Hallo zusammen. Ich versuche mich gerade an einem ternären plot. Und ich hänge schon am Anfang.

Besteht die Möglichkeit dass ich die Lables in den Ecken verschiebe? Zum Beispiel das A etwa 1cm nach oben? Verschoben bekomme ich es...aber nur entlang der Achse! Und kann man dann unter dieses Label noch eine zweite Zeile einfügen? Ich bräuchte Temperaturangaben an einigen Stellen, was mich zu der letzten Frage bringt: Kann man Teile der Achsenbeschriftung durch bestimmte Zahlen und Angaben ersetzen?

Hier mal mein Beispiel:

Open in writeLaTeX
\documentclass[11pt,a4paper,oneside,chapterprefix,numbers=enddot]{scrbook}
\usepackage[printonlyused]{acronym}
\usepackage[ngerman]{babel}                 %Spracheinstellungen/Übersetzungen
\usepackage[utf8]{inputenc}                 %erweiterter Eingabezeichensatz

\usepackage{pgfplots,siunitx}                     
\pgfplotsset{compat=newest, minor tick style={black},/tikz/every mark/.append style={solid}, ticklabel shift={0.05cm}}
\usepgfplotslibrary{units}
\usetikzlibrary{shapes,positioning,calc,trees,arrows, pgfplots.ternary}

\begin{document}

\begin{tikzpicture}
    \begin{ternaryaxis}[width=\textwidth, area style,area style,
        xlabel=A,
           xlabel style={
            at={(axis cs:1,0,0)},
            anchor=south
           },
           ylabel=B,
           ylabel style={
            at={(axis cs:0,1,0)},
            anchor=10
           },
           zlabel=C,
           zlabel style={
            at={(axis cs:0,0,1)},
            anchor=north west
            }
] %
    \end{ternaryaxis}
\end{tikzpicture}

\end{document}

Hoffe mir kann jemand helfen.

Gruß

gefragt 15 Sep '14, 15:59

Volker%20Racho's gravatar image

Volker Racho
165412
Akzeptiert: 66%

Für die Verschiebung der Labels schreibst Du einfach xlabel style={yshift=1cm, ....} dazu.

(15 Sep '14, 20:41) cis

Für die Verschiebung eines Labels kannst Du mit die xshift und yshift als Option entweder direkt bei der Koordinate oder bei dem style des entsprechenden Labels angeben. Allerdings wären aus meiner Sicht die Labels neben den Achsen übersichtlicher, da man auf den ersten Blick erkennt, zu welcher Achse sie jeweils gehören.

Die Label für die Achsen sind Noden. Deshalb kannst Du Zeilenumbrüche in den Labels genau wie bei einem node erreichen: mit den Optionen align (Textausrichtung) und/oder text width (feste Breite mit automatischem Umbruch). Beispielsweise lässt sich der Zeilenumbruch für alle Achsenlabels mit

Open in writeLaTeX
label style={align=center},

ermöglichen.

Wenn Du an einem tick etwas anderes stehen haben möchtest, dann kannst Du extra x ticks verwenden. Soll an der x-Achse zum Beispiel "Text" statt 80 stehen, dann wäre das mit folgendem möglich:

Open in writeLaTeX
xtick={0,.1,.2,...,0.7,.9,1},
extra x ticks={.8},
extra x tick labels={Text},

Alternativ kann man auch alle Beschriftungen explizit vorgeben:

Open in writeLaTeX
xtick={0,.1,.2,...,1},
xticklabels={0,10,20,30,40,50,60,70,Text,90,100},

alt text

Open in writeLaTeX
\documentclass[margin=10pt]{standalone}
\usepackage{pgfplots}
\usepgfplotslibrary{ternary}
\pgfplotsset{
  compat=1.11,
  ticklabel shift={0.05cm}
}

\begin{document}
\begin{tikzpicture}
  \begin{ternaryaxis}[width=\textwidth, area style,area style,
     label style={align=center},% ermöglicht Zeilenumbruch in Labels
     xlabel={A\\zweite Zeile},
     xlabel style={
      at={([yshift=1cm]axis cs:1,0,0)},% Label 1cm nach oben verschoben
      anchor=south,
     },
% statt 80 steht Text an x-Achse
    xtick={0,.1,.2,...,0.7,.9,1},
    extra x ticks={.8},
    extra x tick labels={Text},
%
    ylabel={B},
      ylabel style={
      at={(axis cs:0,1,0)},
      anchor=10
    },
    zlabel={C},
    zlabel style={
      at={(axis cs:0,0,1)},
      anchor=north west
    }
  ] %
  \end{ternaryaxis}
\end{tikzpicture}
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 16 Sep '14, 04:05

esdd's gravatar image

esdd
14.2k53251

Die Lösungsvorschläge klappen hervorragend. Vielen Dank dafür!!! Wieder mal ein Tag gerettet.

(17 Sep '14, 03:35) Volker Racho
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×2
×2

Frage gestellt: 15 Sep '14, 15:59

Frage wurde angeschaut: 1,725 Mal

Zuletzt aktualisiert: 17 Sep '14, 03:35