4
1

Ich möchte einen Flyer Din lang hochkant (also Din A4-Blatt quer mit 6 Spalten(Teilseiten)) mit Latex erstellen. Welche Pakete sind für diesen Spaltensatz empfehlenswert? Die eine Seite (3 Teilseiten) hat meist den gleichen Inhalt wie Veranstaltungsort, Veranstalter usw.

Auf der anderen Seite sind in Tabellenform die Termine für die Veranstaltungen im jeweiligen Quartal abgedruckt. Die Termine haben das Muster: Di. 01.04. 16:00-19:00 Veranstaltungstext.

Das würde ich mit der description-Umgebung lösen.

Open in writeLaTeX
\begin{description}
  \item[Di. 01.04. 16:00-19:00] Veranstaltungstext
\end{description}

Vielleicht wäre auch eine Tabelle mit 2 Spalten geeignet. Oder vielleicht gibt es eine noch bessere Lösung.

Wichtig ist nur, das diese Angaben automatisch auf die Spalten (Teilseiten) des Flyers gleichmäßig verteilt werden und in die nächste Spalte (Teilseite) umbrechen. Mir geht es gerade um diesen Automatismus, dass sich die Angebote automatisch auf die Teilseiten verteilen. So ähnlich wie bei longtable.

Für jeden Tipp schon jetzt vielen Dank!

gefragt 23 Mai '14, 08:03

RMF's gravatar image

RMF
123138
Akzeptiert: 20%

bearbeitet 23 Mai '14, 08:25

Clemens's gravatar image

Clemens
19.0k112960

Auf Deine Frage hat es mittlerweile einige sehr gute Antworten. Bitte markiere eine davon als akzeptierte Antwort, damit die Frage als geschlossen markiert wird.

(04 Aug '14, 16:37) Henri

Hier ein Beispiel mit der leaflet Dokumentklasse.

Open in writeLaTeX
\documentclass{leaflet}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{blindtext}
\usepackage{biolinum}
\renewcommand\rmdefault{\sfdefault}% Verwende serifenlose Schrift
\usepackage{mwe}% Dummy Bilder
\usepackage{xcolor}
\AddToBackground{1}{\put(0,0){\textcolor{blue!20}{\rule{\paperwidth}{\paperheight}}}}% Farbiger Hintergrund für 1. Seite
\begin{document}
\title{Veranstalung}
\author{Veranstalter}
\date{Veranstaltungstag}
\maketitle
\thispagestyle{empty}% Keine Seitenzahlen
\clearpage
\section{Willkommen}
\blindtext

\includegraphics[width=\textwidth]{example-image-a}
\clearpage
\section{Programm}
\begin{description}
  \item[Mo.\ 31.03.\ 08:00--16:00] \blindtext
  \item[Di.\ 01.04.\ 16:00--19:00] \blindtext
  \item[Mi.\ 02.04.\ 10:00--22:00] \blindtext
  \item[Do.\ 03.04.\ 10:00--18:00] \blindtext
  \item[Fr.\ 04.04.\ 10:00--12:00] \blindtext
\end{description}
\clearpage
\section{Danksagung}
Ich danke mir!

\blindtext
\end{document}

Außenseite

alt text

Innenseite

alt text

Permanenter link

beantwortet 23 Mai '14, 08:34

Henri's gravatar image

Henri
10.0k31730

1.000 Dank für das ausführliche Beispiel. Im PDF-Dokument steht die 2. Seite auf dem Kopf. Die Online-Drucker erwarten jedoch ein PDF, in dem die Seiten die gleiche Ausrichtung haben. Wie kann ich das ändern? Auch hier noch meine Bitte/Frage, wie ich den Teilseiten unterschiedliche Breiten (bei Wickelfalz die Seiten 4 und 5 eine Breite von 97mm, alle anderen eine Breite von 100mm) mitgeben kann.

(24 Mai '14, 01:19) RMF
1

Die andere Orientierung für die Rückseite wird über \documentclass[notumble]{leaflet} erreicht. Unterschiedliche Seitenbreiten sind nicht ohne weiteres möglich (Sind sie überhaupt sinnvoll? Ich meine, man muss das Ding ja falten können. Vielleicht fehlt mir auch die Vorstellung). Das würde einiges an Gebastel an der Shipout-Routine benötigen.

