Dies ist eine Folgefrage die sich aus diesem Problem ergeben hat. Das Abbildungs- und Tabellenverzeichnis wird mittlerweile einwandfrei erstellt. Nun möchte ich erreichen, dass Tabellen die sich im Anhang befinden, nicht im Tabellenverzeichnis aufgeführt werden.

Dafür wurde mir netterweise schon der Befehl \addtocontents{toc}{\protect\value{tocdepth}=0\relax} empfohlen, allerdings habe ich noch nicht herausgefunden wo ich ihn positionieren muss damit mein Problem gelöst wird...?!

Ich habe es nun sogar geschafft, ein Minimalbeispiel zu erstellen anhand dessen sich mein Problem zeigen lässt. ;)

\documentclass[a4paper, oneside, 12pt, headings=normal]{scrartcl}

\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
%--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

\usepackage{tabularx}
\usepackage{array}
\renewcommand{\arraystretch}{1.2}
\usepackage{booktabs}
\newcolumntype{C}{>{\centering\arraybackslash}X}
\newcolumntype{L}{>{\arraybackslash}X}
\newcolumntype{R}{>{\raggedleft\arraybackslash}X}
%------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

\setcounter{secnumdepth}{3} % bis zu subsubsection wird nummeriert
\setcounter{tocdepth}{3} % bis zu subsubsection wird im Inhaltsverzeichnis angezeigt
%--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

\usepackage{appendix} % für den Anhang
\usepackage{hyperref}
\usepackage[numbers,square]{natbib}
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
                %% Ende Kopf

\begin{document} %Dokument beginnen

\tableofcontents
%----------------------------------------------------------------------------------

\section{Test}

\begin{table}[ht!]
\centering
\captionabove{Tabelle Kapitel}
\renewcommand{\arraystretch}{1.2}
\begin{tabular}{ll}
\toprule
\multicolumn{2}{c}{\textbf{Test}} \\
\midrule
A & B \\
E & F \\
G & H \\
\bottomrule
\end{tabular}
\end{table}

\subsection{Test2}
\subsubsection{Test3}
%---------------------------------------------------------------------------------

\newpage
\listoftables
\addcontentsline{toc}{section}{Tabellenverzeichnis}
%-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

\appendix
\renewcommand{\appendixpagename}{Anhang}
\appendixpage
\renewcommand{\appendixtocname}{Anhang}
\addcontentsline{toc}{section}{Anhang}

\begin{table}[ht!]
\centering
\captionabove{Tabelle Anhang}
\renewcommand{\arraystretch}{1.2}
\begin{tabular}{ll}
\toprule
\multicolumn{2}{c}{\textbf{Test}} \\
\midrule
A & B \\
E & F \\
G & H \\
\bottomrule
\end{tabular}
\end{table}

\end{document}

gefragt 06 Jul '13, 09:12

relaXxX's gravatar image

relaXxX
75236
Akzeptiert: 0%

bearbeitet 06 Jul '13, 09:33

Clemens's gravatar image

Clemens
19.0k112960

Minimal ist das nicht ;-) wäre super, wenn Du es kleiner kriegst (nicht relevant sind Tabelleninhalt, \newcolumntype-Anweisungen, tabularx, array u.a.), das macht das Problem klarer. Doch schonmal gut, dass es übersetzbar ist.

(06 Jul '13, 09:33) stefan ♦♦
1

Ich habe die Themen der Frage bearbeitet, da ich denke, dass {mitzählen} ein zu wager Begriff ist, als dass er Suchenden mit demnselben Problem helfen wird. Ich habe stattdessen das schon vorhandene Thema {nummerierung} hinzugefügt.

