Ich habe mir eine Tabelle erstellt und möchte mir die Linien zu den Spalten und Reihen anzeigen lassen. Dies funktioniert soweit auch ganz gut, Problem ist das diese Formatierung nicht für alle Spalten und dem Kopf bzw. Fußbereich der Tabelle übernommen wird. Vielleicht wisst ihr rat. Hier ein Screenshot zum besseren Verständnis:

alt text

Open in writeLaTeX
% arara: pdflatex
% arara: biber
% arara: pdflatex
% arara: pdflatex

    % arara: remove: { items: [ aux , toc , log , bbl , bcf , blg , out , run.xml  ] }
    \documentclass[a4paper, 12pt]{article}
    \usepackage[T1]{fontenc}
    \usepackage[utf8]{inputenc}
    \usepackage[ngerman]{babel}
    \usepackage{fancyhdr}           %Kopf- und Fußzeile
    \usepackage{footnote}           %Fußnoten
    \usepackage{endnotes}           %Erlaubt die Benutzung von Endnoten
    \usepackage{tabularx}           %Tabellen
    \usepackage{graphicx}           %Grafiken
    \usepackage{colortbl}           %Tabellenfärben
    \usepackage{booktabs}           %Festlegen von Tabellen "rules"
    \usepackage{caption}            %Beschriftungen an Grafiken / Tabellen
    \usepackage{filecontents}

    \usepackage[printonlyused,withpage]{acronym} %Abkürzungsverzeichnis erstellen, Langtext als Fußnote, Auflistung nur bei Verwendung
    \renewcommand{\notesname}{Endnoten} %Überschrift für die Endnoten anpassen, einfach das Wort "Endnoten" ändern

    \begin{filecontents}{test_tabelle.tex}

    \begin{table}
    \captionof{table}[Gesetzliche Grundlagen und Themen - Bundesrepublik Deutschland]{Gesetzliche Grundlagen und Themen - Bundesrepublik Deutschland\footnotemark }

    \definecolor{hellgrau}{rgb}{0.95,0.95,0.95}
    %\resizebox*{!}{.5\textheight}{%
    \scalebox{.6}{%
    \begin{tabularx}{20 cm}{| p{4 cm}| p{1 cm} | p{1.5 cm} | p{1.66 cm} | p{1.33 cm} | p{1,67 cm} | p{1,05 cm} | p{1,45 cm} | p{1.35 cm} | p{1.75 cm} | p{1.54 cm} | p{1.16 cm} |}
    \toprule[2pt] \rowcolor{hellgrau}
    Gesetzliche Grundlagen, Rechtliche\newline Themen & AO & BDSG & BetrVG & BGB & GDPdU & GoB & GoBS & HGB & SigG, SigV, IuKDG & UrhG & ZPO \tabularnewline
    \midrule[1pt]
    Irgendein Gesetzesauszug, Auszug \cellcolor{hellgrau} & X & & & X & & X & X & X & X & & \tabularnewline
    \cmidrule[0.5pt]{1-12}
    Irgendein Gesetzesauszug, Auszug\cellcolor{hellgrau} &  & & &  & &  & X &  &  & &  \tabularnewline
    \cmidrule[0.5pt]{1-12}
    Irgendein Gesetzesauszug, Auszug\cellcolor{hellgrau} &  & X & &  & &  &  &  &  & & \tabularnewline
    \cmidrule[0.5pt]{1-12}
    Irgendein Gesetzesauszug, Auszug\cellcolor{hellgrau} & X & & & X & &  &  & X &  & & \tabularnewline
    \cmidrule[0.5pt]{1-12}
    Irgendein Gesetzesauszug, Auszug\cellcolor{hellgrau} & X & & &  & X &  &  & X &  & & \tabularnewline
    \cmidrule[0.5pt]{1-12}
    Irgendein Gesetzesauszug, Auszug\cellcolor{hellgrau} &  & & &  & &  &  &  & X & & X \tabularnewline
    \cmidrule[0.5pt]{1-12}
    Irgendein Gesetzesauszug, Auszug\cellcolor{hellgrau} &  & & X &  & &  &  &  &  & &  \tabularnewline
    \cmidrule[0.5pt]{1-12}
    Irgendein Gesetzesauszug, Auszug\cellcolor{hellgrau} &  & & &  & &  &  &  &  & X & \tabularnewline

