Wieso sind die überschriften "Probemname", "Zuordnung" und "Schutzgas" nicht auf einer Linie sonden verrutschen nach oben und untern?

Open in writeLaTeX
\documentclass[pdftex,a4paper,12pt,parskip]{scrreprt}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{graphicx}
\usepackage[section]{placeins} %für floatbarrier
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[scaled]{uarial}
\renewcommand*\familydefault{\sfdefault}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[justification=centerlast,font={small,color=black},labelfont=bf,figurename=Abb.,tablename=Tab.]{caption}
%------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
%Für Tabellen
%------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
\usepackage{amsmath,amsfonts,amssymb,relsize}
\usepackage{icomma}
\usepackage{enumerate}
%\usepackage{diagbox,pict2e,keyval,fp}
\usepackage{booktabs,supertabular,longtable,array,multirow,rotating,tabularx,tabu,colortbl}
\newcolumntype{L}[1]{>{\raggedright\arraybackslash}m{#1}} %linksbündig mit breitenangabe 
\newcolumntype{C}[1]{>{\centering\arraybackslash}m{#1}}     %zentriert mit breitenangabe
\newcolumntype{R}[1]{>{\raggedleft\arraybackslash}m{#1}}    %rechtsbündig mit breitenangabe
\newcommand{\ltab}{\raggedright\arraybackslash}                     %Tabellenabschnitt linksbündig ausrichten möglich mit           -->     \ltab 
\newcommand{\ctab}{\centering\arraybackslash}                           %Tabellenabschnitt rechtsbündig ausrichten möglich mit      -->     \rtab
\newcommand{\rtab}{\raggedleft\arraybackslash}                      %Tabellenabschnitt zentriert ausrichten möglich mit             -->     \ctab
%------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

\begin{document}

\begin{table}[h]
\caption{Versuchsplan}
\label{tab:versuchsplan}%
\centering
\tabulinesep=1mm
    \begin{tabu} to \linewidth{X[-1,c,m]X[-1,c,m]X[-1,c,m]X[-1,c,m]X[-1,c,m]X[-1,c,m]}
    \tabucline[1pt]{-}
    \textbf{Probename} & \textbf{Zuordnung}& \textbf{Schutzgas} &\textbf{Probename} & \textbf{Zuordnung}& \textbf{Schutzgas} \\
    \tabucline{-}
    W1     & $33$       & $33$& W6     & $44$   & $77$      \\

    \tabucline[1pt]{-}
    \end{tabu}%
\end{table}

\end{document}

gefragt 01 Mai '14, 10:09

wiewowas's gravatar image

wiewowas
28921831
Akzeptiert: 80%

bearbeitet 01 Mai '14, 17:14

Clemens's gravatar image

Clemens
19.0k112960


Weil du tabu mit m sagst, es solle die Zeilen vertikal zentrieren, und da sie unterschiedlich tief sind, weil einige der Wörter ein g enthalten ... . Benutze ggfs. \strut.

Permanenter link

beantwortet 01 Mai '14, 10:55

Ulrike%20Fischer's gravatar image

Ulrike Fischer
2.2k13

bearbeitet 19 Mai '14, 15:51

Clemens's gravatar image

Clemens
19.0k112960

Guter Tipp, Danke. Ich hab's jetzt via b anstelle m gelöst, das hat gut geklappt.

(01 Mai '14, 14:08) wiewowas
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×185
×57
×8

Frage gestellt: 01 Mai '14, 10:09

Frage wurde angeschaut: 3,009 Mal

Zuletzt aktualisiert: 19 Mai '14, 15:52