(24 Mai '14, 08:05) Henri

Neben der von Henri bereits erwähnten Verwendung von leaflet gibt es weitere Möglichkeiten, beispielsweise indem man ein Dokument mit Einzelseiten in entsprechendem Seitenformat erstellt und diese dann passend auf zwei A4-Seiten platziert.

Die Einstellung eines passenden Seitenformats ist sowohl mit dem KOMA-Script-Paket typearea als auch mit geometry möglich. Diese schmalen Seiten kann man dann wahlweise für Z-Faltung oder für U-Faltung mit Hilfe von pdfpages in einem zweiten Dokument passend auf dem Papier anordnen. Mit Hilfe von filecontents und dem \write18-Feature oder LuaLaTeX kann man das auch aus einem Dokument heraus erledigen. Hier ein Beispiel dafür mit U-Faltung:

Open in writeLaTeX
\documentclass[paper=a4,paper=landscape,pagesize]{scrartcl}

\usepackage{filecontents}
\begin{filecontents*}{\jobname-raw.tex}
\documentclass[paper=99mm:210mm,pagesize]{scrartcl}
\usepackage{blindtext}
\begin{document}
\title{Mein erstes Faltblatt}
\author{Bes}
\maketitle
\begin{abstract}
\blindtext
\end{abstract}
\section{Erster Test}
\blindtext
\section{Zweiter Test}
\Blindtext
\end{document}
\end{filecontents*}
\immediate\write18{pdflatex \jobname-raw.tex}

\usepackage{pdfpages}
\begin{document}
\includepdf[nup=3x1,pages={2,3,4,5,6,1}]{\jobname-raw.pdf}
\end{document}

Das ist für die Z-Faltung leicht anpassbar.

Nicht vergessen: Option -shell-escape beim Aufruf von pdflatex angeben!

Permanenter link

beantwortet 23 Mai '14, 08:37

Bes's gravatar image

Bes
1411516

bearbeitet 23 Mai '14, 08:44

WOW! Darauf wäre ich nie gekommen! Danke! Es gibt noch ein Problem zu lösen: Bei den Online-Druckereien müssen bei Wickelfalz die Seiten 4 und 5 eine Breite von 97mm haben, alle anderen eine Breite von 100mm. Wie könnte ich das definieren?

Um die Din A4-Seite kommen dann noch je Rand 2mm Beschnittzugabe. Das müsste ich mit dem crop-Paket lösen können.

(24 Mai '14, 01:12) RMF

Man kann zum einen bei KOMA-Script das Papierformat von Seite zu Seite ändern (siehe \KOMAoptions und Option paper in der Anleitung), zum anderen kann man bei \includepdf auch Offsets und ähnliches angeben. Es gibt also verschiedene Möglichkeiten das anzugehen. BTW: AFAIK gibt es auch Optionen um die Rückseiten zu drehen. Das willst Du ja aber explizit eigentlich nicht, so dass ich das jetzt nicht in der pdfpages-Anleitung genauer nachschauen werde. Es sei nur erwähnt.

Man kann statt mit \includepdf die Seiten auch mit eso-pic o. ä. und \includegraphics auf A4-Papier verteilen.

(24 Mai '14, 05:58) Bes

Nur um noch eine Idee in dem Raum zu werfen: mit dem flowfram sind ziemlich flexible Layouts möglich.

Ich habe es noch nie wirklich verwendet, aber mit ein bisschen Spielerei habe ich das folgende in recht kurzer Zeit hinbekommen, was zumindest andeutet, welche Möglichkeiten drin sein könnten. Als Textinhalt habe ich frecherweise einfach das Beispiel von @Henri geklaut.

Im Beispiel setze ich das Deckblatt als statischen Frame, der Rest ist in flowframes gesetzt, damit der Inhalt von einem zum nächsten Frame fließen kann. Einen expliziten Umbruch von einem Frame zum nächsten kann man dan z.B. mit \framebreak erhalten. Die seltsamen Farben dienen nur der Demonstration, welche Möglichkeiten man hat.

