Mein BibTeX-Eintrag enthält einige Wörter mit Großbuchstaben im Titel. Nun macht aber BibTeX alles in Kleinschreibung bis auf den Beginn. Wie kann ich das verhindern und normale deutsche Großschreibung erhalten? Ich habe mit unsrt und abbrv style probiert.

Beispiel:

Open in writeLaTeX
\begin{filecontents*}{mathe.bib}
@misc{euler,
  author = {Leonhard Euler},
  title = {Einleitung zur Rechen-Kunst zum Gebrauch des Gymnasii bey der
    Kayserlichen Academie der Wissenschafften in St. Petersburg},
  year = {1738},
}
\end{filecontents*}
\documentclass{article}
\usepackage[ngerman]{babel}
\begin{document}
Siehe Buch \cite{euler}.
\bibliographystyle{abbrv}
\bibliography{mathe}
\end{document}

BibTeX Ausgabe

gefragt 12 Jun '14, 15:58

Student's gravatar image

Student
4702578103
Akzeptiert: 96%


Man kann es durch zusätzliche Klammern lösen, dieses "Gruppieren" schützt den Inhalt und verhindert, dass in Kleinbuchstaben umgewandelt wird.

Möglichkeiten:

  • alles doppelt klammern: title = {{Einleitung zur Rechen-Kunst ...}},
  • nur die betroffenen Wörter extra klammern: title = {Einleitung zur {Rechen-Kunst} ...},
  • nur die betroffenen Buchstaben klammern: title = {Einleitung zur {R}echen-{K}unst ...},

Die letztere Variante würde ich nicht empfehlen, da das "Kerning", der Buchstabenzwischenraum, dann nicht mehr optimal ist. {T}est sieht anders aus als {Test}. In letzterem wird nämlich das e näher an das T gezogen, sonst sieht es nach einer Lücke aus.

Ersteres gibt dann aus:

Literaturverzeichnis

Auf lange Sicht werde ich jedoch auf biblatex mit biber umsteigen.

Permanenter link

beantwortet 13 Jun '14, 06:42

Student's gravatar image

Student
4702578103

Dieses BibTeX-Problem ist, glaube ich, bekannt und vermutlich lösbar. Aber: Muß das zwingend dieser Style sein?

Also ich erstelle Bibliographien eher aus Hobbygründen, kenn mich mit BibTeX auch nicht gut aus (kompliziertere Lösungen würde ich eher für biblatex austüfteln).

Jedenfalls mit ein paar kleineren Änderungen bekomme ich die BibTeX-Lösung:

alt text

Open in writeLaTeX
% arara: pdflatex
% arara: bibtex
% arara: pdflatex
% arara: pdflatex

\RequirePackage{filecontents}
\begin{filecontents*}{mathe.bib}
@misc{euler,
  author = {Leonhard Euler},
  title = {Einleitung zur Rechen-Kunst zum Gebrauch des Gymnasii bey der
    Kayserlichen Academie der Wissenschafften in St. Petersburg},
  year = {1738},
}
\end{filecontents*}

\documentclass[varwidth, margin=10pt]{standalone} 
   \usepackage{xcolor}
   \pagecolor{lightgray!90}

%\documentclass{article}
\usepackage[ngerman]{babel}

%\bibliographystyle{abbrv} % alt

\usepackage[numbers,square]{natbib}  %neu
\bibliographystyle{alphadin} %neu

\begin{document}
Siehe Buch \cite{euler}.

\renewcommand{\section}[1]{}
\bibliography{mathe}
\end{document}

€dit:

Wählt man dagegen:

Open in writeLaTeX
\bibliographystyle{abbrvdin} %alternativ:  abbrvdin alphadin natdin plaindin unsrtdin

Rest wie gehabt, erhält man -ohne Weiteres!- eine BibTeX-Lösung im Stil des Startposts (weitere mögliche Stile (nach DIN), die zu einem richtigen Ergebnis führen, siehe oben):

alt text

Permanenter link

beantwortet 12 Jun '14, 18:54

cis's gravatar image

cis
5.4k860169

bearbeitet 13 Jun '14, 12:58

Bekannt ja, hab ich öfter schon gesehen. Mehr Klammern helfen, richtig? Ist noch die Frage, wo man die Klammern am besten setzt (Großbuchstaben, Worte, Titel).

(13 Jun '14, 02:04) stefan ♦♦

@cis Danke, ich werde es erstmal mit dem Doppelt-Klammern machen und mit später biblatex und biber ansehen!

(13 Jun '14, 06:43) Student

@Student: Ich habe noch eine paar mögliche BibTeX-Stile ergänzt. Wenn Du z.B. eine bib-Datei mit ~400'000 Einträgen hast, wirst Du kaum überall Klammern ergänzen wollen ;)

(13 Jun '14, 12:59) cis
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×28
×4

Frage gestellt: 12 Jun '14, 15:58

Frage wurde angeschaut: 17,199 Mal

Zuletzt aktualisiert: 13 Jun '14, 13:02