Hallo Liebe Kollegen,

Wie kann ich im LaTeX zeichnen? Hier meine Frage: Ich bekomme die Koordinaten geliefert (X-Koordiante und Y-Koordinate) mit diesen 2 Koordinaten habe ich einen Punkt im Raum definiert. Ich möchte jetzt zum Beispiel 3 Punkte mit einer Linie (Strich) verbinden. Punkt 1 mit Punkt 2 und Punkt 2 mit Punkt 3? Ich habe mit LaTeX bis jetzt nur Text verarbeitet. Weder gezeichnet noch sonst etwas. Deshalb müsst ihr meine Unwissenheit entschuldigen. Hättet Ihr für mich ein paar exemplarische Beispiele bzw. einen Lösungsvorschlag? Danke im Voraus.

gefragt 20 Okt '14, 09:33

Peter1's gravatar image

Peter1
814
Akzeptiert: 0%

bearbeitet 30 Okt '14, 11:32

Ijon%20Tichy's gravatar image

Ijon Tichy
4.4k618

2

Hallo Peter, willkommen auf der TeXwelt! Das TikZ-Paket bietet sich zum Beispiel an. Es hat ein sehr umfangreiches aber gutes Manual, das unter anderem auch Tutorials enthält, die sehr gut gemacht sind.

(20 Okt '14, 09:57) Clemens
2

@Peter1 Willkommen auf der TeXwelt! Beispiele gibt es viele hier auf TeXwelt (klick) und auf TeXample.net. Etwas abgefahrene auch auf TikZ.de.

(20 Okt '14, 10:10) stefan ♦♦
2

Wenn du größere Datenmengen plotten willst, dann wäre das auf TikZ/pgf basierende pgfplots etwas für dich. Auch dieses kommt mit einem Tutorial.

(20 Okt '14, 10:23) Johannes

Danke für die Tipps: Ich bin gerade am überlegen wie das mit den Koordianten lösen soll? Ich hab ein Hintergrund Bild. Auf diesem Hintergrund Bild habe ich Tabellen positioniert mit anchor, right of usw. Und auf diesen Bild widerum möchte ich wieder diese Zeichnung psoitionieren. Aber wie soll ich das mit den Koordinaten lösen?

documentclass[preview,border=0pt]{standalone} usepackage{tikz} usepackage{xcolor} usepackage{fp} usepackage{tikz} usepackage{xcolor} % TikZ-Bibliotheken usetikzlibrary{arrows} usetikzlibrary{shapes} usetikzlibrary{decorations.pathmorphing} usetikzlibrary{decorations.pathreplacing} usetikzlibrary{decorations.shapes} usetikzlibrary{decorations.text}

begin{document}

%begin{tikzpicture}[help lines/.style={blue!50,very thin}]

begin{tikzpicture} draw [help lines] (0,0) grid (10,10); %****** %Belt1: %Point1 coordinate (a) at (1,3); %Point2 coordinate (b) at (4,3); %Point3 coordinate (c) at (4,4); %Point4 coordinate (d) at (1,4);

%Verbinden der Punkte: draw[line width=3pt] (a) -- (b); %Verbindung der Punkte draw[line width=3pt] (b) -- (c); draw[line width=3pt] (c) -- (d);

%Belt2: %Point1 coordinate (q) at (4,3); %Point2 coordinate (w) at (7,3); %Point3 coordinate (e) at (4,4); %Point4 coordinate (r) at (7,4);

%Verbinden der Punkte: %draw[line width=3pt] %(q) -- (w); %draw[line width=3pt] %(q) -- (e); %draw[line width=3pt] %(e) -- (r); %Alternative (Übersichtlicher): draw[color=black,line width=3pt] (w)-- (q)--(e)--(r);

%Belt3: %Point1 coordinate (u) at (3,4); %Point2 coordinate (i) at (3,7); %Point3 coordinate (o) at (5,4); %Point4 coordinate (p) at (5,7);

%Verbinden der Punkte: draw[line width=3pt] (u) -- (i); draw[line width=3pt] (o) -- (p);

%Schweißnaht1: %Point1 coordinate (m) at (2,4); %Point2 coordinate (n) at (3,5); %Point3 coordinate (o) at (3,4); filldraw[green] (m) -- (n) -- (o) -- (m);

%Schweißnaht2: %Point1 coordinate (h) at (6,4); %Point2 coordinate (j) at (5,5); %Point3 coordinate (k) at (5,4); filldraw[green] (h) -- (j) -- (k) -- (h);

%******

end{tikzpicture}

end{document}

Permanenter link

beantwortet 20 Okt '14, 11:42

Peter1's gravatar image

Peter1
814

3

@Peter1: Bitte beachte, dass das hier kein Dialogsystem ist. Antworten sind ausschließlich als Antworten auf die Frage gemeint. Kurze Statements zu einer Frage. einer Antwort oder einem Kommentar, kann man als Kommentar angeben, aber bitte nicht als Antwort. Um eine Frage zu präzisieren sollte man die Frage selbst editieren. Anschlussfragen sollte man hingegen als neue Frage mit Link auf die Ursprungsfrage stellen. Und mach Dich bitte mit der Markdown-Syntax, die hier verwendet wird, vertraut machen.

(20 Okt '14, 12:02) Ijon Tichy

Es gibt auch das pstricks-package. Da würde dein Wunsch wohl so umgesetzt werden:

Open in writeLaTeX
....

\usepackage{pstricks}

......

\begin{pspicture}(-2,-2)(2,2)

\psline(-1.5,-1.5)(0,1)(1.2)

\end{pspicture}

Dazu muss aber anders kompiliert werden: z.B. latex-ps-pdf

Permanenter link

beantwortet 20 Okt '14, 11:22

Immuneman's gravatar image

Immuneman
12

bearbeitet 20 Okt '14, 11:27

Johannes's gravatar image

Johannes
7.2k132759

Deine Antwort auf die Frage (nicht auf andere Antworten)
Knebel-Vorschau

Folge dieser Frage

Per E-Mail:

Wenn Du Dich anmeldest, kannst Du Updates hier abonnieren

Per RSS:

Antworten

Antworten und Kommentare

Aktuelle Buch-Infos

LaTeX Cookbook

LaTeX Beginners Guide

Limitierter Rabatt ebook
50% Coupon code tDRet6Y

Markdown-Grundlagen

  • *kursiv* oder _kursiv_
  • **Fett** oder __Fett__
  • Link:[Text](http://url.com/ "Titel")
  • Bild?![alt Text](/path/img.jpg "Titel")
  • nummerierte Liste: 1. Foo 2. Bar
  • zum Hinzufügen ein Zeilenumbruchs füge einfach zwei Leerzeichen an die Stelle ein, an der die neue Zeile sein soll.
  • grundlegende HTML-Tags werden ebenfalls unterstützt

Zugeordnete Themen:

×24

Frage gestellt: 20 Okt '14, 09:33

Frage wurde angeschaut: 3,190 Mal

Zuletzt aktualisiert: 30 Okt '14, 11:32