Wenn man die gleiche Farbe einmal im Rahmen eines shadings und einmal in einem normalen \draw Befehl verwendet, so werden diese im Ausgabedokument unterschiedlich dargestellt. Warum ist das so und was kann man dagegen tun?

\documentclass{standalone}

\usepackage{tikz}
\colorlet{mycolor}{black!50!yellow}

\pgfdeclareradialshading{new}{\pgfqpoint{0bp}{0bp}}{%
 color(0bp)=(mycolor);
 color(30bp)=(mycolor)}

\begin{document}

\begin{tikzpicture}
  \shade [shading=new] (0, 0) circle (1cm);
  \fill [color={mycolor}] (1.7, 0) circle (1cm);
\end{tikzpicture}

\end{document}

Eine Darstellung des Beispiels:

Beispiel

gefragt 25 Jul '13, 22:14

carlton87's gravatar image

carlton87
2541411
Akzeptiert: 100%

bearbeitet 21 Aug '13, 15:07

Clemens's gravatar image

Clemens
19.0k113060

1

Lädt man xcolor vor TikZ mit der Option rgb, also \usepackage[rgb]{xcolor}, die Farben sind gleich. Sie sind auch gleich, wenn man svgnames als Option benutzt und dann die Farben Black und Yellow (großer Anfangsbuchstaben) benutzt.

(26 Jul '13, 01:04) Qrrbrbirlbel

@Qrrbrbirlbel Danke. Freut mich, dass es so eine einfache Lösung für das Problem gibt.

(26 Jul '13, 05:46) carlton87

Für \shade wird die Farbe in jedem Fall in das rgb-Modell konvertiert, für \fill dagegen nicht. Damit die Farbe in der Zeichnung stets gleich ist, muss sie jedoch immer im gleichen Farbmodell verwendet werden.

Das lässt sich erreichen, in dem die Farbe bereits vor ihrer Definition mit Hilfe des optionalen Arguments von \colorlet in das für \shade benötigte rgb-Modell umgerechnet wird:

\colorlet{mycolor}[rgb]{black!50!yellow}

Soll die Konvertierung ins rgb-Modell für alle Farben erfolgen, ist es einfacher die Option rgb der Dokumentenklasse mitzugeben oder, wie von @Qrrbrbirlbel vorgeschlagen, ein \usepackage[rgb]{xcolor} vor dem Laden von tikz einzufügen. Gibt man die Optionen svgnames und/oder x11names des xcolor Paketes an, kann man bereits vordefinierte rgb-Farben nutzen, die alle einen großen Anfangsbuchstaben haben.

Weitere Informationen zur Definition von Farben findet man in der Anleitung von xcolor.

Permanenter link

beantwortet 26 Jul '13, 04:46

esdd's gravatar image

esdd
14.2k53251

+1 Danke für die gute Antwort. Insbesondere die Option bei \colorlet noch das Farbmodell einzustellen, ist eine nützliche Ergänzung zu @Qrrbrbirlbel Kommentar.

(26 Jul '13, 05:51) carlton87
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×492
×33

Frage gestellt: 25 Jul '13, 22:14

Frage wurde angeschaut: 2,680 Mal

Zuletzt aktualisiert: 21 Aug '13, 15:07