (2,0);
    \coordinate[label=above:$D$] (D) at (1,2);

    \markangle[black]{D}{A}{B}{$\textcolor{black}{\alpha}$}{10};
    \draw  (D) --(A) --  (B);
     \end{tikzpicture}

   %=========
    \end{document}
   %=========

PS: Sorry wegen dem Schriftbild. Ich schaffs nicht mit dem Code-Posten hier. 'Enter your Code here', ok... aber trotzdem muß ich jede Zeile von Hand einrücken, das dürfte der Renner werden, wenn ich mal 20 Seiten Code posten möchte.

Permanenter link

beantwortet 31 Mär '14, 20:04

cis's gravatar image

cis
5.4k860169

bearbeitet 01 Apr '14, 07:22

@cis Du kannst den eingefügten Code markieren und Strg+K drücken oder statt Strg+K den Code-Button klicken.

(01 Apr '14, 02:42) stefan ♦♦

@Stefan: Ok, so gehts.

PS: Anmerkung zu dem von mir geposteten Vorschlag. Der Kopf dafür ist aufwendig, aber sie kommt ohne pic aus, funktioniert daher auch bei schon bei TikZ 2.12 - falls jmd. mal gezwungen sein sollte, damit zu arbeiten.

(01 Apr '14, 07:20) cis
Permanenter link

beantwortet 31 Mär '14, 09:17

Klaus%20Heidrich's gravatar image

Klaus Heidrich
5215

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×492
×108
×17

Frage gestellt: 31 Mär '14, 08:57

Frage wurde angeschaut: 18,244 Mal

Zuletzt aktualisiert: 28 Okt '15, 15:03