Hallöchen,

gibt es eine Möglichkeit bei einer fcolorbox runde Ecken zu gestalten?

Bisher handhabe ich das so:

Open in writeLaTeX
  \begin{minipage}{0.45\linewidth}
  \fcolorbox{sedblue}{sedorange!20}{\parbox{0.95\textwidth}{\textcolor{sedblue}{Tipp:}
  \newline \scriptsize bla blub bla}}
  \end{minipage}

Das baut mir eine colorbox in einem hellen orange mit dunkelblauem Kasten außen rum aber eben Ecken.

gefragt 24 Jul '14, 06:11

skugga87's gravatar image

skugga87
4539
Akzeptiert: 50%

bearbeitet 24 Jul '14, 06:40

Clemens's gravatar image

Clemens
19.0k113060


1) Bitte Minibeispiele auch so posten, daß man daran arbeiten und ausprobieren kann..... das betrifft u.a. undefinierte Spezialfarben....

2) Mit TikZ kann man sich hier das Leben leicht machen:

alt text

Open in writeLaTeX
\documentclass[varwidth, margin=5pt]{standalone}
%\documentclass{article}

\usepackage{tikz}
\tikzstyle{mybox}=[draw=blue, fill=orange!20, align=left,  text width = 0.45\linewidth]

\begin{document}
\verb+alt:+ \\
\begin{minipage}{0.45\linewidth}
  \fcolorbox{blue}{orange!20}{\parbox{0.95\textwidth}{\textcolor{blue}{Tipp:}
  \newline \scriptsize bla blub bla}}
  \end{minipage} \\

\verb+neu:+ \\
\begin{tikzpicture}
\node[mybox,rounded corners] {\textcolor{blue}{Tipp:} \\ bla blub bla};
\end{tikzpicture} \\

\begin{tikzpicture}
\node[mybox,rounded corners = 10pt] {\textcolor{blue}{Tipp:} \\ bla blub bla};
\end{tikzpicture} \\

\end{document}
Permanenter link

beantwortet 24 Jul '14, 07:02

cis's gravatar image

cis
5.4k860169

bearbeitet 24 Jul '14, 07:04

Das Minibeispiel ist hier eine etwas kompliziertere Sache, da ich viele verschiedene Files benutze die aufeinander zugreifen.

Aber wenn meine IDE eine .sty nicht findet, ist das doch eher ein Package Fehler, oder irre ich da?

(24 Jul '14, 07:06) skugga87

@skugga87 Mir scheint eher, dass Du dann eine veraltete und oder fehlerhafte TeX-Distribution hast.

(24 Jul '14, 07:08) Clemens

Wie meinen? Ich habe jetzt gerade nur das Problem mit der "rundeckigen Box" bearbeitet. :() Der Code sollte dabei wie angegeben (= vollständiges MWE) durchlaufen.

(24 Jul '14, 07:09) cis

Auch mit TeXLive 2012 bzw. Tikz 2.12 sollte das m.E. ohne Probleme laufen, ggf. mal die auskommentierte Dokumentenklasse wählen...

(24 Jul '14, 07:13) cis

Ich nutze Kile 2.1.0 unter Ubuntu mit aktuellem texlive

(24 Jul '14, 07:14) skugga87

Vielen Dank @cis dein Beispiel hat ohne Probleme funktioniert!

(24 Jul '14, 07:23) skugga87

Dann sollte egtl. alles glatt gehen; nimm zum Vergleich mal den TL-internen Texworks-Editor oder einen Online Kompiler - "open with writelatex". Was sagt die Fehlermeldung?

(24 Jul '14, 07:23) cis

@skugga87 Kile ist nur der Editor. Welche Pakete zur Verfügung stehen, haben mit ihm nichts zu tun. Öffne mal eine log-Datei und schaue in der ersten Zeile nach, ob Du wirklich ein aktuelles TeX Live, nämlich TeX Live 2014, verwendest.

(24 Jul '14, 07:28) Clemens

@cis Da zu text width noch zwei inner seps und die Linienbreite hinzukommen, ist Deine Box momentan ein Stück breiter als die ursprüngliche minipage.

