Hallo TexWelt Community!

Ich bin student an der HS-Mannheim und schreibe gerade an meiner Bachelorarbeit. Da mein betreuender Professor ein großer LaTex fan ist, muss ich meine Arbeit hiermit erstellen. Auch nach stundemlangen suchen und Tutorials schauen/lesen, bekomme ich das gewünsche Deckblatt nicht so hin.

Hier ist die eigentliche Frage: Die Arbeit wird in der hauseigenen Druckerei mit einem Sichtfenster eingebunden. Das Sichtfenster besitzt eine Absolute position, indem der Titel der Arbeit Sichbar sein soll (vgl. hierzu den Link mit den Positionsvorgaben des Fensters).

Zusätzliche Informationen - Die Papiergröße beträgt DIN A4, Schrift Arial 12pts, Blocksatz, und Zeilenabstand 1,5. Zu den Seitenrändern habe ich keine vorgaben, da es linksbündig eingebunden wird, sollte es vermutlich etwas größer sein (dies gehört aberaber nicht zu dem genannten Problem)

https://www.tbl.hs-mannheim.de/fileadmin/user_upload/einrichtungen/tbl/formulare/Deckblatt_Einband_HS_Mannheim.pdf

Ein Beispiel hierzu, wie es aussehen könnte (erstellt mit Word2013):

alt text

Vielen Dank für alle Antworten und Anregungen,

LG Patrick

gefragt 08 Mai '14, 06:28

Ramboster's gravatar image

Ramboster
23113
Akzeptiert: 100%

bearbeitet 08 Mai '14, 07:29

Willkommen auf der TeXwelt! Gibt es einen Grund, warum die Frage als Community-Wiki markiert hast?

(08 Mai '14, 06:38) Clemens

Kannst Du ein Minimalbeispiel erstellen, damit wir ein paar Informationen haben, wie Deine Arbeit aufgebaut ist (Klasse,...) und was Du schon versucht hast?

(08 Mai '14, 06:40) Clemens

@Ramboster Danke fürs bearbeiten :)

(08 Mai '14, 08:03) Clemens

Ich habe zu Danken!

(08 Mai '14, 08:25) Ramboster

Ich würde vorschlagen, die Titelseite in einer titlepage-Umgebung frei zu gestalten. Um den Inhalt des Sichtfensters zu setzen, kann man eine \parbox oder eine minipage der entsprechenden Größe wahlweise mit \vspace und \hspace an die entsprechende Stelle schieben oder mit einem Paket wie textpos, eso-pic oder scrlayer direkt an der gewünschten Stelle platzieren.

Da der Professor so ein LaTeX-Fan ist, kann er vermutlich auch bereits mit entsprechenden Beispielen aufwarten. Um selbst ein entsprechendes Beispiel zu erstellen, benötigte ich zusätzlich Informationen, wie das Papierformat, die normalen Randeinstellungen, die verwendete Klasse, die zusätzlichen Texte, die auf die Titelseite sollen, etc.

Hier einmal ein Beispiel mit Standardeinstellungen von scrartcl:

Open in writeLaTeX
\documentclass[fontsize=12pt]{scrartcl}
\usepackage[absolute,showboxes]{textpos}% showboxes zu Debugzwecken (siehe Anleitung!)
\usepackage{graphicx}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{selinput}
\SelectInputMappings{
  adieresis={ä},
  germandbls={ß},
}

