Bei mir funktioniert der Latex-Code nur dann wenn ich einen columtype verwende...! Nicht aber wenn ich 2 verwende siehe Code... WTF

Open in writeLaTeX
\documentclass{scrartcl}
\usepackage{array} % Dieses Package brauche ich für die "Definition eines neuen Spalten-Typs"
\usepackage{varwidth} % Dieses Package brauche ich für die "Definition eines neuen Spalten-Typs"
\usepackage[table]{xcolor} %Dieses Package brauche ich für das färben einer Reihe einer Tabelle

\begin{document}
\newcolumntype{Y}{>{\begin{varwidth}{5cm}}r<{\end{varwidth}}} 
\newcolumntype{A}{>{\begin{varwidth}{15cm}}l<{\end{varwidth}}} 
\newcolumntype{B}{>{\begin{varwidth}{2cm}}l<{\end{varwidth}}} 
\newcolumntype{C}{>{\begin{varwidth}{3cm}}l<{\end{varwidth}}} 
\newcolumntype{D}{>{\begin{varwidth}{1cm}}l<{\end{varwidth}}}

\begin{tabular}{|Y|c|}
\hline
Nastran Text kurz & \cellcolor{gray!50}   1\\ \hline 
Kurzer Text & 2\\ \hline
\end{tabular}

\newpage
%Das funktioniert nicht!!!!!!
%\begin{tabular}{|Y|A|}
%\hline
%Nastran Text kurz & \cellcolor{gray!50}   1\\ \hline 
%Kurzer Text & 2\\ \hline
%\end{tabular}

\end{document}

gefragt 26 Sep '14, 09:48

Latex_Neuling's gravatar image

Latex_Neuling
214
Akzeptiert: 0%

bearbeitet 26 Sep '14, 10:26

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
4.4k618

Willkommen. Bitte beachte, dass wir hier Markdown-Syntax verwenden. Dabei muss Code mit einer Leerzeile abgetrennt und vier Leerzeichen weit eingerückt werden. Das geht am einfachsten, wenn man den Code selektiert und dann Ctrl+k drückt.

(26 Sep '14, 09:53) Ijon Tichy

@ijon tichy Tut mir leid für die Nicht Einhaltung der Richtlinien. :)

(26 Sep '14, 09:58) Latex_Neuling

@LaTeX_Neuling: Kein Problem. Wird unter Anfängerfehler verbucht. Schau Dir einfach für die Zukunft die verlinkte Seite an. Oder die englische Originalseite zur Markdown-Syntax. Manchmal ist es auch ein wenig tricky. Das findest Du dann mit der Zeit heraus. Z. B. sollte man in Kommentaren keinen Blockcode verwenden. Und wenn Dir beispielsweise Die Antwort @Ulrike unten passt, dann kannst Du dafür ruhig Punkte vergeben.

(26 Sep '14, 10:16) Ijon Tichy

Das Problem sind nicht die mehrfachen newcolumntypes, sondern dass du deinen Spaltentyp in der letzten Spalte verwendest: Durch die varwidth-Umgebung erkennt LaTeX die \\ nicht mehr als (Tabellen-)Zeilenenden. Verwende statt \\ tabularnewline:

Open in writeLaTeX
\begin{tabular}{|Y|A|}
\hline
Nastran Text kurz & \cellcolor{gray!50}   1\tabularnewline\hline
Kurzer Text & 2\tabularnewline \hline
\end{tabular}

Nachtrag: Du kannst übrigens eine Spaltentyp mit Argument definieren:

Open in writeLaTeX
\newcolumntype{Y}[1]{>{\begin{varwidth}{#1}}r<{\end{varwidth}}}

und dann als Y{3cm} nutzen.

Permanenter link

beantwortet 26 Sep '14, 10:00

Ulrike%20Fischer's gravatar image

Ulrike Fischer
2.2k13

bearbeitet 26 Sep '14, 10:02

1

Oder mit \arraybackslash nach \begin{varwidth}{…}, damit \\ wieder die Bedeutung von \tabularnewline bekommt. Außerdem sollten schmale Spalten oft besser in Rausatz als im Blocksatz gesetzt werden. Das geht z. B. mit Paket ragged2e und dessen Anweisung \RaggedRight. Darüber hinaus empfiehlt es sich, Spaltentypen nicht nach, sondern vor \begin{document} zu definieren.

(26 Sep '14, 10:10) Ijon Tichy

@ulrike fischer Danke.. Im Eile des Gefechtes hab ich das leider übersehen :/

(26 Sep '14, 10:20) Latex_Neuling

@Latex_Neuling: Statt Zusatzpunkte zu vergeben, solltest Du erst einmal normal abstimmen und ggf. den Haken setzen. Die Zusatzpunkte gehen nämlich von Deinem Punktekonto ab. Nicht, dass ich Ulrike die Zusatzpunkte nicht gönnen würde …

(26 Sep '14, 10:24) Ijon Tichy

@Latex_Neuling: Das Verhalten von \\ in Tabellen muss ein Neuling nicht verstehen, schon gar nicht in Kombination mit anderen Umgebungen, die auch \\ (um)definieren. Die Antwort, wo du den Code wohl her hast, hat ja auch nicht an das Problem gedacht.

(26 Sep '14, 10:36) Ulrike Fischer
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×185
×1
×1

Frage gestellt: 26 Sep '14, 09:48

Frage wurde angeschaut: 1,400 Mal

Zuletzt aktualisiert: 26 Sep '14, 10:36