Kurze Frage: Beim Übergang V2013 --> V2014. Sollte man da die 2013er Version deinstallieren (ich benutze für sowas immer 'RevoUninstaller') oder TL2014 drüberinstallieren. Oder gibt es irgendetwas zu beachten?

Danke!

gefragt 01 Jul '14, 06:51

cis's gravatar image

cis
5.4k860169
Akzeptiert: 68%

bearbeitet 17 Jul '14, 04:13

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
4.4k618

Du kannst TL2014 einfach neben TL2013 installieren. Welches von beiden beim Aufruf von zum Beispiel pdflatex verwendet wird, hängt dann von der Eintragungsreihenfolge im Suchpfad ab. TL2013 kannst du später deinstallieren, wenn du sicher bist, dass mit der Installation von TL2014 alles geklappt hat.

(01 Jul '14, 07:39) esdd

Uff, das bedeutet doch dann 2mal ~4GB. Ich dachte TL2014 ist einfach TL2013 + Neuerungen.

(01 Jul '14, 07:41) cis

Was machen heutzutage schon ein paar GB? Ich habe vier TeXsysteme, und habe trotzdem noch massenhaft Platz. Upgrade ist möglich, aber es wird davor gewarnt: https://www.tug.org/texlive/upgrade.html

(02 Jul '14, 05:20) Ulrike Fischer

Ich habe TL2014 neben TL2013 installiert, den texmf-disttexlatex Ordner kopiert (damit ich die Pakete nicht wieder installieren muss), texhash gemacht, tlmgr update, TL2013 deinstalliert und schon war die Sache gelaufen. Eventuell muss der Suchpfad angepasst werden.

Vieleicht kann man den ganzen texmf-dist kopieren, damit es schneller geht. Keine Ahnung..

(02 Jul '14, 06:47) maphy-psd

Aja, und warum egtl. nicht einfach TL2013 deinstallieren und dann TL2014 installieren?

(02 Jul '14, 07:37) cis

Dann hast du zum Beispiel für die nicht gerade kurze Installationszeit kein TeXsystem ;-) Und es hat auch was beruhigendes das alte erst zu entfernen, wenn man weiß, das neue läuft.

(02 Jul '14, 07:48) esdd

@maphy Das Kopieren von texmf-dist/tex/latex nützt Dir aber nur so lange etwas, wie Du nicht scheme-full installierst und keine Paketupdates machen willst. Sobald Du scheme-full installierst wird ohnehin alles installiert. Und wenn Du Paketupdates machen willst, musst Du so ggf. die Paket einzeln installieren, statt einfach ein Update für alles machen zu können. Finde ich eher umständlich.

(02 Jul '14, 08:08) Ijon Tichy

@cis da er sonst den besagten ordner löscht

@Ijon Tichy es ist ganz selten, dass ich scheme-full installiere und paketupdates bekomme ich bei meiner Methode ebenfalls. Warum sollte ich auch keine bekommen? Wieso sollte ich mir alle Pakete installieren, wenn ich nur ~50 benötige. Da installiere ich lieber mal eins nach.

(02 Jul '14, 09:12) maphy-psd

@maphy Paketupdates gibt es nur für Paket, die bereits installiert wurden. Das erkennt TeX Live aber AFAIK nicht an den Dateien in texmf-dist/tex/latex, sondern an den tlpobj-Dateien in tlpkg/tlpobj/. Allein durch das Kopieren von texmf-dist/tex/latex glaubt TeX Live bei mir jedenfalls nicht, dass ich auch nur eines dort vorhandenen Pakete installiert habe. Er zeigt mir nur die Pakete als installiert an, die ich wirklich über tlmgr installiert habe.

(02 Jul '14, 09:18) Ijon Tichy

@cis ich hab das auf meinem Laptop aufgrund des geringen Speichers, den ich dort habe, so gemacht...

(02 Jul '14, 09:43) Clemens

@Ijon Tichy Ich habe mal gerade ein paar Pakete überprüft und sie stimmen alle mit der Versionnummer von CTAN überein. tlm list --only-installed listet mir auch alle Pakete richtig auf. Vielleicht weiß da ja jemand näher was.

Kann man bei TeXLive den texmf-dist/tex/latex Ordner bei einem Upgrade kopieren und erhält dann auch noch weiterhin Update über tlmgr?

(02 Jul '14, 13:25) maphy-psd
Ergebnis 5 von 11 Alle anzeigen

Wenn du sicher bist, dass du definitiv keine umfangreichen Dokumente hast, die nur mit bestimmten Paketversionen aus 2013 laufen, kannst du getrost das gesamte Verzeichnis löschen. Ich selbst mache das nie, habe also mittlerweile reichlich Jahrgänge gespeichert. Unter Linux brauche ich nur den Pfasd umzulegen und kann dann statt 2014 wieder 2013 oder 2006 oder was auch immer benutzen.

Permanenter link

beantwortet 15 Jul '14, 14:18

Herbert's gravatar image

Herbert
5.0k34

Installierst Du dann immer das komplette Paket? Oder kannst Du irgendwie die vorigen Pakete auswaehlen und installieren lassen? Daran hapert es bei mir naemlich immer...

(16 Jul '14, 15:20) cfeuersaenger
1

Immer das komplette, sodass ich definitiv eine bestimmte TL-Variante habe, einschließlich der Binärdateien. Früher konnte man einfach von der TeX-LIVE CD arbeiten, was jetzt aber nicht mehr so einfach ist.

(17 Jul '14, 03:53) Herbert

TeX Live 2014 mit Linux- und Windows-Binaries passt bei mir spielend auf einen 8GB-USB-Stick, von dem fast Hälfte dabei frei bleibt. Ich hatte auch mal ein VBox-Portable + Mini-Linux-Installation + TeX Live auf so einem Stick. Das war aber zu langsam. Mit USB3 müsste ich das fast mal wieder ausprobieren.

(17 Jul '14, 04:12) Ijon Tichy
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×32
×31

Frage gestellt: 01 Jul '14, 06:51

Frage wurde angeschaut: 3,007 Mal

Zuletzt aktualisiert: 17 Jul '14, 04:13