In meiner Zeichnung gehen die Pfeile von genau von einem Node zum anderen. Hier ein Ausschnitt:

\documentclass{article}
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{positioning,arrows}
\tikzset{
  state/.style={circle,draw,minimum size=6ex},
  arrow/.style={-latex}}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}[node distance=5em]
  \node [state] (S1) {$S_1$};
  \node [state, right=of S1] (S2) {$S_2$};
  \draw [arrow, bend left]  (S1) to (S2);
  \draw [arrow, bend right] (S1) to (S2);
\end{tikzpicture}
\end{document}

Ausgabe Nodes und Pfeile

Der jeweilige Pfeil soll jedoch nicht direkt am Umkreis des Node beginnen, sondern mit etwas Abstand, so 1 ex, und auch nicht mit der Spitze am anderen Node kleben, sondern den gleichen geringen Abstand halten.

Wie kann ich die Pfeile beidseitig verkürzen?

gefragt 15 Jul '13, 17:08

Felix's gravatar image

Felix
1.3k225366
Akzeptiert: 89%

bearbeitet 13 Aug '13, 14:12

Clemens's gravatar image

Clemens
19.0k113060


Mit der Option shorten >=<Längenwert> kann man einen Pfeil vom Ende her kürzen, mit shorten <=<Längenwert> vom Anfang her, wobei sich Anfang und Ende auf die Richtung des entsprechenden TikZ-Pfades beziehen und nicht auf die Seite der Pfeilspitze. Eine Pfeilspitze muss gar nicht vorhanden sein.

Beide Effekte sind hier demonstriert:

Ergebnis

\documentclass{article}
\usepackage{tikz}
\usetikzlibrary{positioning,arrows}
\tikzset{
  state/.style={circle,draw,minimum size=6ex},
  arrow/.style={-latex}}
\begin{document}
\begin{tikzpicture}[node distance=5em]
  \node [state] (S1) {$S_1$};
  \node [state, right=of S1] (S2) {$S_2$};
  \draw [arrow, shorten >=3pt, bend left]  (S1) to (S2);
  \draw [arrow, shorten <=3pt, bend right] (S1) to (S2);
\end{tikzpicture}
\end{document}

Beide Optionen können natürlich kombiniert werden.

Permanenter link

beantwortet 15 Jul '13, 17:18

Clemens's gravatar image

Clemens
19.0k113060

bearbeitet 13 Aug '13, 14:13

Klappt, danke, damit setze ich arrow/.style={-latex, shorten >=1ex, shorten <=1ex}}.

(15 Jul '13, 17:23) Felix
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×492
×27

Frage gestellt: 15 Jul '13, 17:08

Frage wurde angeschaut: 5,669 Mal

Zuletzt aktualisiert: 13 Aug '13, 14:13