Ich habe hier beispielsweise eine gedrehte Tabelle mit dummy-Text:

Open in writeLaTeX
\documentclass[a4paper,12pt]{article}
\usepackage{rotating}
\begin{document}
\footnote{Eine Fussnote}
\begin{sidewaystable}
  \begin{tabular}{cc}
    \hline
    a & b\\
    c & d \footnote{Eine Fussnote} \\
    \hline
  \end{tabular}
\end{sidewaystable}
\footnote{Eine weitere Fussnote}
\end{document}

Jetzt wird die Fußnote der Tabelle jedoch mit a nummeriert statt mit 2.

Schreibe ich dort \footnotemark[2]\footnotetext[2]{Eine Fussnote}, dann ist in der Tabelle eine 2 und in der Fußnote jedoch ein b. Hier die Beispielausgabe damit:

sidewaystable

Wie kriege ich das numerisch und passend? Oder was ist die beste Vorgehensweise, gibt es Alternativen oder sollte ich das so wie default lassen? Wenn ja, warum?

gefragt 17 Mai '14, 06:13

Felix's gravatar image

Felix
1.3k225366
Akzeptiert: 89%

Die Frage ist zum Archivieren gedacht, kein Support benötigt. Antworten sind jedoch sehr willkommen! Evtl. antworte ich auch selbst. Noch bin ich mir aber nicht sicher.

(17 Mai '14, 06:39) Felix

Mir ist Frage leicht unkler (obwohl ich denke, ich weiß, worauf sie abziehlt). Aus meiner Sicht ergint das Standardverhalten Sinn: die Tabelle gleitet ja auf eine eigene Seite... da die Fußnote mit denen im Text zu synchronisieren ist zumindest trickreich. Und da die Note ja eine Anmerkung zur Tabelle selbst ist, ist es praktisch, sie auf der gleichen Seite wie die Tabelle zu haben, mit eigenem Zähler und in der gleichen Leserichtung wie die Tabelle.

(17 Mai '14, 08:10) Clemens

@Clemens Der letzte Satz ist schon fast eine Antwort, der Grund ist plausibel. Doch gut wäre noch, das auf arabisch umstellen zu können bzw. die Inkonsistenz zwischen 2 und b zu reparieren. Falls ich auf seitenweise Nummerierung für Fußnoten umstellen würde, dann würde es ja wieder passen und ich muss nicht das alphabetische andere Aussehen von table-Fußnoten haben.

(17 Mai '14, 08:18) Felix

Im rotating-Paket, woher sidewaystable stammt, fand ich keinen Bezug zu Fußnoten, doch habe gefunden, dass dieses "verbuchstabigen" von intern verwendeter minipage-Umgebung kommt. Innerhalb von minipage werden Fußnoten nämlich alphabetisch nummeriert.

Also kriege ich arabische Ziffern mit dem Befehl

\renewcommand*{\thempfootnote}{\arabic{mpfootnote}}

den ich in der sidewaystable-Umgebung platzieren kann, wo er nur lokal wirkt, oder in der Präambel, wenn es immer sein soll, auch in minipage.

Dann brauche ich auch kein Gebastel \footnotemark[2]\footnotetext[2]{...} sondern \footnote{...} reicht und ich habe automatische Nummerierung.

Man muss schon aufpassen, dass man mit der normalen Fußnotennummerierung nicht kollidiert und Nummern doppelt vorkommen oder die Reihenfolge nicht stimmt. Obiges umstellen würde ich nur, wenn diese Gefahr nicht besteht.

Ansonsten gibt es auch noch auf Fußnoten in Tabellen spezialisierte Pakete, wie threeparttable und tablefootnote.

Permanenter link

beantwortet 17 Mai '14, 08:30

Felix's gravatar image

Felix
1.3k225366

bearbeitet 17 Mai '14, 08:35

Du könntest mbenotes benutzen, darin die Funktion tabnotes. Das ergibt Fußnoten pro Tabelle und eine Zählung innerhalb der Tabelle.

Open in writeLaTeX
    %testdokument.tex
\documentclass[a4paper,12pt]{article}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{rotating,mbenotes}
\begin{document}
\footnote{Eine Fussnote ausserhalb der Tabelle}
\begin{sidewaystable}
  \begin{tabular}{cc}
    \hline
    a & b\tabnote{Eine Fussnote innerhalb sideways}\\
    c & d \tabnote{Eine Fussnote innerhalb sideways} \\
    \hline
  \end{tabular}
\thetabnotes[Tabnotes]
\end{sidewaystable}
\footnote{Eine weitere Fussnote ausserhalb der Tabelle}
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 17 Mai '14, 18:12

ctansearch's gravatar image

ctansearch
(inaktiv)

bearbeitet 17 Mai '14, 18:18

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×185
×31
×26
×8
×6

Frage gestellt: 17 Mai '14, 06:13

Frage wurde angeschaut: 5,114 Mal

Zuletzt aktualisiert: 17 Mai '14, 18:18