LaTeX sagt mir, dass einer meiner Seiten in meiner Arbeit nur aus floats besteht. Das stimmt wohl, da diese Seite lediglich aus einer Tabelle und einem Algorithmus besteht. Was soll mir das allerdings sagen?

Es gibt dabei tatsächlich ein Problem. Textsatz wird in aller Regel von oben nach unten angeordnet. Damit wird eine halbleere (oder halbvolle) Seite nur auf der oberen Hälfte beschrieben, während die untere Hälfte leer bleibt. Hat man nun jedoch nur „float-Objekte“ auf einer Seite, so erscheint diese Anordnung weniger sinnvoll. Ich denke, dass die Fehlermeldung genau dies aussagen möchte.

Meine Frage lautet nun: Wie kann ich meine Bilder auf der Seite so anordnen, dass sie zentriert ausgerichtet sind? Mein Algorithmus hat die Umgebung:

\begin{figure}[!ht]
\begin{algorithmic}[1]
\Function{\textit{minWidthOrder}}{$V$}
%...
\EndFunction
\end{algorithmic}
\end{figure}

während die Tabelle die Umgebung:

\begin{table}[!ht]
\centering
\begin{tabular}{lrrrr} 
%...
\end{tabular}
\end{table}

nutzt. Kann mir jemand helfen?

gefragt 16 Jun '13, 09:17

Chris311's gravatar image

Chris311
3365914
Akzeptiert: 72%

bearbeitet 16 Jun '13, 09:27

stefan's gravatar image

stefan ♦♦
5.8k12234

Ich habe mal "Hallo" und "Grüße" entfernt, der Name steht auch rechts unten schon als Überschrift. Ist nett gemeint, doch nicht nötig, hier mögen wir effiziente knackige Fragen. ;-)

(16 Jun '13, 09:26) stefan ♦♦

Ergänze auch den Positionierungs-Parameter p, damit überhaupt auf Float-Seiten positioniert werden darf, also

\begin{table}[!htp]

und ebenso für die Abbildung bzw. den Algorithmus.

Permanenter link

beantwortet 16 Jun '13, 09:24

stefan's gravatar image

stefan ♦♦
5.8k12234

Die Positionierungs-Parameter der Umgebungen "figure" und "table" sind optional!

Wenn man diesen Parameter angibt, dabei aber nur wenige Positionierungsmöglichkeiten angibt, bekommt man, ist man selbst verantwortlich, wenn keine erfolgreich sein wird.

Ich rate daher immer dazu, den optionalen Parameter wegzulassen und erst in der Endphase, wenn man die Platzierung noch "optimieren" will, den Parameter sehr selektiv zu verwenden.

Denn wenn man diesen Parameter nicht angibt, so verwendet LaTeX die Standard-Positionierunsmöglichkeiten, also "t"op, dann "b"ottom und schließlich "p"age. Wenn man unbedingt auch "h"ere erlauben will, ist es besser, diese Standard-Positionen anzupassen:

\renewcommand{\fps@figure}{htbp}

in eine Paket-Datei oder in \makeatletter...\makeatother vor das \begin{document}, damit eine "figure" auch In-Text plaziert werden darf.

Übrigens wird "h"ere als Positionierung in den Standard-LaTeX-Klassen nicht verwendet, weil Floats, also Abbildungen und Tabellen, textbegleitend sind, dadurch im Buchsatz besser immer oben oder auf eine eigene Seite plaziert werden, und aus dem Text wird dann auf die Abbildung oder die Tafel verwiesen.

Permanenter link

beantwortet 28 Jun '13, 14:57

bernd's gravatar image

bernd
21614

Die Warnung Text page <nummer> contains only floats wird im LaTeX Begleiter folgendermaßen beschrieben:

EIn oder mehere Gleitobjekte, die am Kopf (t „top“) oder Fuß (b „bottom“) einer Seite erscheinen sollten, sind zusammen so groß, dass auf der aktuellen Seite nur sehr wenig Platz (weniger als zwei Zeilen) für Text verbleibt. Daher hat LaTeX entschieden, auf der fraglichen Seite nur Gleitobjekte zu platzieren, auch wenn einige oder alle der Gleitobjekte eine solche Platzierung (p „page“) nicht explizit erlauben. Diese Meldung kann nur auftreten, wenn die Positionierungsparameter für Gleitobjekte gegenüber den voreingestellten Werten erheblich verändert wurden.

Die Lösung ist also, wie Stefan in seiner Antwort schon sagte, die Parameter flexibler zu setzen und vor allem auch das Positionieren auf einer float page zuzulassen.

Permanenter link

beantwortet 16 Jun '13, 09:53

Clemens's gravatar image

Clemens
19.0k113060

bearbeitet 16 Jun '13, 09:59

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×185
×57
×27
×3

Frage gestellt: 16 Jun '13, 09:17

Frage wurde angeschaut: 7,899 Mal

Zuletzt aktualisiert: 28 Jun '13, 14:57