(06 Jul '13, 09:35) Clemens

Zunächst einmal sei darauf hingewiesen, dass in Deinem Beispiel Code für die Verwendung des Pakets appendix mit Code, den man nur ohne die Verwendung des Pakets nehmen würde, gemischt ist:

Mit dem Paket appendix erzeugt man nicht nur die Überschrift »Anhang« selbst über die Anweisung \appendixpage, wie Du das bereits gemacht hast, auch für den Eintrag ins Inhaltsverzeichnis bietet das Paket mit \addappheadtotoc eine Anweisung.

Ohne das Paket appendix, aber mit KOMA-Script würde man hingegen die Überschrift beispielsweise per \addpart{\appendix} erreichen und hätte dann auch schon einen Eintrags ins Inhaltsverzeichnis.

Ohne KOMA-Script, müsste man die Überschrift auf andere Weise erreichen und wie Du den Eintrag ins Inhaltsverzeichis mit \addcontentsline lösen, allerdings nicht auf section-Ebene, sondern in der Regel eher auf part-Ebene.

Darüber hinaus, setzt Du die letzte Seite des Tabellenverzeichnisses ins Inhaltsverzeichnis. Ich spare mir eine lange Erklärung, wie man das mit \addcontentsline richtig machen würde, denn die im Beispiel verwendete KOMA-Script-Klasse scrartcl bietet dafür mit listof=totoc bereits eine hervorragend funktionierende, sehr einfache Lösung an.

Um auf Deine Frage zurück zu kommen: Die Anweisung muss genau dort in den Text, ab wo sie im Verzeichnis wirken soll.

Mit den ganzen oben erwähnten Vereinfachungen ergibt sich dann:

\documentclass[12pt,headings=normal,listof=totoc]{scrartcl}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{booktabs}
\usepackage{blindtext}
\usepackage{hyperref}
\begin{document} %Dokument beginnen

\tableofcontents

\blinddocument
\begin{table}[ht!]
\centering
\captionabove{Tabelle Kapitel}
\begin{tabular}{ll}
\toprule
\multicolumn{2}{c}{\textbf{Test}} \\
\midrule
A & B \\
E & F \\
G & H \\
\bottomrule
\end{tabular}
\end{table}

\listoftables

\appendix
\addtocontents{lot}{\protect\value{tocdepth}=0\relax}% Ab dem Anhang Einträge im
                                       % Tabellenverzeichnis nicht mehr anzeigen.
    % Für das Abbildungsverzeichnis wäre übrigens "lof" statt "lot" zu verwenden.
\addpart{\appendixname}% Überschrift mit Eintrag ins Inhaltsverzeichnis

\blinddocument

\begin{table}[ht!]
\centering
\captionabove{Tabelle Anhang}
\renewcommand{\arraystretch}{1.2}
\begin{tabular}{ll}
\toprule
\multicolumn{2}{c}{\textbf{Test}} \\
\midrule
A & B \\
E & F \\
G & H \\
\bottomrule
\end{tabular}
\end{table}

\end{document}

Die gezeigte Verwendung von \addpart hat den Vorteil, dass sie sich in die Überschriften der Klasse harmonisch einfügt und mit den Befehlen der Klasse (beispielsweise \setkomafont) konfigurierbar ist.

Übrigens ist es recht ungewöhnlich das Tabellenverzeichnis zwar hinten aber vor dem Anhang zu haben.

Permanenter link

beantwortet 06 Jul '13, 09:59

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

bearbeitet 08 Jul '13, 07:19

Setze

[...]
\appendix
\addtocontents{lot}{\protect\setcounter{tocdepth}{0}}
[...]

Anmerkung: Das hat aber zusätzlich zur gewünschten Wirkung auch Auswirkungen auf alle Verzeichnisse, die nach dem Tabellenverzeichnisse noch kommen.

Permanenter link

beantwortet 06 Jul '13, 10:07

Herbert's gravatar image

Herbert
5.0k34

bearbeitet 08 Jul '13, 06:46

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×185
×31
×19
×6

Frage gestellt: 06 Jul '13, 09:12

Frage wurde angeschaut: 6,656 Mal

Zuletzt aktualisiert: 08 Jul '13, 07:19