analogclock bei CTAN

Hallo!

Sehr seltsam: Bereits im Handbuch zeigt es immer nur ein lebloses Symbol mit der Aufschrift "M&R" an:

alt text

Was mache ich falsch?

Open in writeLaTeX
\documentclass{scrartcl}
\usepackage{selinput}
\SelectInputMappings{adieresis={ä},  germandbls={ß}}
\usepackage[ngerman]{babel}

\usepackage{xcolor}
\usepackage{hyperref}
%\usepackage{xkeyval}

\usepackage[timeinterval=33]{analogclock}

%===========
\begin{document}
%===========
\initclock
\centerline{\textcolor{blue}{\Huge \analogclock}}

\section{....}
\analogclock

%===========
\end{document}
%===========

gefragt 22 Aug '14, 08:06

cis's gravatar image

cis
5.4k860169
Akzeptiert: 68%

bearbeitet 22 Aug '14, 08:10

Evtl. geht nicht mehr mit einem aktuellen PDF-Reader, was 2007 gemacht wurde... vielleicht hast Du noch eine alte Version zum Testen?

(22 Aug '14, 08:11) stefan ♦♦

Oje, wenn es am Reader liegt, was wahrscheinlich ist, dürfte das Paket obsolet werden.

(22 Aug '14, 08:30) cis

Alternativen zum Paket analogclock scheint es auch nicht zu geben. Evtl. könnte man das funktionierende Paket tdclock dazu umschreiben; aber das dürfte nicht ganz einfach sein.

(22 Aug '14, 08:57) cis

Also es gibt zumindest hier etwas Animiertes:

http://tex.stackexchange.com/a/132325/46023

Das jetzt aber auf die korrekte Zeit zu bekommen, ist mit für den Moment zu hoch.

(22 Aug '14, 10:09) cis

Hallo,

die Uhr funktioniert super, nur muss vorher die Schriftart Clock.ttf noch installiert werden. Hier gibts diese zum Download: http://ctan.org/tex-archive/macros/latex/contrib/analogclock

Unter Windows XP in den Ordner C:\Windows\Fonts gehen und im Explorer unter Datei dann "Neue Schriftart installieren" waehlen. Mit direkt in den Fonts-Ordner kopieren klappt es zumindest unter Win XP nicht.

Neben dem Vorhandensein dieser Schriftart funktioniert die Uhr laut Handbuch auch nur unter Windows. Da sie mit JavaScript arbeitet, muss man einen PDF-Viewer mit JavaScript-Unterstuetzung haben (und aktiviert sein muss diese auch).

Ich habe es erfolgreich unter Win XP mit Adobe Reader 11.0.8 getestet.

Gruss


Ausgabedatei (mit Quellcode)

alt text

Permanenter link

beantwortet 07 Sep '14, 17:43

user1337's gravatar image

user1337
262

bearbeitet 07 Sep '14, 18:29

cis's gravatar image

cis
5.4k860169

1

Aja super! Ich habe mir mal erlaubt, bei Deinem Beitrag eine kleine Ergänzung vorzunehmen - Deiner Arbeit zu Ehren.

(07 Sep '14, 18:28) cis

Daß man hier eine Schrift installieren muß, ist aber schon etwas traurig - damit bleibt das Paket auf den Eigenbedarf beschränkt. Das wäre reiner Zufall, wenn ein Empfänger diese Schrift installiert hätte.

(11 Sep '14, 16:55) cis

Man muesste das Paket und die Schrifart so veraendern, dass sie (wie sonst bei Latex ueblich) in das PDF eingebettet wird.

(11 Sep '14, 17:02) user1337

Oder im Nachhinein mit Ghostscript einbetten: http://stackoverflow.com/a/13131101/3992979

(11 Sep '14, 17:23) user1337

Der gs-Befehl müßte bei mir theoretisch so aussehen: gs -o analogclock2a.pdf -dPDFSETTINGS=/prepress -sDEVICE=pdfwrite -dEmbedAllFonts=true -sFONTPATH="/texlive/texmf-local/tex/latex/analogclock/Clock.ttf" analogclock2.pdf - hat aber leider nicht den gewünschten Effekt :(

(11 Sep '14, 17:52) cis

Die "/" hatte ich rausgenommen, aber ka, vllt. machen sie unter Linux Sinn. Bei mir wird die Schrift nach der GS-Behandlung als eingebettet angezeigt: https://www.dropbox.com/s/h2z2lyenqbvitik/analogclock-doc_emb.pdf?dl=0 Geht diese Datei bei dir?

(11 Sep '14, 17:55) user1337

Ja, die Datei tut! Am Rande ich habe Clock.tff unter C:\windows\fonts wieder glöscht; sonst wären die Tests natürlich witzlos.

(11 Sep '14, 17:58) cis

Ok, dann geht das Einbetten dieser Schrift wohl nur unter Windows... Welches Ghostscript hast du? Ich habe 9.14 fuer Windows.

(11 Sep '14, 17:59) user1337

Ich habe gs 9.10. Ich habe einmal hier einen Thread eröffnet, weil das Thema ein wenig LaTeX-fremd ist. Wenn Du Lust hast, kannst Du Dich da miteinklinken ;)

(11 Sep '14, 18:23) cis
Ergebnis 5 von 9 Alle anzeigen
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×1

Frage gestellt: 22 Aug '14, 08:06

Frage wurde angeschaut: 1,555 Mal

Zuletzt aktualisiert: 11 Sep '14, 18:23

Verwandte Fragen