Hallo!

Ich hab ein Problem mit LaTeX und hoffe, dass Ihr mir helfen könnt! Ich benutze writelatex.com und bekomme seit kurzer seit diese Fehlermeldung:

Open in writeLaTeX
Argument of \@fileswith@pti@ns has an extra }.
<inserted text> 
                \par 
l.7 \usepackage{
                fancyhdr}

Hier mein Codebeispiel:

Open in writeLaTeX
\documentclass[12pt,a4paper,titlepage]{scrartcl}

\usepackage[onehalfspacing]{setspace}  %Zeilenabstand

\usepackage{mathtools}

\usepackage[ngerman]{babel}

\addto\captionsngerman{
\renewcommand{\refname}{}}

\usepackage[amsmath]

\usepackage{fancyhdr}

\usepackage{utf8x}

\usepackage{graphicx}

\usepackage[left=2.5cm,right=2.5cm]{geometry} %Layout

\usepackage[margin=10pt,font=small,labelfont=bf,
labelsep=endash]{caption} %Abbildungsunterschriften

\usepackage{fancybox} %Boxen um Schrift erzeugen

\DeclareMathOperator{\e}{e}

\title{Funktionsweise und Entschlüsselung der Enigma}

Würde mich über jegliche Hilfe freuen, Danke im Voraus!

gefragt 18 Aug '14, 08:55

Jack21's gravatar image

Jack21
1112
Akzeptiert: 100%

bearbeitet 18 Aug '14, 08:57

Clemens's gravatar image

Clemens
19.0k112960

Mit einer KOMA-Klasse würde ich dir übrigens das Paket scrlayer-scrpage aus der eigenen Familie empfehlen.

(18 Aug '14, 09:08) Johannes

Sieht wie ein einfacher Tippfehler aus: statt \usepackage[amsmath] muss es \usepackage{amsmath} heißen.

Das folgende Minimalbeispiel

Open in writeLaTeX
\documentclass{article}
\usepackage[amsmath]
\usepackage{fancyhdr}
\begin{document}
bla
\end{document}

liefert den Fehler

Open in writeLaTeX
! Argument of \@fileswith@pti@ns has an extra }.
<inserted text> 
                \par 
l.3 \usepackage{
                fancyhdr}

Die Fehlermeldung ist hier vielleicht etwas irreführend, da der tatsächliche Fehler ja in Zeile 2 passiert (eckige statt geschweifter Klammern), aber aus LaTeXs Sicht sind die eckigen Klammern völlig in Ordnung. Schließlich hat \usepackage ja ein optionales Argument, das in eckigen Klammern angegeben wird. LaTeX vermisst noch nicht einmal das obligatorische Argument – es nimmt einfach das nächste Token dafür, in diesem Fall das folgende \usepackage. Die genau gleichen Fehlermeldungen erhält man denn auch mit diesem Beispiel, das eher demonstriert, was LaTeX sieht:

Open in writeLaTeX
\documentclass{article}
\usepackage[amsmath]{\usepackage}
{fancyhdr}
\begin{document}
bla
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 18 Aug '14, 08:58

Clemens's gravatar image

Clemens
19.0k112960

bearbeitet 22 Aug '14, 14:34

Als weiteren Fehler vermute ich \usepackage{utf8x}. Vermutlich war \usepackage[utf8x]{inputenc} gewollt. Allerdings ist utf8x nicht unproblematisch. Da man bei den meisten westlichen Sprachen (und natürlich auch Deutsch) mit utf8 auskommt, also besser

Open in writeLaTeX
\usepackage[utf8]{inputenc}

Außerdem wurde bei \addto\captionsngerman ein unerwünschtes Leerzeichen eingefügt, das sich an unterschiedlichen Stellen im Dokument bemerkbar machen kann. Besser in

Open in writeLaTeX
\addto\captionsngerman{%
\renewcommand{\refname}{}}

korrigieren (das Prozent ist sehr wichtig!). Siehe dazu auch »Was sollen die Kommentar-Zeichen (%) am Ende der Zeilen?« (Danke an @Clemens für den Link). Wobei mir der Sinn dieser Umdefinierung von \refname ohnehin eher zweifelhaft erscheint und sogar weitere Fehler befürchten lässt.

Insgesamt sieht mir das fast nach einem Fall für »Minimale Vorlage vs. maximale Probleme« aus.

Permanenter link

beantwortet 18 Aug '14, 09:08

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
4.4k618

bearbeitet 22 Aug '14, 11:47

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×82
×40

Frage gestellt: 18 Aug '14, 08:55

Frage wurde angeschaut: 2,623 Mal

Zuletzt aktualisiert: 22 Aug '14, 14:34