Ich versuche das Paket eqexam mit \def oder \newcommand zu verbinden und bekomme dabei eine Menge Fehlermeldungen, die mich nicht weiterbringen...

Open in writeLaTeX
\documentclass[a4paper,12pt, DIV12]{article}
\usepackage[ngerman]{babel}\usepackage[ansinew]{inputenc}\usepackage{amsmath}
\usepackage[%nosolutions
%,solutionsonly
]{eqexam}
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%

\def\lgsIIda{
\begin{problem} 
Eine zweistellige Ziffer ist siebenmal so groß wie ihre Quersumme. Vertauscht man die beiden Ziffern, so erhält man eine um 27 kleinere Zahl. Bestimme die Zahl.\\ 
\begin{solution}
 Gesucht ist eine zweistellige Zahl mit der Zehnerziffer $x_1$ und der Einerziffer $x_2$. D.h. $x_1x_2=10x_1+x_2$. Die Quersumme ist die Summe der Ziffern $x_1+x_2$. \begin{align*}10x_1+x_2&=7(x+y)\\10x_2+x_1&=10x_1+x_2-17\end{align*} Lösung: $L=\{(6;3)\}$, gesuchte Zahl 63.
\end{solution}%
\end{problem}
}
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%

\def\lgsIIdb{
\begin{problem} 
Eine zweistellige Ziffer ist siebenmal so groß wie ihre Quersumme. Vertauscht man die beiden Ziffern, so erhält man eine um 27 kleinere Zahl. Bestimme die Zahl. 
\begin{solution}
 Gesucht ist eine zweistellige Zahl mit der Zehnerziffer $x_1$ und der Einerziffer $x_2$. D.h. $x_1x_2=10x_1+x_2$. Die Quersumme ist die Summe der Ziffern $x_1+x_2$. \begin{align*}10x_1+x_2&=7(x+y)\\10x_2+x_1&=10x_1+x_2-17\end{align*} Lösung: $L=\{(6;3)\}$, gesuchte Zahl 63.
\end{solution}%
\end{problem}
}

\begin{document}

\lgsIIda

%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%

\lgsIIdb

%\begin{problem} 
%\begin{solution} L
%\end{solution}
%\end{problem}
%\end{exercise}
\end{exam}
%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%%
\end{document}

gefragt 07 Okt '14, 14:47

Immuneman's gravatar image

Immuneman
12
Akzeptiert: 0%

bearbeitet 07 Okt '14, 14:59

stefan's gravatar image

stefan ♦♦
5.8k12134

Willkommen auf der TeXwelt! Ich habe den Code Deiner Frage einmal richtig dargestellt. Dafür kann man ihn beim Editieren markieren und den Code-Button klicken oder Strg+K drücken. Außerdem habe ich die Fragestellung vom Titel in die Frage verschoben, die nur aus Code bestand, und einen (hoffentlich sinnvollen) Titel gesetzt. Du kannst jederzeit Deine Frage editieren und verbessern und ggf. ergänzen, wenn Du magst.

(07 Okt '14, 15:01) stefan ♦♦
3

Mal abgesehen davon, dass \begin{exam} fehlt: Diese Art von Umgebungen, die Text in externen Dateien speichern, um ihn später ggfs wiederverwenden zu können, kann man normalweise nicht in Befehlen verstecken. Die müssen catcode-Magie machen, und oft auch den end-Befehl verbatim finden. Lagere deine Probleme in externe Dateien aus, und füge sie mit input ein.

(08 Okt '14, 03:35) Ulrike Fischer

Hallo,

ich mache ja nun ziemlich viel mit Eqexam, auch mit newcommands, die ich dann in cfgs auslagere und am Anfang einbinde z.b. so

Open in writeLaTeX
\usepackage[**cfg=datenbank**,usecustomdesign,pointsonright,pdftex,
noparttotals,forcolorpaper,links,usexkv,nospacetowork,useforms,
nosolutions
% answerkey
% vspacewithsolns
% proofing
]{eqexam}

Dann stehen alle necommands/newenvironments zur Verfügung. Ich habe für verschiedene Aufgaben verschiedene cfgs. Wenn ich mir deinen Code so ansehe, frage ich mich, was du damit erreichen willst? Vielleicht könntest du das etwas näher beschreiben?

Vg Thorsten

Permanenter link

beantwortet 11 Okt '14, 17:30

thor's gravatar image

thor
9718

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×15
×1

Frage gestellt: 07 Okt '14, 14:47

Frage wurde angeschaut: 1,392 Mal

Zuletzt aktualisiert: 11 Okt '14, 17:30