Hallo,

Wie definiert man die Schriftgröße einer Tabelle. Ich will nicht den Befehl \tiny oder ähnliches verwenden. Ich möchte explizit genau definieren können welche Schriftgröße ich haben will. Wenn möglich für jede Tabellen Spalte/Reihe extra definiert. Ein Klassenkamerad meinte ich könnte die Schriftgröße im \newcolumntype{E}{>{\begin{varwidth}{6cm}}l<{\end{varwidth}}} einbringen aber wie? Ich hab auf eurer Seite leider nichts diesbezüglich gefunden. Ich hab aber einen interessanten Link gefunden: Schriftgröße in Latex
Anbei mein Beispiel Code:

Open in writeLaTeX
\documentclass[12pt,a4paper,oneside,ngerman]{scrbook}
\usepackage{longtable, lscape}
\usepackage{tikz}
\usepackage{multicol}
\usepackage{longtable}
\usepackage{array} 
\usepackage{varwidth} 
\usepackage{array}
\usepackage{array} \usepackage{varwidth} 
\begin{document}
\newcolumntype{E}{>{\begin{varwidth}{6cm}}l<{\end{varwidth}}} 
\newcolumntype{V}{>{\begin{varwidth}{4cm}}l<{\end{varwidth}}} 
\begin{tabular}{|E|V|*{2}{p{9cm}|}}
\hline
Test Test &TestTestTestTestTest  &  Test& Test\tabularnewline \hline
TestTestTestTestTestTestTestTestTestTestTestTestTest &  Test& TestTestTestTestTestTest &Test \tabularnewline \hline
TestTestTestTestTestTestTestTestTestTestTestTestTest &  Test& TestTestTestTestTestTest &Test \tabularnewline \hline
TestTestTestTestTestTestTestTestTestTestTestTestTest &  Test& TestTestTestTestTestTest &Test \tabularnewline \hline
\end{tabular}
\end{document}

Hochachtungsvoll,

Emil

gefragt 30 Sep '14, 08:44

Emil%20H's gravatar image

Emil H
111
Akzeptiert: 0%

bearbeitet 30 Sep '14, 09:33

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
4.4k618

Hi und welcome,
innerhalb der >{} gibst du vor, was zu Beginn jeder Zelle eingefügt wird. Dort kannst du beispiesweise \tiny anhängen.

(30 Sep '14, 09:04) Johannes
1

Kompiliere ich allerdings dein Beispiel von oben, dann ist die Schriftgröße dein kleinstes Problem. Du lädst Pakete doppelt und dreifach und die Tabelle sieht aus als hätte Einstein im Knast Psychopharmaka genommen. Versteh das nicht falsch, aber schau dir erst mal allgemein ein wenig Informatives zu Tabellen an, ein guter Start sollte die Anleitung des Pakets booktabs sein.

(30 Sep '14, 09:04) Johannes

Auf der verlinkten Seite zum Thema Schriftgrößen mit einer Dispersionen von Kutschuk ist übrigens ein gravierender Fehler bei der Verwendung einer Schriftgöße als Umgebung.

(30 Sep '14, 09:36) Ijon Tichy

@ijon tichy danke für die gute Erklärung von eurer Seite. Bin sehr froh dass ich geholfen werde.

(30 Sep '14, 09:44) Emil H

Beliebige Schriftgrößen kann man theoretisch mit \fontsize{Schriftgröße}{Grundlinienabstand}\selectfont angeben. Das geht natürlich auch in Tabellen:

Open in writeLaTeX
\documentclass[12pt,a4paper,oneside,ngerman]{scrbook}
\usepackage{longtable, lscape}
\usepackage{tikz}
\usepackage{multicol}
\usepackage{longtable}
\usepackage{array} 
\usepackage{varwidth} 
\begin{document}
\newcolumntype{E}{>{\begin{varwidth}{6cm}\fontsize{4pt}{6pt}\selectfont}l<{\end{varwidth}}} 
\newcolumntype{V}{>{\begin{varwidth}{4cm}\fontsize{6pt}{8pt}\selectfont}l<{\end{varwidth}}} 
\begin{tabular}{|E|V|*{2}{>{\fontsize{8pt}{10pt}\selectfont}p{9cm}|}}
\hline
Test Test &Test Test Test Test Test  &  Test& Test\tabularnewline \hline
Test Test Test Test Test Test Test Test Test Test Test Test Test &  Test& Test Test Test Test Test Test &Test \tabularnewline \hline
Test Test Test Test Test Test Test Test Test Test Test Test Test &  Test& Test Test Test Test Test Test &Test \tabularnewline \hline
Test Test Test Test Test Test Test Test Test Test Test Test Test &  Test& Test Test Test Test Test Test &Test \tabularnewline \hline
\end{tabular}
\end{document}

Übrigens ist es nicht sinnvoll, Pakete mehrfach zu laden, da dies die Wartung des Dokuments deutlich erschweren kann. Außerdem funktioniert die Wahl einer beliebigen Schriftgröße nur in den Grenzen des jeweiligen Fonts. Am besten funktioniert es mit frei skalierbaren Fonts, weshalb ich in obigem Beispiel je nach Engine entweder

Open in writeLaTeX
 \usepackage{fontspec}

oder

Open in writeLaTeX
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage{lmodern}

empfehlen würde. Damit entfällt in meinem Beispiel dann auch die Warnung wegen der Verwendung einer abweichenden Schriftgröße.

Näheres zu Font-Befehlen findet man übrigens im fntguide, der Bestandteil jeder LaTeX-Distribution sein sollte.

Übrigens sind vertikale Linien in Tabellen aus typographischer Sicht eher ungünstig. Normalerweise sollte man Tabellen so anlegen, dass die Hauptleserichtung horizontal ist. Dabei sind vertikale Linien sehr störend, weil sie den Lesefluss stark unterbrechen und die Aufmerksamkeit vom Inhalt auf die Linien ziehen. Horizontale Linien können hilfreich sein, sollten aber ebenfalls auf diejenigen Linien beschränkt werden, die das tatsächlich sind. Solche Tabellen mit komplett eingerahmten Zellen verwendet man daher normalerweise nur als Eingabeformulare, aber besser nicht bei der Darstellung einer Tabelle.

Es ist auch nicht wirklich günstig, in jeder Spalte eine andere Schriftgröße zu verwenden. Im Idealfall verwendet man nur eine Schriftgröße. Außerdem sollte man sich bei den Schriftgrößen im gesamten Dokument auf einige wenige Größen beschränken und diese nur in deutlichen Abstufungen verwenden.

Da keines der Paket und auch die Klasse Option ngerman nicht auswertet, wird diese Option übrigens von LaTeX als nicht verwendet gemeldet. Man sollte sie daher entweder weglassen oder ein Paket wie babel laden, damit sie ausgewertet wird.

Permanenter link

beantwortet 30 Sep '14, 09:07

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
4.4k618

bearbeitet 30 Sep '14, 09:20

1

Eigentlich wird die Wahl der Schriftgröße ja bereits unter dem Link in der Frage erklärt. Mir ist deshalb nicht ganz klar, was genau die Frage ist. Daher habe ich mich in meiner Antwort etwas weiter gefasst.

(30 Sep '14, 09:20) Ijon Tichy
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×185
×30
×22

Frage gestellt: 30 Sep '14, 08:44

Frage wurde angeschaut: 2,766 Mal

Zuletzt aktualisiert: 30 Sep '14, 09:46