Ich möchte die Höhe von Tabellen-Zeilen vergrößern, und auch die Tiefe - also nicht nur oben Abstand anfügen. Ich habe \extrarowheight gefunden (bringt mir noch einen Fehler), es scheint aber kein \extrarowdepth zu geben.

Hier ein Minimalbeispiel mit so einer zu eng gesetzten Tabelle, die in meinem Original mehr Zeilen hat:

\documentclass{article}
%\setlength{\extrarowheight}{1cm}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\begin{document}
\begin{tabular}{ccc}\hline
  \textbf{Bezeichnung} & \textbf{Schreibweise} & \textbf{Sprechweise} \\\hline
  Implikation & $p \Rightarrow q$ & aus $p$ folgt $q$\\
  Äquivalenz & $p \Leftrightarrow q$ & $p$ genau dann, wenn $q$\\\hline
\end{tabular}
\end{document}

Ausgabe der Tabelle

Was ist eine gute Möglichkeit, Abstand oben und unten zu setzen?

gefragt 09 Jul '13, 06:04

Tino's gravatar image

Tino
2455812
Akzeptiert: 87%

bearbeitet 09 Jul '13, 06:37

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352


Dein Beispiel ist ein Paradebeispiel für den Sinn und Zweck des booktabs booktabs mit seinen zusätzlichen Befehlen für besser platzierte horizontale Linien:

\documentclass{article}
\usepackage{booktabs}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\begin{document}
\begin{tabular}{ccc}\toprule
  \textbf{Bezeichnung} & \textbf{Schreibweise} & \textbf{Sprechweise} \\
  \midrule
  Implikation & $p \Rightarrow q$ & aus $p$ folgt $q$\\
  Äquivalenz & $p \Leftrightarrow q$ & $p$ genau dann, wenn $q$\\
  \bottomrule
\end{tabular}
\end{document}

Hier das Ergebnis:

Ausgabe

Sollte auch das in seltenen Fällen nicht genügen, so kann man den den Abstand wahlweise mit dem optionalen Argument von \\ oder mit der ebenfalls von booktabs bereitgestellten Anweisung \addlinespace erhöhen:

\documentclass{article}
\usepackage{booktabs}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\begin{document}
\begin{tabular}{ccc}\toprule
  \textbf{Bezeichnung} & \textbf{Schreibweise} & \textbf{Sprechweise} \\
  \midrule
  Implikation & $p \Rightarrow q$ & aus $p$ folgt $q$\\[.5ex]
  Äquivalenz & $p \Leftrightarrow q$ & $p$ genau dann, wenn $q$\\
  \bottomrule
\end{tabular}
\end{document}

mit dem Ergebnis:

Ausgabe

Will man generell alle Zeilen sowohl in der Höhe als auch in der Tiefe etwas dehnen, so kann man sich \arraystretch bedienen:

\documentclass{article}
\usepackage{booktabs}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\begin{document}
\renewcommand*{\arraystretch}{1.2}
\begin{tabular}{ccc}\toprule
  \textbf{Bezeichnung} & \textbf{Schreibweise} & \textbf{Sprechweise} \\
  \midrule
  Implikation & $p \Rightarrow q$ & aus $p$ folgt $q$\\
  Äquivalenz & $p \Leftrightarrow q$ & $p$ genau dann, wenn $q$\\
  \bottomrule
\end{tabular}
\end{document}

Der hier verwendete Wert 1.2 ist ein Erfahrungswert, der häufig zu guten Ergebnissen führt.

alt text

Permanenter link

beantwortet 09 Jul '13, 06:12

saputello's gravatar image

saputello
18.4k22352

bearbeitet 09 Jul '13, 06:51

Danke, das sieht viel besser aus! Ich wünsche mir nur, mehr Abstand einstellen zu können, z.B. 2mm nach oben und nach unten zu jeder Zeile, unabhängig von Linien. Gibt es da auch ein booktabs-Feature? Deinem Link folgend fand ich in der Doku, dass ich überall manuell \addlinespace einfügen könnte.

(09 Jul '13, 06:24) Tino

@Tino Einfacher geht es mit dem optionalen Argument von \\. Aber natürlich kannst Du das auch mit \extrarowheight kombinieren. Dafür musst Du dann natürlich zusätzlich das Paket array laden. \extrarowheight ganz ohne \\[<Abstand>] oder \addlinespace führt hingegen im Zusammenspiel mit den Linien selten zum Erfolg, außer man passt auch \belowrulesep und \aboverulesep an. Einfacher ist dann aber \arraystretch, weshalb ich dafür ebenfalls ein Beispiel erstellt habe.

(09 Jul '13, 06:26) saputello
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×185
×43
×22

Frage gestellt: 09 Jul '13, 06:04

Frage wurde angeschaut: 17,427 Mal

Zuletzt aktualisiert: 09 Jul '13, 06:51