Hallo!

Vorweg: Ich bin Fan übertriebener Vernormung, aber wie wir wissen ist DIN-Martin wichtiger als der Inhalt und Ämter, Personalbüros etc. werden ihre Witze reißen, wenn da nicht alles gepaßt hat.

Laut dieser Quelle hat es (ohne Leerzeilen) so auszusehen:

Anlage(n)

Anlage 1

Anlage 2

Laut dieser Quelle soll es sogar nur Anlage (Einzahl) heißen - jede Wette, daß das entsprechende Sachbearbeiter selbst nicht wissen.

gefragt 30 Sep '14, 23:37

cis's gravatar image

cis
5.4k860169
Akzeptiert: 68%

bearbeitet 30 Sep '14, 23:55

Kleiner Tipp: Du solltest entweder im Beispiel unten german statt ngerman verwenden oder generell dass statt daß. Wobei letzteres vermutlich sinnvoller ist, wenn man schon die neuste DIN-Fassung anwenden will …

(01 Okt '14, 00:40) Ijon Tichy

Hier stolperte ich über eine Lösung; sie lautet

Open in writeLaTeX
\makeatletter
\renewcommand*{\encl}[1]{\par%
\ifdim\parskip=\z@%
\vskip\baselineskip%
\fi\noindent%
\begingroup
\parbox[t]{\textwidth}{%
\ifkomavarempty*{enclseparator}{}{%
\strut\usekomavar*{enclseparator}\usekomavar{enclseparator}\\%
}%
\ignorespaces #1\strut}%
\parfillskip\fill\par
\endgroup
}
\makeatother

Dies ergänzen wir in der Präambel oder, noch besser, wir schreiben diesen Text in eine Datei Anlage.lco.

Schließlich habe ich genannte Datei dort hingespeichert, wo die anderen KOMA-Script-LCO-Dateien lagen und texhash ausgeführt. Es könnten/sollten also also folgende neue Beiträge entstehen:

  • Was ist eine LCO-Datei?
  • Wo speichere ich eigene LCO-Dateien am besten ab?

(womit dann hieraus ggf. Links werden)

Ein Beispieldokument sieht dann so aus:

Open in writeLaTeX
\documentclass[Anlage]{scrlttr2}
\usepackage{selinput}
\SelectInputMappings{adieresis={ä},  germandbls={ß}}
\usepackage[ngerman]{babel}

% Anlagevermerk + Anlage.lco
\renewcaptionname{ngerman}\enclname{\textbf{\textsf{Anlage}}}
\setkomavar{enclseparator}{}
     %\setkomafont{enclname}{\sffamily\bfseries\Large} % Geht nicht

\usepackage{lipsum}
\begin{document}
\begin{letter}[fontsize=12pt]{%
Petra Mustermann\\
Vor dem Berg 1\\
12345 Musterhausen%
}
\opening{Liebe ...,}
\lipsum[66]
\closing{Das wars auch schon wieder}
\ps{PS: Und dann bin ich auf einer Banenschale ausgerutscht; das Foto davon lege ich anlagig bei. Der Duft, der Dir die Nase zuschnüren wird, in der Anlage.}

\encl{Urlaubsfoto \\ Parfümprobe}

\end{letter}
\end{document}

Verbesserungsvorschläge sind willkommen.

alt text

Permanenter link

beantwortet 30 Sep '14, 23:39

cis's gravatar image

cis
5.4k860169

bearbeitet 01 Okt '14, 00:26

1

Statt die Formatierung für die Ausgabe von \enclname innerhalb von \renewcaptionname vorzunehmen, wäre es sicher besser das beim Umdefinieren der Variablen enclseparator zu machen:

\renewcaptionname{ngerman}{\enclname}{Anlage}
\setkomavar{enclseparator}[\sffamily\bfseries\enclname]{}

(01 Okt '14, 04:31) esdd
1

In der deutschen KOMA-Script ist in einem eigenen Abschnitt ausführlich erklärt, was eine Letter-Class-Option (LCO) Datei ist.

Für eigene LCO-Dateien gilt das gleiche wie für andere Dateien mit eigenen Makros: sie gehören in den persönlichen oder eventuell den lokalen texmf Ordner.

(01 Okt '14, 04:31) esdd

Ja Moment, aber damit sieht es dann so aus:

alt text

das soll es ja nicht.

(01 Okt '14, 09:30) cis
1

Na dann bastle da doch einfach noch ne Gruppe drum.
\setkomavar{enclseparator}[\sffamily{\bfseries\enclname}]{}

(01 Okt '14, 09:42) Johannes

Dann sieht es so aus:

alt text

Besser, aber jetzt hat sich die Schriftart der Einträge geändert. Warum soll ich egtl. die Schriftart des Wortes "Anlage" über das "Trennzeichen zwischen Anlagetitel und Anlagen (enclseparator)" ändern? Das ist doch sinnvoller, den 'enclname' zu formatieren.

(01 Okt '14, 10:12) cis
1

Ich habe meinen Vorschlag ohne Deine Anlagen.lco getestet. Dann ändert sich nur die Formatierung für den enclseparator. Damit das auch mit der Anlagen.lco so ist, musst Du dort eine Gruppe um die Verwendung dieser Variable einfügen:

{\strut\usekomavar*{enclseparator}\usekomavar{enclseparator}}

\enclname ist (wie zum Beispiel \figurename) ein sprachabhängiger Bezeichner, den Du auch im Fließtext verwenden könntest und dessen Schrift sich dann nach dem Umfeld richten soll. Zum anderen ist Deine Schrifteinstellung futsch, wenn Du die Sprache änderst.

(01 Okt '14, 10:33) esdd
Ergebnis 5 von 6 Alle anzeigen
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×108
×73
×9
×1

Frage gestellt: 30 Sep '14, 23:37

Frage wurde angeschaut: 5,106 Mal

Zuletzt aktualisiert: 01 Okt '14, 10:33