Mir schwebt da etwa im Kopf dass ich bisher nicht dargestellt bekomme. Ich hätte gerne einen Störungspfeil zwischen einem Sender x und einem Empfänger y dargestellt. Dies soll in etwa so aussehen:

Störungspfeil Entwurf

Kann mir jemand helfen?

gefragt 16 Jun '13, 07:50

Chris311's gravatar image

Chris311
3365914
Akzeptiert: 72%

bearbeitet 13 Aug '13, 06:00

Clemens's gravatar image

Clemens
19.0k113060

Das kann man bestimmt mit TikZ/pgf machen. Mir scheint übrigens, dass das eigentlich eine von Beamer unabhängige Frage ist...

(16 Jun '13, 08:42) Clemens

Hier ist eine Möglichkeit mit TikZ und zigzag decoration:

\documentclass{beamer}
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{arrows,decorations.pathmorphing}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\begin{document}
\begin{frame}
\begin{center}
\begin{tikzpicture}
\draw (0,0) node[outer sep=5pt] (x) {Sender};
\draw (4.8,0) node (y) {Empfänger};
\draw [-angle 90,
  line width=4mm,
  color=yellow,
  decorate, decoration={
    zigzag,segment length=24,
    amplitude=4,post=lineto,
    post length=2pt}]
  (x.east) to node [color=black]{Störung} (y.west);
\end{tikzpicture}
\end{center}
\end{frame}
\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 16 Jun '13, 09:15

stefan's gravatar image

stefan ♦♦
5.8k12234

Das folgende ist alles andere als perfekt, da alle Koordinaten absolut gesetzt sind, aber vielleicht ist es ein Anfang:

\documentclass{beamer}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage{tikz}

\begin{document}

\begin{frame}
\begin{center}
\begin{tikzpicture}
  \draw[fill=yellow]
    (4,1) -- (3,0) -- (3,.5) -- (2,0) --
    (1,.5) -- (0,0) -- (0,1) -- (1,1.5) --
    (2,1) -- (3,1.5) -- (3,2) --  cycle ;
  \node[align=center] at (-1,1)  {Sender\\x} ;
  \node[align=center] at (5,1)   {Empfänger\\y} ;
  \node[align=center] at (2,.75) {Störung} ;
\end{tikzpicture}
\end{center}
\end{frame}

\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 16 Jun '13, 09:43

Clemens's gravatar image

Clemens
19.0k113060

Hervorragende Idee, einfach einen Polygonzug zu verwenden, statt arrows zurechtzubauen!

(16 Jun '13, 10:00) stefan ♦♦

Vielleicht gefällt jemandem ja diese Variante.

Code

\documentclass[tikz,convert]{standalone}
\usetikzlibrary{shapes.arrows,calc,decorations.pathmorphing}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}%[nodes=draw]
\node[outer sep=5pt, anchor=base]            (x) {Sender};
\node[outer sep=5pt, anchor=base] at (4.8,0) (y) {Empf\"anger};
\path let \p0=($(y.west)-(x.east)$) in
  (x) --
  node [
    pos=.5,
    auto=false,
    shape=single arrow,
    anchor=tail,
    draw=none,
%    line join=round,
    xshift=-veclen(\p0)/2,
    minimum height=veclen(\p0)-\pgfkeysvalueof{/pgf/outer xsep},
    fill=yellow!90!black,
    decorate, decoration={
      name=random steps,
      segment length=+.5pt,
      amplitude=.5pt}
  ] {St\"orung}
  (y);
\end{tikzpicture}
\end{document}

Output

alt text

Permanenter link

beantwortet 13 Aug '13, 06:30

Qrrbrbirlbel's gravatar image

Qrrbrbirlbel
2.9k1415

bearbeitet 13 Aug '13, 06:32

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×94
×27

Frage gestellt: 16 Jun '13, 07:50

Frage wurde angeschaut: 3,150 Mal

Zuletzt aktualisiert: 13 Aug '13, 06:32