Ich habe 1 Bild (Hintergrundbild welches sich über die ganze Seite erstreckt) und eine Tabelle auf dieser Hintergrundseite. Ich möchte dass das Hintergrundbild in der Tabelle nicht sichtbar ist. Die Tabelle soll den Hintergrund komplett verdecken, ohne dass der Hintergrund durch die Tabelle scheint. Ich sehe sonst das Hintergrundbild in der Tabelle. Das Hintergrundbild möchte ich nur außerhalb der Tabelle sehen. Ich verwende das nicht für einen Beamer :P danke für die Antwort.

Open in writeLaTeX
\documentclass[a4paper,11pt]{article}
\usepackage{wallpaper}
\usepackage{color}
\usepackage{graphicx}

\begin{document}

%Erstellung Hintergrundbild
\ThisTileWallPaper{\paperwidth}{\paperheight}{Subcase 1.png}
\newpage
\ClearWallPaper
%End

\begin{tabular}{|c|c|}\hline
   Lehrstuhl & Professor \\ \hline
   BWL & Maier \\ \hline
   MB & M"uller \\ \hline
   Jura & Schmidt \\ \hline
 \end{tabular}
\end{document}

gefragt 07 Aug '14, 04:56

Koller's gravatar image

Koller
314
Akzeptiert: 0%

bearbeitet 07 Aug '14, 06:29

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
4.4k618

@Koller Kannst du bitte denn Titel der Frage in eine knappe Frage umwandeln?

(07 Aug '14, 05:16) Johannes

@Koller: Erst einmal herzlich Willkommen hier auf TeXwelt! Ich habe mir mal erlaubt, Frage und Erklärung zur Frage zu trennen. Bitte beachte künftig auch, dass ein vollständiges Minimalbeispiel natürlich nicht vollständig sein kann, wenn man eine nicht verfügbare Grafik verwendet. Siehe zur Lösung dieses Problems den angegebenen Link oder alternativ meine Antwort.

(07 Aug '14, 06:31) Ijon Tichy

Das geht mit Hilfe von xcolor und dessen Option table und colortbl-Erweiterung \rowcolors sogar sehr einfach. Trick dabei ist, die Tabelle mit einem weißen Hintergrund zu versehen:

Open in writeLaTeX
\documentclass[a4paper,11pt]{article}
\usepackage{graphicx}
\usepackage[table]{xcolor}% Unbedingt vor wallpaper laden!
\usepackage{mwe}
\usepackage{wallpaper}
\usepackage[ngerman]{babel}

\begin{document}

%Erstellung Hintergrundbild
\ThisTileWallPaper{\paperwidth}{\paperheight}{example-image.png}
\newpage
\ClearWallPaper
%End
\rowcolors{1}{white}{white}
\begin{tabular}{cc}\hline
   Lehrstuhl & Professor \\ \hline
   BWL & Maier \\
   MB & M"uller \\
   Jura & Schmidt \\ \hline
 \end{tabular}
\end{document}

Wobei ich mir erlaubt habe, die grausame Kästchengrafik in eine echte Tabelle zu überführen.

Schwieriger wird es, wenn man das ganze mit dem empfehlenswerten booktabs kombiniert:

Open in writeLaTeX
\documentclass[a4paper,11pt]{article}
\usepackage{graphicx}
\usepackage[table]{xcolor}
\usepackage{mwe}
\usepackage{wallpaper}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{booktabs}

\begin{document}

%Erstellung Hintergrundbild
\ThisTileWallPaper{\paperwidth}{\paperheight}{example-image.png}
\newpage
\ClearWallPaper
%End
\rowcolors{1}{white}{white}
\begin{tabular}{cc}\toprule
   Lehrstuhl & Professor \\ \midrule
   BWL & Maier \\
   MB & M"uller \\
   Jura & Schmidt \\ \bottomrule
 \end{tabular}
\end{document}

In diesem Fall scheint die Grafik im Bereich der Linien durch die Tabelle hindurch. Will man das beseitigen, muss man Handarbeit leisten oder die Tabelle in eine Box mit Hintergrund packen:

Open in writeLaTeX
\documentclass[a4paper,11pt]{article}
\usepackage{graphicx}
\usepackage[table]{xcolor}
\usepackage{mwe}
\usepackage{wallpaper}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{booktabs}
\begin{document}

%Erstellung Hintergrundbild
\ThisTileWallPaper{\paperwidth}{\paperheight}{example-image.png}
\newpage
\ClearWallPaper
%End
\colorbox{white}{%
\begin{tabular}{cc}\toprule
   Lehrstuhl & Professor \\ \midrule
   BWL & Maier \\
   MB & M"uller \\
   Jura & Schmidt \\ \bottomrule
 \end{tabular}}%
\end{document}

Dabei profitiert man dann gleich davon, dass \colorbox den Hintergrund an allen Seiten um \fboxsep vergrößert. Die Tabelle sieht dann nicht ganz so brutal aus dem Hintergrund ausgestanzt aus.

