Wie finde ich heraus, welche Version eines Paketes in meiner TeXLive Installation vorhanden ist?

TeXLive läuft bei mir unter Linux.

gefragt 17 Apr '14, 11:10

nonlinearx's gravatar image

nonlinearx
100517
Akzeptiert: 58%

bearbeitet 24 Apr '14, 15:46

Clemens's gravatar image

Clemens
19.0k112960


  • Ein VM erstellen, in dem das Paket geladen wird, dabei \lstfiles nicht vergessen und dann in der Dateiliste am Ende der Log-Datei nachschauen:

    Open in writeLaTeX
    \listfiles
    \documentclass{article}
    \usepackage[ngerman]{babel}
    \begin{document}  
    \end{document}
    

ergibt beispielsweise die Information:

Open in writeLaTeX
*File List*
article.cls    2007/10/19 v1.4h Standard LaTeX document class
 size10.clo    2007/10/19 v1.4h Standard LaTeX file (size option)
  babel.sty    2014/03/24 3.9k The Babel package
ngerman.ldf    2013/12/13 v2.7 German support for babel (new orthography)
***********

aus der man genau erfährt, dass babel in Version 3.9k vom 24. März 2014 enthalten ist.

  • `tlmgr' fragen, falls ein vollständiges Original-TeX-Live installiert ist:

    Open in writeLaTeX
    tlmgr info babel
    

    ergibt beispielsweise:

    Open in writeLaTeX
    package:     babel
    category:    Package
    shortdesc:   Multilingual support for Plain TeX or LaTeX.
    longdesc:    The package manages culturally-determined typographical (and other) rules, and hyphenation patterns for a wide range of languages. A document may select a single language to be supported, or it may select several, in which case the document may switch from one language to another in a variety of ways. Babel uses contributed configuration files that provide the detail of what has to be done for each language. Users of XeTeX are advised to use polyglossia rather than Babel.
    installed:   Yes
    revision:    33283
    sizes:       src: 389k, doc: 397k, run: 345k
    relocatable: No
    cat-version: 3.9k
    cat-date:    2014-03-24 21:25:12 +0100
    cat-license: lppl1.3
    collection:  collection-latex
    

    Dabei ist cat-version die Version laut CTAN-Catalogue bei Erzeugung des TeX-Live-Pakets. Allerdings ist diese Methode nicht 100% zuverlässig, da der Catalogue manchmal auch Fehler aufweist, wenn entweder der Automatismus beim Update versagt hat oder ein Mensch einen menschlichen Fehler begangen hat.

  • Permanenter link

    beantwortet 17 Apr '14, 11:44

    Bes's gravatar image

    Bes
    1411516

    bearbeitet 17 Apr '14, 14:19

    Mir ist es leider nicht gelungen, die Aufzählung vernünftig zu formatieren. Im Editor sieht noch alles richtig aus. Nach dem Abschicken ist aber die Hälfte verschoben. Außerdem ergibt hier writeLaTeX natürlich keinen Sinn. Sorry. Vielleicht kann einer der TeXWelt-Gurus das besser.

    (17 Apr '14, 11:49) Bes

    Das Problem mit der falschen Formatierung von Listen ist mir auch schon aufgefallen... keine Ahnung, ob man das umgehen kann. Am markdown liegt es m.E. nach nicht

    (24 Apr '14, 15:47) Clemens
    Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
    Knebel-Vorschau

    Folge dieser Frage

    Per E-Mail:

    Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

    Per RSS:

    Antworten

    Antworten und Kommentare

    Aktuelle Buch-Infos

    LaTeX Cookbook

    LaTeX Beginners Guide

    Limitierter Rabatt ebook
    50% Coupon code tDRet6Y

    Markdown-Grundlagen

    • *kursiv* oder _kursiv_
    • **Fett** oder __Fett__
    • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
    • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
    • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
    • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
    • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

    Zugeordnete Themen:

    ×40
    ×31

    Frage gestellt: 17 Apr '14, 11:10

    Frage wurde angeschaut: 1,901 Mal

    Zuletzt aktualisiert: 24 Apr '14, 15:47