Ich würde gerne einen Zahlenstrahl erstellen. Als Basis habe ich folgenden Code benutzt, den ich im Internet gefunden habe:

Open in Online-Editor
\documentclass{minimal}
\usepackage{tikz}

\begin{document}
  \begin{tikzpicture}[thick]
    \draw(0,0)--(12.5,0);
    \foreach \x/\xtext in {0/0,3/1,6/2,9/3,12/4}
      \draw(\x,0pt)--(\x,3pt) node[above] {\xtext};
    \foreach \x in {0,1,...,12}
      \draw(\x,0pt)--(\x,-3pt) node[below] {$\frac{\x}{3}$};
  \end{tikzpicture}
\end{document}

Ich würde ihn gerne wie folgt modifizieren:

  1. Mehr Teilintervalle, d.h. nicht nur [0,1] [1,2] [2,3] und [3,4] sondern auch [4,5] [5,6] und [6,7].

  2. Ich hätte gerne anstatt der "0", "1", "2", "3" und "4" eine andere Bezeichnung wie .

  3. Weiterhin hätte ich gerne eine waagrechte, geschweifte Klammer undterhalb und oberhalb des ersten Teilintervalls und eine weitere geschweifte Klammer unterhalb des zweiten und 4. Teilintervalls.

  4. Unterhalb und oberhalb jener geschweifter Klammern würde ich gerne ein oder zwei Begriffe eintippen.

  5. Innerhalb der ersten zwei Teilintervalle hätte ich gerne ganz viele kleine Striche.

Zu Punkt 1.) Im Prinzip habe ich das hingekriegt, das Problem was dann aber entstand, war, dass der Zahlenstrahl länger wurde als die Seitenbreite, das heißt, die Länge passt sich nicht automatisch an.

Zu Punkt 2.) Habe ich weitesgehend gelöst, allerdings entsteht folgendes Problem: Wenn ich die Bezeichnungen unterhalb des Zahlenstrahls setzen möchte, also "above" durch "below" ersetze, sind die Ziffern, bzw. die Buchstaben zu nah an den Begrenzungsstrichen der jeweiligen Teilintervalle. Weiterhin verstehe ich nicht, wo sich im Code die Art der Begrenzungsstriche der Teilintervalle widerspiegelt.

Zu Punkt 3.)+4.) Hier wurde mir auf dem matheplanet von Stefan_K empfohlen, die foreach Syntax zu verstehen. Allerdings bin ich als absoluter TikZ Neuling nicht schlauer geworden, nachdem ich im Handbuch von Till Tantau nachgeschlagen habe.

zu Punkt 5.) Das könnte ich im Prinzip lösen, meine Lösung ist aber sehr unelegant, ich habe nämlich folgendes gemacht:

Open in Online-Editor
\foreach \x/\xtext in {0/0,0.1/{},0.2/{},0.3/{},0.4/{},0.5/{},
  0.6/{},0.7/{},0.8/{},0.9/{},1/{},3/1,6/2,9/3,12/4,15/5,18/6}

Weiterhin habe ich den Eindruck, dass die Striche nicht alle gleich aussehen.

gefragt 09 Jul '13, 11:57

Kuf-plus-x's gravatar image

Kuf-plus-x
39224
Akzeptiert: 0%

bearbeitet 07 Nov '15, 19:17

esdd's gravatar image

esdd
14.2k53251

Willkommen auf der TeXwelt! Zur Info, die Seite funktioniert am besten nach dem Prinzip: konkrete spezifische Frage, passende Antwort(en). Wenn Teilprobleme verschieden sind, kann eine separate Folge-Frage sehr gut sein. Nur schonmal zur Info - kann sein, dass, wenn Teillösungen kommen, wir die Fragestellung vielleicht in 2 Fragen zerlegen, z.B. das zweite Hauptproblem, geschweifte Klammern mit Beschriftung zu erzeugen.

(09 Jul '13, 12:06) stefan ♦♦

Elke hat schon eine prima Lösung auf matheplanet.com gepostet, die gebe ich hier mal wieder, ein bisschen modifiziert und kommentiert, sowie mit kleineren Werten da sonst zu breit:

\documentclass{article}
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{decorations.pathreplacing}
\begin{document}
  \begin{tikzpicture}[decoration=brace]
    % Die Grundlinie:
    \draw(0,0)--(12,0);
    % Striche und Beschriftung in Abständen 0, 2, 4, 6, ...
    \foreach \x/\xtext in {0/0,2/$n_1$,4/$n_2$,6/$n_3$,8/$n_4$,10/$n_5$,12/$n_6$}
      \draw(\x,5pt)--(\x,-5pt) node[below] {\xtext};
    % obere geschweifte Klammer mit Text darüber:
    \draw[decorate, yshift=2ex]  (0,0) -- node[above=0.4ex] {Text oberhalb}  (2,0);
    % untere geschweifte Klammer mit Text darunter:
    \draw[decorate, yshift=-4ex] (2,0) -- node[below=0.4ex] {Text unterhalb} (0,0);
    % z.B. untere geschweifte Klammer unter dem 3. Intervall:
    \draw[decorate, yshift=-4ex] (6,0) -- node[below=0.4ex] {3. Intervall} (4,0);
    % Schleife für die kleinen Striche in Abstand, 10 pro Intervall
    \foreach \x in {0.2,0.4,...,2}  \draw (\x,0) -- (\x,-3pt);
    % noch so ein paar Striche in weiterem Intervall:
    \foreach \x in {8.2,8.4,...,10} \draw (\x,0) -- (\x,-3pt);
  \end{tikzpicture}
\end{document}

Ausgabe des Zahlenstrahls

Permanenter link

beantwortet 09 Jul '13, 12:36

stefan's gravatar image

stefan ♦♦
5.8k12134

bearbeitet 09 Jul '13, 13:04

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×492
×15
×13
×4

Frage gestellt: 09 Jul '13, 11:57

Frage wurde angeschaut: 8,428 Mal

Zuletzt aktualisiert: 07 Nov '15, 19:17