Ich nutze KOMA-Script und würde gerne in der scrbook- bzw. scrartcl-Klasse den chapter- bzw. section-Eintrag im Inhaltsverzeichnis so umformatieren, dass der Kaptitelname bzw. Überschriftenname im toc zwar weiterhin fett erscheint, nicht aber die Gliederungsnummer vor dem Namen. Gibt es dazu eine Möglichkeit, die ggf. auch mit dem Paket tocstyle funktioniert?

gefragt 12 Okt '14, 08:29

Seve's gravatar image

Seve
217411
Akzeptiert: 100%

bearbeitet 13 Okt '14, 11:37

Und das ganze nur im toc - sonst aber wie gehabt?

(12 Okt '14, 09:53) cis

Genau, alles andere wie gehabt, nur die Einträge im toc sollen geändert werden.

(12 Okt '14, 10:19) Seve

Wenn ich das etwas umdefiniere, was hier http://www.golatex.de/haengender-einzug-abbildungsverzeichnis-tocstyle-t10655.html beschrieben wird, funktioniert es sowohl mit tocstyle als auch mit der Klassendefinition toc=nonumberline. Allerdings muss dann über \settocfeature[toc][0]{entryhook}{\sffamily\bfseries} der Kapitelname wieder fett formatiert werden.

Open in writeLaTeX
\documentclass[toc=nonumberline]{scrbook}
\usepackage{mwe}
\usepackage{tocstyle}
\settocfeature[toc][0]{entryhook}{\sffamily\bfseries}
\makeatletter
\AfterTOCHead[toc]{% 
    \let\SAVEDNUMBERLINE\tocstyle@numberline 
    \renewcommand*{\tocstyle@numberline}[1]{% 
        \SAVEDNUMBERLINE{\mdseries #1}% 
    }% 
} 
\makeatother
\begin{document}
\tableofcontents
\Blinddocument
\addchap{Test}
\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 13 Okt '14, 07:15

Seve's gravatar image

Seve
217411

bearbeitet 14 Okt '14, 03:58

Clemens's gravatar image

Clemens
19.0k113060

Open in writeLaTeX
\documentclass{scrbook}
\usepackage{mwe}
\makeatletter
\AfterTOCHead[toc]{%
  \l@addto@macro\numberline@prefix{\mdseries}%
}
\makeatother
\begin{document}
\tableofcontents
\Blinddocument
\end{document}

\AfterTOCHead wird hier verwendet, um die Änderung auf das Inhaltsverzeichnis zu beschränken. Wenn man es für alle Verzeichnisse haben will, dann braucht man es nicht und kann dann statt \l@addto@macro auch \g@addto@macro verwenden. Sowohl \AfterTOCHead als auch \l@addto@macro sind in der KOMA-Script-Anleitung und im KOMA-Script-Buch dokumentiert. \numberline@prefix habe ich stattdessen direkt aus dem Quelltext der Klasse. Normalerweise wird das verwendet, um bei den Gleitumgebungsverzeichnissen bei Bedarf einen Prefix wie "Abbildung" vor die Nummer zu setzen. Es bietet sich an, das für die gewünschte Schriftänderung zu missbrauchen.

Permanenter link

beantwortet 12 Okt '14, 14:49

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
4.4k618

Danke, das funktioniert perfekt.

(12 Okt '14, 15:43) Seve

@Seve: Aus Deiner Frage geht bisher nicht hervor, inwiefern tocstyle dabei eine Rolle spielt … Deshalb sind vollständige Minimalbeispiele so wichtig. Ich würde jetzt vorschlagen, dass Du aus Deinem Kommentar eine Eigenantwort machst, sobald Du die Frage dahingegen erweitert hast, dass Du eine Antwort für die Verwendung mit tocstyle suchst. Meine Antwort kann man dann ggf. sogar löschen.

(13 Okt '14, 08:44) Ijon Tichy

Meiner Meinung nach ist es am einfachsten \textmd in \addchaptertocentry hineinzupatchen.

Open in writeLaTeX
\documentclass{scrreprt}
\usepackage{xpatch}
\patchcmd\addchaptertocentry{#1}{\textmd{#1}}{}{}
\begin{document}
\tableofcontents
\chapter{Lorem ipsum dolcidunt}
\section{test}
\chapter{weiter nach oben}
\section{test}
\end{document}

alt text

Permanenter link

beantwortet 12 Okt '14, 15:34

Henri's gravatar image

Henri
10.0k31730

Die Lösung scheint tatsächlich am einfachsten zu sein. Zudem funktioniert sie auch noch zusammen tocstyle. Danke, Henri.

(12 Okt '14, 15:45) Seve
2

@Henri: Diese Lösung hat den Nachteil, dass die Voreinstellung toc=nonumberline nicht mehr funktioniert, sondern das Ergebnis immer wie bei toc=numberline ausgegeben wird. Du siehst das sofort, wenn Du ein \addchap{Test} im Beispiel einfügst.

(13 Okt '14, 02:35) Ijon Tichy

Mit dem Paket tocloft irgendwie so.

Die KOMA-Experten werden ggf. noch eine nur-KOMA Lösung liefern.

Mit einer kleinen Korrektur sollte es jetzt dem Bild entsprechen. Allerdings fällt mir auf, daß sich die Schriftart der "Seitenzahlen" auch geändert hat. Wenn das stört, muß vermutlich tiefer im tocloft-Paket geforscht werden.

€dit: Mit der Ergänzung \renewcommand{\cftchappagefont}{\sffamily} wird die Seitenzahl wieder serifenlos, aber auch teils nicht-fett. Scheints muß man hier einen Tot sterben.

alt text

Open in writeLaTeX
\documentclass[a4paper]{scrreprt}
\usepackage[T1]{fontenc}
\usepackage[ngerman]{babel}

\usepackage{tocloft}
\renewcommand{\cftchappresnum}{\mdseries\sffamily}
\renewcommand{\cftchappagefont}{\sffamily}

\begin{document}
\tableofcontents

\chapter{Lorem ipsum dolcidunt}
\section{test}

\chapter{weiter nach oben}
\section{test}
\end{document}
Permanenter link

beantwortet 12 Okt '14, 11:03

cis's gravatar image

cis
5.4k860169

bearbeitet 12 Okt '14, 11:23

Danke, das ist genau, wie ich es mir vorgestellt habe, sollte es noch eine KOMA-Lösung ohne Benutzung von tocloft geben, wäre das natürlich ideal.

(12 Okt '14, 11:07) Seve

Achtung! Ich mußte nochmal eine kleine Änderung vornehmen - auch das Bild ist neu.

(12 Okt '14, 11:13) cis
Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×46
×25
×4

Frage gestellt: 12 Okt '14, 08:29

Frage wurde angeschaut: 2,981 Mal

Zuletzt aktualisiert: 14 Okt '14, 03:58