Flowframes werden mit

Open in writeLaTeX
\newflowframe[<Seiten>]{<Breite>}{<Höhe>}{<x>}{<y>}[<Label>]

definiert, wobei <x> und <y> die Position der linken unteren Ecke in Bezug zur linken unteren Ecke des Satzspiegels angeben und <Label> es ermöglicht, sich später auf diesen expliziten Frame nicht nur mit einer Nummer sondern eben dem <Label> zu beziehen.

alt text

Open in writeLaTeX
\documentclass{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{microtype}
\newlength\border
\setlength\border{1cm}

\usepackage[landscape,top=\border,bottom=\border,left=\border,right=\border]{geometry}
\usepackage{flowfram}

\usepackage{xcolor,mdframed,mwe}
\pagecolor{black!10}

\newflowframe
  {\dimexpr(\paperwidth-6\border)/3\relax}
  {\textheight}
  {0pt}
  {0pt}
  [left]
\newflowframe
  {\dimexpr(\paperwidth-6\border)/3\relax}
  {\textheight}
  {\dimexpr\paperwidth/3\relax}
  {0pt}
  [middle]
\newflowframe[1]
  {\dimexpr(\paperwidth-6\border)/3\relax}
  {\textheight}
  {\dimexpr2\paperwidth/3\relax}
  {0pt}
  [right]
\newstaticframe[2]
  {\dimexpr(\paperwidth-6\border)/3\relax}
  {\textheight}
  {\dimexpr2\paperwidth/3\relax}
  {0pt}
  [title]

\setflowframe*{left}{backcolor=yellow!70}
\setflowframe*{middle}{backcolor=red!30}
\setflowframe*{right}{backcolor=blue!10}

\setstaticframe*{title} {border=plain,valign=t}
\setstaticcontents*{title}{%
  \centering
  \vspace{10mm}
  \huge Veranstaltung \par
  \vspace{5mm}
  \large
  Veranstalter \par
  \vspace{5mm}
  Veranstaltungstag
}

\usepackage{blindtext}

\begin{document}

\section{Willkommen}
\blindtext

\begin{center}
  \includegraphics[width=\linewidth]{example-image-a}
\end{center}

\framebreak

\section{Programm}
\begin{description}
  \item[Mo.\ 31.03.\ 08:00--16:00] \blindtext
  \item[Di.\ 01.04.\ 16:00--19:00] \blindtext
  \item[Mi.\ 02.04.\ 10:00--22:00] \blindtext
  \item[Do.\ 03.04.\ 10:00--18:00] \blindtext
  \item[Fr.\ 04.04.\ 10:00--12:00] \blindtext
\end{description}

\framebreak
\section{Danksagung}
Ich danke mir!

\blindtext

\end{document}
Permanenter link

beantwortet 24 Mai '14, 10:49

Clemens's gravatar image

Clemens
19.0k112960

bearbeitet 25 Mai '14, 07:07

1

Ich will ja nicht sagen, aber was ihr alle vergeßt: Faltmarken. Ich würde da die Hälfte verhunzen, beim Falten :()

(13 Jun '14, 01:48) cis

@cis was heißt hier vergessen. Danach war nicht gefragt :p

(04 Aug '14, 16:41) Clemens

Hier der Quelltext für meine Lösung. Das Problem ist aber, dass der Umbruch nicht sauber innerhalb der vorgegebenen Spalten (farbig markiert) funktionert. Hat jemand eine Ideee?

% Maße Laser-Line.de Flyer gefalzt - DIN lang hoch (100 x 202 mm) Wickelfalz - 6 Seiten:
% Außenmaße
% Datenformat: 301 x 214 mm Endformat inkl. Beschnittzugabe von je 2mm
% Format (offen): 297 x 210 mm offenes Format bei gefalzten Produkten
% Format (geschlossen): 100 x 210 mm geschlossene Format bei mehrseitigen Produkten
% Randabstand: 4mm
% Abstand innen zwischen den Spalten = 6mm
% Höhe der Spalte   = 202mm = 210mm - 2x 4mm
% Die Seitennummerierung ergibt sich aus dem gefalteten, geschlossenen Flyer. Oberseite = Seite 1(Titelseite); Seite 2 = 1. linke Spalte des aufgeklappten Flyers usw.
% [seite1]3. Außenspalte (rechts - Titelseite)  = 100 mm
% [seite2]1. Innenspalte (links)                                = 100 mm
% [seite3]2. Innenspalte (mitte)                                = 100 mm
% [seite4]3. Innenspalte (rechts)                               = 97 mm
% [seite5]1. Außenspalte (links)                                = 97 mm
% [seite6]2. Außénspalte (mitte - Rückseite)        = 100 mm
%
%
\documentclass{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{microtype}
\usepackage[ngerman]{babel}

