Wenn ich \cleardoublepage verwende, oder ein Kapitel auf einer ungeraden Seite endet und das nächste Kapitel wieder auf einer ungeraden Seite beginnen soll, also rechts, dann werden ja leere Seiten eingefügt.

Auf diesen "leeren" Seiten taucht dennoch Kopfzeile und Seitennummer auf. Das finde ich unnötig, denn man braucht keinen titelnden Kopf für keinen Inhalt. Auch ist eine Seitennummer überflüssig, weil da nichts zu referenzieren ist und die Seite auch nicht im Inhaltsverzeichnis auftaucht.

Hier habe ich mein Dokument mal extrem reduziert, um so eine leere Seite mit ungewolltem header und footer zu zeigen:

Open in Online-Editor
\documentclass{book}
\pagestyle{headings}
\begin{document}
\chapter{Erstes Kapitel}
Text
\chapter{Zweites Kapitel}
Text
\end{document}

Wie kriege ich diese Seiten wirklich leer?

gefragt 06 Jul '13, 09:49

Helmut's gravatar image

Helmut
47991622
Akzeptiert: 70%

bearbeitet 18 Jun '15, 11:40

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352


Das emptypage-Paket sorgt für wirklich leere Seiten:

\usepackage{emptypage}

Das Paket redefiniert \cleardoublepage und fügt ein \thispagestyle{empty} dort ein. Mit Paket-Optionen odd und even kann man dem Paket mitteilen, ob die nächste nichtleere Seite eine ungerade (rechte) oder geradzahlig nummerierte (linke) Seite sein wird. Da odd voreingestellt ist, braucht man im Normalfall keine Option angeben, üblicherweise beginnen Kapitel ja auch auf ungerade nummerierten Seiten, die rechterhand liegen.

Permanenter link

beantwortet 06 Jul '13, 12:37

stefan's gravatar image

stefan ♦♦
5.8k12134

2

Das Paket sollte man nicht zusammen mit einer KOMA-Script-Klasse verwenden, weil dann eventuell diverse Einstellungen von KOMA-Script bezüglich der Vakatseiten nicht mehr funktionieren oder umgekehrt jene Einstellungen die Umdefinierung des Pakets stören. Es ist aber bei den KOMA-Script-Klassen auch nicht notwendig (siehe meine Antwort).

(07 Jul '13, 04:36) saputello

Die einfachste Lösung besteht darin, eine modernere Klasse zu verwenden. So ist beispielsweise bei den neueren Versionen der KOMA-Script-Klassen bereits voreingestellt, dass diese sogenannten Vakatseiten im Seitenstil empty gesetzt werden:

\documentclass{scrbook}
\usepackage{blindtext}
\begin{document}
\blinddocument\blindtext[5]
\blinddocument
\end{document}

Erst, wenn man entweder explizit per Option version, oder implizit durch Verwendung einer veralteten Klassenoption auf Kompatibilität zu eine KOMA-Script-Version vor Version 3.00 zurück schaltet, oder wenn man per Option cleardoublepage einen anderen Seitenstil vorgibt, erhält man auch bei den KOMA-Script-Klassen Kopf oder Fuß bei Vakatseiten.

Näheres zu den genannten Optionen ist der KOMA-Script-Anleitung zu entnehmen.

Permanenter link

beantwortet 07 Jul '13, 04:37

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

2

@saputello Mit einer Standardklasse kann man die gleichen Einstellmöglichkeiten für Vakatseiten nutzen, wenn man das Paket scrextend lädt.

(07 Dez '13, 18:06) esdd
\documentclass{book}
\pagestyle{headings}
\makeatletter
\g@addto@macro{\clearpage}{\thispagestyle{empty}}
\makeatother
[...]
Permanenter link

beantwortet 06 Jul '13, 09:57

Herbert's gravatar image

Herbert
5.0k34

bearbeitet 06 Jul '13, 12:39

ja, es sollte auch \thispagestyle lauten.

(06 Jul '13, 12:17) Herbert

@Herbert Vermutete ich und testete schon, ging nicht. Evtl. ist \clearpage als zu redefinieren gemeint, dann vllt. lokal \g@addto@macro{\cleardoublepage}{... \clearpage patchen ...}.

(06 Jul '13, 12:29) Helmut

du hast recht. \clearpage ist richtg. Es ist nicht mein Tag heute .... ;-) Gibt dann aber Probleme, wenn man es explizit verwendet.

(06 Jul '13, 12:39) Herbert

Man könnte mit dem Paket etoolbox \cleardoublepage patchen:

\documentclass{book}
\pagestyle{headings}

% so ist \cleardoublepage definiert
% \def\cleardoublepage{\clearpage\if@twoside \ifodd\c@page\else
%     \hbox{}\newpage\if@twocolumn\hbox{}\newpage\fi\fi\fi}

\makeatletter
% stellt \patchcmd{<befehl>}{<suche>}{<ersetze>}{<erfolg>}{<misserfolg>} bereit:
\usepackage{etoolbox}
\patchcmd\cleardoublepage
  {\clearpage}{\clearpage\thispagestyle{empty}}
  {}
  {}
\makeatother

\usepackage{lipsum}% Dummy-Text

\begin{document}
\chapter{Erstes Kapitel}
\lipsum\lipsum\lipsum[1-6]
\chapter{Zweites Kapitel}
\lipsum\lipsum\lipsum
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 06 Jul '13, 10:15

Clemens's gravatar image

Clemens
19.0k112960

Auch diese Umdefinierung funktioniert eventuell mit einer KOMA-Script-Klasse nur so lange, solange man dort die Einstellungen nicht ändert und keine der zusätzlichen \cleardouble…page-Anweisungen verwendet.

(07 Jul '13, 04:39) saputello

@saputello aber mit KOMA-Script braucht man ja die Umdefinierung auch gar nicht :)

(07 Jul '13, 05:27) Clemens

@Clemens Ich sehe täglich im Internet Code, der zusammen mit den KOMA-Script-Klassen verwendet wird, obwohl er dort nicht notwendig ist und oft mehr Schaden als Nutzen bringt. Daher halte ich den expliziten Hinweis für angebracht.

(08 Jul '13, 06:25) saputello

@saputello Durchaus :) Und wer KOMA-Script verwendet und diese Frage hier findet, liest dann hoffentlich auch Deine Antwort, um zu sehen, wie es mit KOMA-Script richtig geht

(08 Jul '13, 06:37) Clemens
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×29
×13
×5
×2

Frage gestellt: 06 Jul '13, 09:49

Frage wurde angeschaut: 9,145 Mal

Zuletzt aktualisiert: 18 Jun '15, 11:40