Theoretisch kann man sich auch eine Umgebung tabularwithwhitebackround definieren, die das in einem Rutsch macht. Dazu verwendet man die lrbox-Umgebung, die im usrguide dokumentiert ist, der Bestandteil jeder LaTeX-Distribution ist, also auch bei Dir auf dem Rechner zu finden sein dürfte:

Open in writeLaTeX
\documentclass[a4paper,11pt]{article}
\usepackage{graphicx}
\usepackage[table]{xcolor}
\usepackage{mwe}
\usepackage{wallpaper}
\usepackage[ngerman]{babel}
\usepackage{booktabs}
\newsavebox{\tabellenbox}
\newenvironment{tabularwithwhitebackground}[2][]{% Argumente wie tabular
  \begin{lrbox}{\tabellenbox}%
    \begin{tabular}[#1]{#2}
}{%
    \end{tabular}%
  \end{lrbox}%
  \colorbox{white}{\usebox{\tabellenbox}}%
}

\begin{document}

%Erstellung Hintergrundbild
\ThisTileWallPaper{\paperwidth}{\paperheight}{example-image.png}
\newpage
\ClearWallPaper
%End
\begin{tabularwithwhitebackground}{cc}\toprule
   Lehrstuhl & Professor \\ \midrule
   BWL & Maier \\
   MB & M"uller \\
   Jura & Schmidt \\ \bottomrule
 \end{tabularwithwhitebackground}
\end{document}

Das Paket mwe habe ich in den Beispielen übrigens nur zu Demonstrationszwecken geladen. Die Beispiele funktionieren auch ohne Laden des Pakets. Allerdings wird so ggf. für MiKTeX-Anwender die von mir verwendete Beispielabbildung automatisch installiert. Näheres zum Sinn des Pakets und den bereitgestellten Beispielabbildungen, ist dessen Anleitung zu entnehmen.

Permanenter link

beantwortet 07 Aug '14, 06:27

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
4.4k618

bearbeitet 07 Aug '14, 08:43

1

Du brauchst keine savebox. Du kannst die Tabelle direkt in die colorbox-Schreiben (Tabellen sind ja Boxen).

(07 Aug '14, 08:22) Ulrike Fischer

@Ulrike Stimmt auffällig! Werde ich gleich ändern. Die (neue) Umgebungsvariante benötigt die Box dann aber wieder, wenn auch über lrbox.

(07 Aug '14, 08:28) Ijon Tichy

Meine übliche TikZ Lösung darf nicht fehlen! Einfach die Tabelle in eine \node packen, fill=<Farbe> setzen und fertig. Wenn um die Tabelle herum noch Text stehen soll bietet es sich an alles auf die gleiche Baseline zu setzen mit baseline=(X.base) wobei X der Name der Node mit der Tabelle ist.

Open in writeLaTeX
\documentclass{article}
\pagestyle{empty}
\usepackage{tikz,booktabs,wallpaper}
\begin{document}
% Erstellung Hintergrundbild
\ThisTileWallPaper{\paperwidth}{\paperheight}{Subcase 1.png}
\newpage
\ClearWallPaper
% End
Text
\tikz[baseline=(X.base)]{
  \node[fill=white] (X) {
    \begin{tabular}{cc}
      Lehrstuhl & Professor \\
      \midrule
      BWL & Maier \\
      MB & M\"uller \\
      Jura & Schmidt \\
    \end{tabular}
  };
}
Text
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 09 Aug '14, 07:36

Henri's gravatar image

Henri
10.0k31730

"Meine übliche TikZ Lösung" ---> In dem Fall werde halt mal Autor bei tikz.de ;)

(10 Aug '14, 00:45) cis

@cis Ich wurde schon von @stefan gefragt, aber ich hab keine Idee über was ich da schreiben soll. Ich bin auch nicht wirklich gut mit TikZ.

(10 Aug '14, 08:19) Henri
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×185
×2
×1

Frage gestellt: 07 Aug '14, 04:56

Frage wurde angeschaut: 1,620 Mal

Zuletzt aktualisiert: 10 Aug '14, 08:19