\usepackage[papersize={301mm,214mm} %
                    ,margin=2mm%
                    ]%
            {geometry}

\usepackage{xcolor}
\usepackage{flowfram}

\newstaticframe[1] % maxwidth 97mm
  {90mm}        % Breite der Spalte = 97mm -4mm linker Abstand -3mm halber Spaltenabstand
  {202mm}       % Höhe der Spalte
  {4mm}         % Abstand von linkem Seitenrand
  {4mm}         % Abstand von oben 
  [seite5]
\newstaticframe[1] % maxwidth 100mm
  {94mm}        % Breite der Spalte = 100mm -3mm halber Spaltenabstand -3mm halber Spaltenabstand
  {202mm}
  {100mm}       % Abstand von linkem Seitenrand = 4mm + 90mm + 6mm
  {4mm}     % Abstand von oben 
  [seite6]
\newstaticframe[1] % maxwidth 100mm
  {93mm}        % Breite der Spalte = 100mm -4mm rechter Abstand -3mm halber Spaltenabstand
  {202mm}
    {200mm}     % 100mm + 94mm + 6mm
  {4mm}
  [seite1]

\newstaticframe[2] % maxwidth 100mm
  {93mm}        % Breite der Spalte = 100mm -4mm linker Abstand -3mm halber Spaltenabstand
  {202mm}
  {4mm}     % Abstand von linkem Seitenrand = 4mm + 90mm + 6mm
  {4mm}     % Abstand von oben 
  [seite2]
\newflowframe[2] % maxwidth 100mm
  {94mm}        % Breite der Spalte = 100mm -3mm halber Spaltenabstand -3mm halber Spaltenabstand
  {202mm}
    {103mm}     % 4mm + 93mm + 6mm
  {4mm}
  [seite3]

\newflowframe[2] % maxwidth 97mm
  {90mm}        % Breite der Spalte = 97mm -4mm rechter Abstand -3mm halber Spaltenabstand
  {202mm}       % Höhe der Spalte
  {203mm}           % Abstand von linkem Seitenrand = 4mm + 93mm + 6mm +94mm +6mm
  {4mm}         % Abstand von oben 
  [seite4]

\setstaticframe*{seite5}{backcolor=yellow!70}
\setstaticframe*{seite6}{backcolor=red!30}
\setstaticframe*{seite1}{backcolor=blue!30}
\setstaticframe*{seite2}{backcolor=blue!10}
\setflowframe*{seite3}{backcolor=red!10}
\setflowframe*{seite4}{backcolor=yellow!10}

% \setstaticframe*{seite1} {border=plain,valign=t}
\setstaticcontents*{seite1}{%
  \centering
    Seite 1 – Titelseite\\
  \vspace{10mm}
  \huge Veranstaltung \par
  \vspace{5mm}
  \large
  Veranstalter \par
  \vspace{5mm}
  Veranstaltungstag
}

\setstaticcontents*{seite2}{%
    Seite 2
}
\setstaticcontents*{seite5}{%
    Seite 5
}
\setstaticcontents*{seite6}{%
    Rückseite Seite 6
}

\usepackage{blindtext}

\begin{document}
    Seite 3 
\section{Juli -- September} % (fold)
\label{sec:juli_september}
    \subsection{Juli} % (fold)
    \label{sub:juli}

\begin{description}
        % \item[Do. 17.07.  12:00--19:00 Uhr] \blindtext
        % \item[Do. 24.07.  16:00--19:00 Uhr] \blindtext
        % \item[Fr. 25.07.  10:00--12:00 Uhr] \blindtext
        % \item[Do. 31.07.  14:00--19:00 Uhr] \blindtext