% Arial ist als Brotschrift ungeeignet. Helvetica eigentlich auch
% da aber Arial verlangt war und das nur ein schlechter Abklatsch
% von Helvetica ist, habe ich zu Demonstrationszwecken Helvetica
% als Brotschrift aktivert.
\usepackage{helvet}
\renewcommand{\familydefault}{\sfdefault}
\usepackage[onehalfspacing]{setspace}% Das brauchen eigentlich nur Leute, die
                                % viel zu kleine Ränder verwenden oder keine
                                % Korrekturzeichen beherrschen.
\begin{document}
\begin{titlepage}
\singlespacing% eineinhalbzeiliger Titel wäre Unfug
\vspace*{-\headsep}\vspace{-\headheight}
\noindent
\includegraphics[width=.333\linewidth]{Hochschule_Mannheim_logo}% als SVG von:
% <https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/f/f7/Hochschule_Mannheim_logo.svg>
\hfill
\textbf{Bachelorarbeit SS 2014}\\[-1ex]
\rule{\linewidth}{1pt}

\begin{textblock*}{13cm}(4.6cm,5.8cm)% Breite, Abstand von links, oben
  \noindent\parbox[t][6cm][c]{\linewidth}{%
    \centering
    \vfill
    \large Bachelorarbeit
    \vfill
    \LARGE\textbf{Algorithmen zur Signalanalyse}
    \vfill
    \large \dots
    \vfill
  }%
\end{textblock*}

\vfill\vfill\vfill\vfill% Platz schaffen (ausprobiert)

\centering
VORNAME NACHNAME\\
Matrikelnummer: 00000000\\
xxxxxxxx@xxxxxxxx.de\\[\baselineskip]
Bearbeitungszeitrum: 29.\,02.\,2014--31.\,02.\,2014

\vfill
\raggedright
Hochschule Mannheim\\
Fakultär für Elektrotechnik\\
Institut für Industrielle Datentechnik und Kommunikation

\vfill
\textbf{Betreut durch:}\\
Prof. Dr. MUSTERFRAU\\
Tel.: +49\,621\,XXXX-XXX\\
XXXXXXXXX@hs-mannheim.de
\end{titlepage}
\end{document}

Hinweis: Die showboxes-Option habe ich nur verwendet, um das Fenster zu verdeutlichen. Man kann sie einfach weglassen, damit die Linien verschwinden. Die Anzahl der \vfill habe ich einfach durch Ausprobieren bestimmt. Genauso könnte man natürlich auch die textblock-Umgebung nur durch die \parbox ersetzen und diese mit \vspace und \hspace an die richtige Position schieben.

Es fällt auf, das das Fenster nicht horizontal zentriert auf der Seite steht. Da aber ohnehin eine Bindekorrektur (siehe Option BCOR in der KOMA-Script-Anleitung) anzugeben ist, kann man das eventuell als Hinweis nehmen, wie groß BCOR sein sollte: ca. 12 mm. Dann ist das Fenster relativ zum Satzspiegel zentriert.

In der folgenden Abbildung wurde daher BCOR=12mm gesetzt. Die Option showboxes wurde jedoch nicht entfernt (außerdem fehlt noch ein \\ nach der Telefonnummer).

Beispieltitelseite

Permanenter link

beantwortet 08 Mai '14, 06:49

Bes's gravatar image

Bes
1411516

bearbeitet 09 Mai '14, 05:26

Vielen Dank für deine Antwort, ich werde es gleich mal ausprobieren. Die verwendete Klasse documentclass[a4paper, 12pts]{scrartcl}, alle weiteren Informationen habe ich bereits in der Frage ergänzt.

(08 Mai '14, 07:34) Ramboster

@Rambo Ich habe die Antwort mit Hilfe Deiner Angaben um ein Beispiel mit Verwendung von textpos ergänzt.

(09 Mai '14, 03:08) Bes

@Bes Vielen vielen Dank, habe es gestern auch versucht, bin gerade mal soweit, dass ich das Sichtfenster an die Richtige position gesetzt habe. Aber deine Antwort ist einfach TOP!!!!!

(09 Mai '14, 05:20) Ramboster

Mir fällt gerade auf, dass nach der Telefonnummer ein \\ fehlt. Deshalb mache ich jetzt aber keine neue Abbildung …

(09 Mai '14, 05:25) Bes
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×31
×2

Frage gestellt: 08 Mai '14, 06:28

Frage wurde angeschaut: 11,858 Mal

Zuletzt aktualisiert: 09 Mai '14, 05:26