(24 Jul '14, 08:00) esdd

Ich weiß, am einfachsten ("Aufwand / Nutzen ...") er stellt einfach text width = 0.40\linewidth oder ähnlich ein, sonst kommen noch diverse Schlüssel dazu.

(24 Jul '14, 08:04) cis
Ergebnis 5 von 10 Alle anzeigen

Eine Möglichkeit ist die Nutzung des Paketes mdframed. Mit diesem kann dann auch gleich eine eigene Umgebung definiert werden, falls ähnliche Boxen mehrfach im Dokument vorkommen:

Open in writeLaTeX
\documentclass{beamer}
\usepackage{lmodern}
\usepackage[ngerman]{babel}

\usepackage{xcolor}
\colorlet{sedblue}{blue!70!black}
\colorlet{sedorange}{orange!50}

\usepackage[tikz]{mdframed}
\newmdenv[
  roundcorner=5pt,
  backgroundcolor=sedorange!20,
  linecolor=sedblue,
  frametitlefont=\color{sedblue},
  frametitlebelowskip=0pt,
]{mybox}

\usepackage{blindtext}% für Fülltext
\begin{document}
\begin{frame}
  \begin{minipage}{0.45\linewidth}
  \begin{mybox}[frametitle={Tipp:}]
  \scriptsize \blindtext
  \end{mybox}
  \end{minipage}
\end{frame}
\end{document}

alt text

Alternativ nur mit TikZ und als Befehl statt als Umgebung. Mit dem optionalen Argument können die Voreinstellungen lokal angepasst werden.

Open in writeLaTeX
\documentclass{beamer}
\usepackage{lmodern}
\usepackage[ngerman]{babel}

\usepackage{tikz}
\colorlet{sedblue}{blue!70!black}
\colorlet{sedorange}{orange!50}

\newcommand\mybox[3][]{%
\tikz\node[
  rounded corners=5pt,
  draw=sedblue,
  fill=sedorange!10,
  inner xsep=10pt,
  inner ysep=5pt,
  line width=.4pt,
  align=justify,
  font=\scriptsize,
  text width=\linewidth-20pt-\pgflinewidth,
  #1
]{{\normalsize\textcolor{sedblue}{#2}\smallskip\par}#3\par};}

\usepackage{blindtext}% für Fülltext
\begin{document}
\begin{frame}
\begin{minipage}{.45\linewidth}
  \mybox{Title:}{\blindtext}
\end{minipage}
\end{frame}
\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 24 Jul '14, 06:45

esdd's gravatar image

esdd
14.2k53251

bearbeitet 24 Jul '14, 07:53

Oh, vielen Dank für die schnelle Antwort! Das sieht hervorragend aus, genauso wie ich es mir gewünscht habe!

Wenn ich das bei mir einbinde erhalte ich allerdings diesen Fehler:

Open in writeLaTeX
[PDFLaTeX] fin ished with exit code 1
./adtf_beamer_template.tex:28File `mdframed.sty' not found. \newmdenv

Habe ich etwas falsch eingebunden?

(24 Jul '14, 07:07) skugga87

@skugga87 Dir fehlt (mindestens) das Paket mdframed. Das kannst Du über den Paketmanager Deiner TeX Distribution installieren.

(24 Jul '14, 07:12) esdd

Hm. Bisher habe ich bei Kile nie etwas nachinstallieren müssen. Ich glaube Kile besitzt garkeinen Paketmanager. Wenn ich das per Hand installiere, wo kommt das rein unter Linux, weißt du das?

(24 Jul '14, 07:19) skugga87

Kile ist nur Dein Editor. Ich meine den Paketmanager von TeXLive. Welche TeXLive Version hast Du denn? Aktuell wäre 2014. Oder hast Du Dein TeXLive aus den Paketquellen von Ubuntu installiert?

(24 Jul '14, 07:39) esdd
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×2

Frage gestellt: 24 Jul '14, 06:11

Frage wurde angeschaut: 3,089 Mal

Zuletzt aktualisiert: 24 Jul '14, 08:04