\item[Di. 01.07.    17:00--19:00 Uhr]   Feuer/Stockbrot
        \item[Do. 03.07.    16:00--19:00 Uhr]   Zeichnen mit Tusche und Feder
        \item[Mi. 09.07.    ca.07:00--ca.22:00 Uhr] Wir fahren an die Ostsee    (nur mit Anmeldung, begrenzte Teilnehmerzahl) Spende erbeten
        \item[Mo. 14.07.    09:00--14:00 Uhr]   Berlinerkundung Ausflug zum Dong Xuan Center (Anmeldung erforderlich) Spende erbeten
        \item[Do. 17.07.    12:00--19:00 Uhr]   Tierpark Eberswalde (Anmeldung erforderlich) Spende erbeten
        \item[Do. 24.07.    16:00--19:00 Uhr]   Serviettentechnik   Spende erbeten
        \item[Fr. 25.07.    10:00--12:00 Uhr]   Türkisches Frühstück    Spende erbeten
        \item[Do. 31.07.    14:00--19:00 Uhr]   Gutshof Britz-Tiergehege Eis und Cafe Spende erbeten
    \end{description}
    % subsection juli (end)
    \subsection{August} % (fold)
    \label{sub:august}
    \begin{description}
        \item[04.08.--08.08.2014]       Schließzeit Der Familenpunkt macht Ferien
        \item[Do. 14.08.2014        12:00--19:00 Uhr] Ausflug ins FEZ
        \item[Do. 21.08.2014        14:00--19:00 Uhr]   Ausflug zum Spektrum - Technikmuseum    (Anmeldung erforderlich) Spende erbeten
        \item[Mi. 27.08.2014        19:00--24:00 Uhr]   Berlinerkundung - Kino /Spaziergang durch Rixdorf   (Anmeldung erforderlich) Spende erbeten
        \item[Do. 28..08.2014   16:00--19:00 Uhr]   Neuer Spielplatz - Park am Buschkrug , Eis essen
        \item[Fr. 29.08.2014        10:00--12:00 Uhr]   Türkisches Frühstück    Spende erbeten
    \end{description}
    % subsection august (end)
    \subsection{September} % (fold)
    \label{sub:september}
    \begin{description}
        \item[Mo. 01.09.2014        09:00--14:00 Uhr    ]Berlinerkundung, Bootsfahrt Wannsee    (Anmeldung erforderlich) Spende erbeten
        \item[Di. 02.09.2014        17:00--19:00 Uhr    ]Stockbrot/Feuer
        \item[Do. 04.09.2014        15:00--19:00 Uhr    ]Herstellung von Masken aus Gips    (Anmeldung erforderlich) Spende erbeten
        \item[Mi. 10.09.2014        11:00--12:30 Uhr    ]Bildungsreihe zu Erziehungsfragen Thema: Konfliktbewältigung im Alltag (Anmeldung  erforderlich)
        \item[Do. 11.09.2014        16:00 Uhr   Open end]   Ausflug und Picknick im Britzer Garten  Spende erbeten
        \item[Do. 18.09.2014        16:00--19:00 Uhr    ]Herstellung von Rasseln und Regenrohren ( klingende Materialien und Behälter bitte mitbringen)
        \item[Do. 25.09.2014        16:00--19:00 Uhr    ]Ausflug zum Tempelhofer Feld  mit Ball, Fahrrädern und Inlinern. 2.Treffpunkt, 16.30 Eingang Oderstrasse Ecke Herrfurthstrasse     (Anmeldung erforderlich) Spende erbeten
        \item[Fr. 26.09.2014        10:00--12:00 Uhr    ]Türkisches Frühstück   Spende erbeten
    \end{description}

% subsection september (end)
% section juli_september (end)

% 
Seite 4 \\

\end{document}

Permanenter link

beantwortet 01 Jul '14, 16:47

RMF's gravatar image

RMF
123138

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×5
×1

Frage gestellt: 23 Mai '14, 08:03

Frage wurde angeschaut: 4,033 Mal

Zuletzt aktualisiert: 04 Aug '14, 16:41