Hallo, ich habe mich durch ein ähnliches Beispiel inspirieren lassen und möchte nun die Felder 1 bis 3 mit einem bestimmten Inhalt füllen. Nach einigem hin und her probieren, komme ich einfach auf keine gescheite Lösung. Über mögliche Vorschläge oder Tipps freue ich mich sehr. Hier mein Minimalbeispiel:

Open in writeLaTeX
\documentclass[11pt]{scrreprt} 
\usepackage[top=2cm,left=3cm,right=3cm,bottom=4cm]{geometry}            
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{mindmap,trees}
\usetikzlibrary{matrix}
\usetikzlibrary{decorations.pathreplacing}
\usetikzlibrary{positioning,shadings}

\begin{document}
\begin{tikzpicture}

\def \n {3}
\def \radius {3cm}
\def \margin {8} % margin in angles, depends on the radius

\foreach \s in {1,...,\n}
{
  \node[draw, rectangle] at ({360/\n * (\s - 1)}:\radius) {$\s$};
  \draw[<->, >=latex] ({360/\n * (\s - 1)+\margin}:\radius) 
    arc ({360/\n * (\s - 1)+\margin}:{360/\n * (\s)-\margin}:\radius);
}
\end{tikzpicture}
\end{document}

alt text

gefragt 08 Mai '14, 13:07

sascha's gravatar image

sascha
1711817
Akzeptiert: 80%

bearbeitet 08 Mai '14, 13:10


Hallo,

Benenne die nodes entsprechend dem Schleifenindex - dann hast Du sie auch als Koordinaten, die Du mit beliebigem Text oder anderem füllen kannst:

alt text

Open in writeLaTeX
\documentclass[11pt]{scrreprt} 
\usepackage[top=2cm,left=3cm,right=3cm,bottom=4cm]{geometry}            
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{mindmap,trees}
\usetikzlibrary{matrix}
\usetikzlibrary{decorations.pathreplacing}
\usetikzlibrary{positioning,shadings}
\usepackage{amsmath, amssymb}
%===========
\begin{document}
%===========
\begin{tikzpicture}

\def \n {3}
\def \radius {3cm}
\def \margin {8} % margin in angles, depends on the radius

\foreach \s in {1,...,\n}
{
  \node[name=Feld\s] at ({360/\n * (\s - 1)}:\radius) {$$};
  \draw[<->, >=latex] ({360/\n * (\s - 1)+\margin}:\radius) 
    arc ({360/\n * (\s - 1)+\margin}:{360/\n * (\s)-\margin}:\radius);
}

\node[draw, rectangle] at (Feld1) {Text};
\node[draw, rectangle] at (Feld2) {Text};

\end{tikzpicture}
%===========
\end{document}
%===========
Permanenter link

beantwortet 08 Mai '14, 13:35

cis's gravatar image

cis
5.4k860168

bearbeitet 08 Mai '14, 16:37

Und ich war die ganze Zeit am ausprobieren die Beschriftung/Namensvergabe hinter die foreach Schleife zu packen. So geht es natürlich auch. Vielen Dank!

(08 Mai '14, 13:43) sascha

Hier ist noch ein alternativer Vorschlag, bei dem die Beschriftung der Noden direkt in der Schleife vorgenommen wird.

Außerdem werden die Verbindungspfeile automatisch an die Größe der Knoten angepasst. Dazu werden mit Hilfe der intersections Bibliothek die Schnittpunkte zwischen den Knoten und dem (nicht gezeichneten) Kreis ermittelt und anschließend miteinander verbunden.

Open in writeLaTeX
\documentclass[tikz,margin=5mm]{standalone} 
\usetikzlibrary{intersections,calc,arrows}

\begin{document}
\begin{tikzpicture}[>=latex']

\def \n {3}
\def \radius {2cm}

\foreach[count=\s] \text in {Text 1,Text 2,langer\\Text}
  \node[draw,align=left,name path=t\s] at ({360/\n * (\s - 1)}:\radius) {\text};

% Ermitteln der Anfangs- und Endpunkte der Pfeile:
\path[name path=k]circle[radius=\radius];
\path[name intersections={of=k and t1,sort by=k,by={i-1,i-6}}]
     [name intersections={of=k and t2,sort by=k,by={i-2,i-3}}]
     [name intersections={of=k and t3,sort by=k,by={i-4,i-5}}];
% Zeichnen der Pfeile:
\foreach \i[evaluate={\j=int(\i+1)}] in {1,3,5}
  \draw[<->, shorten >=1pt, shorten <=1pt]
    let \p0=(i-\i), \p1=(i-\j) in
    \pgfextra{%
      \pgfmathsetmacro\startwinkel{atan2(\y0,\x0)}%
      \pgfmathsetmacro\endwinkel{atan2(\y1,\x1)}%
      \pgfmathsetmacro\endwinkel{\endwinkel>\startwinkel?\endwinkel:{\endwinkel+360}}%
    }
    (i-\i)arc[start angle=\startwinkel,end angle=\endwinkel,radius=\radius];

\end{tikzpicture}
\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 08 Mai '14, 18:36

esdd's gravatar image

esdd
14.2k53251

Schöner Vorschlag! Vielen Dank!

(09 Mai '14, 07:05) sascha
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×492
×44
×6

Frage gestellt: 08 Mai '14, 13:07

Frage wurde angeschaut: 2,741 Mal

Zuletzt aktualisiert: 09 Mai '14, 07:05