    \cmidrule[0.5pt]{1-12} \multicolumn{12}{| p{20 cm}|}{Viel zu viel unnötiger Text den sich sowieso niemand jemals durchlesen würde, da es reine Zeitverschwendung ist diesen Text in irgendeiner weise sich anzutun, zudem wird der jetzt auch noch wiederholt.Viel zu viel unnötiger Text den sich sowieso niemand jemals durchlesen würde, da es reine Zeitverschwendung ist diesen Text in irgendeiner weise sich anzutun, zudem wird der jetzt auch noch wiederholt. }\tabularnewline
    \bottomrule[2pt]
    \end{tabularx}%
    }
    \end{table}
    \footnotetext{Aus einem Buch}

    \end{filecontents}
    \begin{document}
    \input{test_tabelle}
    \listoftables
    \end{document}

Ich hoffe ich habe diese Mal an alles gedacht was ihr zum Verständnis und ausprobieren braucht. ^^

gefragt 31 Mai '14, 10:00

Dave-HD's gravatar image

Dave-HD
59149
Akzeptiert: 100%

bearbeitet 31 Mai '14, 13:52

Clemens's gravatar image

Clemens
19.0k113060

Ein paar Dinge/Fragen fallen mir spontan auf:

  • Ist es Absicht, die Tabelle überbreit zu machen, nur um sie dann herunterzuskalieren?
  • Die horizontalen Linien von booktabs sind mit vertikalen Linien nicht wirklich kompatibel (darum die Lücken) bei den Kreuzungen.
  • \captionof{table}{...} ist in einer in einer table-Umgebung unsinnig. \caption{...} würde reichen.
  • statt dauernder Wiederholung von \cmidrule[0.5pt] würde ich lieber einmal \lightrulewidth ändern.
  • Sind die vielen Linien und die Hintergrundfarbe wirklich nötig?
(31 Mai '14, 14:35) Clemens

@Clemens Das skalieren war eine Möglichkeit die ich durchs erste recherchieren zum anpassen der Tabelle an die Seite gefunden hatte. Bin natürlich für Optimierungen offen! Ich habe die Tabelle in dieser Form und Formatierung gewählt, weil sie eine 1 zu 1 Kopie aus einem Buch werden soll und dort ist so nunmal am linken und oberen Rand grau hinterlegt und hat Vertikallinien (was ich auch nicht schlimm finden, sondern eher gut zur Orientierung).

(01 Jun '14, 04:00) Dave-HD

Das Problem mit der Länge der horizontalen Linien entsteht, weil du für die tabularx Umgebung eine Breite von 20cm vorgibst, dann aber zum einen keine X Spalte für den Breitenausgleich definierst und zu dem auch noch Spalten definierst, die die Tabelle am Ende breiter als 20cm machen. Vermutlich hast du übersehen, dass bei jeder Spalten noch links und rechts jeweils \tabcolsep eingefügt wird. Die Linien werden jedenfalls entsprechend deiner Angabe für die Tabellenbreite 20cm lang gezeichnet.

In meinem folgenden Vorschlag gehe ich davon aus, dass in den eigentlichen Tabellenkörper nur die Kreuze eingetragen werden und diese eigentlich besser horizontal und vertikal zentriert sein sollten. Als X Spalte wähle ich die erste. Statt \cmidrule[0.5pt]{1-12} verwende ich einfach \midrule. Deren Breite lässt sich zentral anpassen, falls notwendig.

Die Zelle in der untersten Zeile erhält die Breite der Tabelle abzüglich des linken und rechten \tabcolsep.

Innerhalb einer Gleitumgebung verwendet man \caption.

Open in writeLaTeX
\documentclass[a4paper, 12pt]{article}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{tabularx}           %Tabellen
\usepackage[table]{xcolor}           %Tabellenfärben
\usepackage{booktabs}           %Festlegen von Tabellen "rules"
\usepackage{caption}            %Beschriftungen an Grafiken / Tabellen
\usepackage{graphicx}
\usepackage{ragged2e}
\usepackage{calc}

%\setlength\lightrulewidth{0.5pt}% Breite für \midrule anpassen
\renewcommand\tabularxcolumn[1]{m{#1}}

