Hallo,

hier ein weiteres Problem. Wenn ich versuche es weiter anzunähern, kommt immer eine Fehlermeldung. Scheinbar bin ich dann über die Grenzen hinaus.

alt text

Mein Versuch:

Open in writeLaTeX
\documentclass[border=10pt]{standalone}
\usepackage{pgfplots}
\pgfplotsset{compat=1.10}

\begin{document}
\begin{tikzpicture}[
    scale=1
  ]
  \begin{axis}[
      axis y line = left,
      axis x line = bottom,
      xtick       = \empty,
      ytick       = \empty,
      samples     = 150,% für eine Gerade genügen 2 
      xmin = 0,
      ymax = 5,
      enlarge x limits={abs=0.5,upper},
      enlarge y limits={abs=5,lower},
      xlabel style={at={(rel axis cs:1,0)}},
      xlabel=$I_E$,
      ylabel style={at={(rel axis cs:0,1)},rotate=-90},
      ylabel=$n$,
    ]
    \addplot[color=black] {2*exp(-1*x)};
  \end{axis}
\end{tikzpicture}

\end{document}

Vielen Dank.

gefragt 17 Jun '14, 13:59

Patrick1990's gravatar image

Patrick1990
10139
Akzeptiert: 83%

Mit »eine solche Kurve« meinst Du da eine Hyperbel, wie es die Zeichnung andeutet, oder eine e-Funktion, wie es Dein Code andeutet?

(17 Jun '14, 14:03) Clemens

Solche Kurve soll heißen, das soll rein optisch so aussehen? ---> Ersetze \addplot[color=black] {2*exp(-1*x)}; durch \addplot[color=black] {a/x+b}; wobei eben für a und b geeignete Zahlenwerte gewählt werden müssen.

Andererseits legt die Achsenbeschriftung nahe, daß es sich um eine konkrete Funktion handelt, und die kannst (im Normalfall) nur Du wissen.

(17 Jun '14, 14:21) cis

Eine Möglichkeit ist die Angabe von domain=0:5 und die Nutzung eines relativen Wertes für enlargelimits:

alt text

Code:

Open in writeLaTeX
\documentclass[border=10pt]{standalone}
\usepackage{pgfplots}
\usetikzlibrary{arrows}
\pgfplotsset{compat=1.10}

\begin{document}
\begin{tikzpicture}
  \begin{axis}[
      axis y line = left,
      axis x line = bottom,
      xtick = \empty,
      ytick = \empty,
      samples = 150,
      domain=0:5,
      enlargelimits=0.1,% relatives Verlängern der Achsen
      xlabel style={at={(rel axis cs:1,0)}},
      xlabel=$I_E$,
      ylabel style={at={(rel axis cs:0,1)},rotate=-90},
      ylabel=$n$,
    ]
    \addplot[color=black] {2*exp(-x)};
  \end{axis}
\end{tikzpicture}
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 17 Jun '14, 15:49

esdd's gravatar image

esdd
14.2k53251

Was auch immer Du vor hast, vielleicht hilft Dir folgendes:

Open in writeLaTeX
\documentclass[border=10pt]{standalone}
\usepackage{pgfplots}
\pgfplotsset{compat=1.8}

\begin{document}
\begin{tikzpicture}[
    scale=1
  ]
  \begin{axis}[
      axis y line = left,
      axis x line = bottom,
      xtick       = \empty,
      ytick       = \empty,
      samples     = 150,% für eine Gerade genügen 2 
      xmin = -0.5,
      xmax = 5,
      ymin = -0.5,
      ymax = 3.5,
      xlabel style={at={(rel axis cs:1,0)}},
      xlabel=$I_E$,
      ylabel style={at={(rel axis cs:0,1)},rotate=-90},
      ylabel=$n$,
    ]
    \addplot[color=black,domain=0:4.5] {3*exp(-x)};
  \end{axis}
\end{tikzpicture}
\end{document}

Immerhin kommt es deiner Grafik näher...

Permanenter link

beantwortet 17 Jun '14, 14:19

Dirk's gravatar image

Dirk
265210

Danke, reicht vollkommen. Das sollen nur Voraussagen sein für einen Praktikumsversuch, also nichts Genaues.

(17 Jun '14, 14:30) Patrick1990

Zum Spaß mit Metapost in ConTeXt:

Open in writeLaTeX
\starttext
\startMPpage
u := 1cm;
drawarrow (-.3u,0) -- (4u,0);
drawarrow (0,-.3u) -- (0,3u);
label.bot(textext("$I_E$"), (4u,0));
label.lft(textext("$n$"), (0,3u));
draw (.3u,3u) .. (1.5u,1.4u) .. (4u,.5u);
\stopMPpage
\stoptext

alt text

Permanenter link

beantwortet 22 Jun '14, 14:59

Henri's gravatar image

Henri
10.1k31730

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×492
×162

Frage gestellt: 17 Jun '14, 13:59

Frage wurde angeschaut: 3,703 Mal

Zuletzt aktualisiert: 22 Jun '14, 14:59