%\usepackage{showframe}% zeigt Seitenlayout

\begin{document}
\begin{table}[ht]
\caption[Gesetzliche Grundlagen und Themen - Bundesrepublik Deutschland]{Gesetzliche Grundlagen und Themen - Bundesrepublik Deutschland\footnotemark }
\definecolor{hellgrau}{rgb}{0.95,0.95,0.95}
\resizebox*{\linewidth}{!}{%
%\begin{tabularx}{1.6\textwidth}{| >{\RaggedRight\hspace{0pt}}X| p{1 cm} | p{1.5 cm} | p{1.66 cm} | p{1.33 cm} | p{1,67 cm} | p{1,05 cm} | p{1,45 cm} | p{1.35 cm} | p{1.75 cm} | p{1.54 cm} | p{1.16 cm} |}
\begin{tabularx}{1.6\textwidth}{| >{\RaggedRight\hspace{0pt}}X|*{8}{c|}>{\Centering}m{\widthof{IuKDG}}|*{2}{c|}}
\toprule[2pt] \rowcolor{hellgrau}
Gesetzliche Grundlagen, Rechtliche Themen & AO & BDSG & BetrVG & BGB & GDPdU & GoB & GoBS & HGB & SigG, SigV, IuKDG & UrhG & ZPO \tabularnewline
\midrule[1pt]
Irgendein Gesetzesauszug, Auszug \cellcolor{hellgrau} & X & & & X & & X & X & X & X & & \tabularnewline
\midrule
Irgendein Gesetzesauszug, Auszug\cellcolor{hellgrau} &  & & &  & &  & X &  &  & &  \tabularnewline
\midrule
Irgendein Gesetzesauszug, Auszug\cellcolor{hellgrau} &  & X & &  & &  &  &  &  & & \tabularnewline
\midrule
Irgendein Gesetzesauszug, Auszug\cellcolor{hellgrau} & X & & & X & &  &  & X &  & & \tabularnewline
\midrule
Irgendein Gesetzesauszug, Auszug\cellcolor{hellgrau} & X & & &  & X &  &  & X &  & & \tabularnewline
\midrule
Irgendein Gesetzesauszug, Auszug\cellcolor{hellgrau} &  & & &  & &  &  &  & X & & X \tabularnewline
\midrule
Irgendein Gesetzesauszug, Auszug\cellcolor{hellgrau} &  & & X &  & &  &  &  &  & &  \tabularnewline
\midrule
Irgendein Gesetzesauszug, Auszug\cellcolor{hellgrau} &  & & &  & &  &  &  &  & X & \tabularnewline
\midrule
\multicolumn{12}{|p{\dimexpr1.6\textwidth-2\tabcolsep\relax}|}{Viel zu viel unnötiger Text den sich sowieso niemand jemals durchlesen würde, da es reine Zeitverschwendung ist diesen Text in irgendeiner weise sich anzutun, zudem wird der jetzt auch noch wiederholt.Viel zu viel unnötiger Text den sich sowieso niemand jemals durchlesen würde, da es reine Zeitverschwendung ist diesen Text in irgendeiner weise sich anzutun, zudem wird der jetzt auch noch wiederholt. }\tabularnewline
\bottomrule[2pt]
\end{tabularx}%
}
\end{table}
\footnotetext{Aus einem Buch}
\listoftables
\end{document}

alt text

Zum Vergleich hier noch mal die gleiche Tabelle ohne die störenden vertikalen Linien und dann auch noch ohne die Färbungen:

alt text

alt text

Permanenter link

beantwortet 31 Mai '14, 15:28

esdd's gravatar image

esdd
14.2k53251

Danke für deine Antwort scheint bei dir auch gut zu funktionieren nur bei mir fehlen bei einigen Spalten immer noch die Vertikallinien! Werde es dann wohl vorerst ohne machen müssen!

(01 Jun '14, 04:08) Dave-HD

@Dave-HD Das ist vermutlich ein Viewer-Problem. Zoom mal in die Tabelle hinein oder drucke sie aus, dann müssten die Linien alle da sein. Wenn du sie in der Bildschirmdarstellung tatsächlich brauchst, musst du eventuell die Linienbreite erhöhen. Dazu kannst du dir zum Beispiel

\newcommand\myvrule{\vrule width 1pt}

definieren und dann die ganzen | durch !{\myvrule} ersetzen. Dabei die \multicolumn in der letzten Zeile nicht vergessen. Die \lightrulewidth müsste natürlich genauso angepasst werden. Allerdings würde ich an deiner Stelle auf die vertikalen Linien verzichten.

(01 Jun '14, 06:11) esdd

@esdd Es ist tatsächlich ein Darstellungsfehler meines Viewers! Ich musste auf unglaubliche 400% ranzoomen um die Linien zu erkennen (Nein ich bin nicht blind) ;) Der Ausdruck hat dementsprechend auch zum gewünschten Ergebnis geführt. Daher vetraue ich jetzt mal, auf den noch in der Ferne liegenden Abgabetermin, auf den Drucker. Für die eigentlich Ansicht ist es mir egal ob die Linien nun zu erkennen sind oder nicht hauptsache der Druck passt.

(01 Jun '14, 07:08) Dave-HD
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×185
×23
×22
×8

Frage gestellt: 31 Mai '14, 10:00

Frage wurde angeschaut: 2,995 Mal

Zuletzt aktualisiert: 01 Jun '14, 07:08