TeXdoc.net erhielt Update | TeXwelt

TeXdoc.net erhielt Update

Der TeX-Dokumentations-Service TeXdoc.net erhielt ein Update: nun basiert es auf der neuesten Dokumentation, die mit TeX Live 2016 kommt. Bei der Gelegenheit wanderte es auf einen neuen Server.

Im Hintergrund läuft das texdoc-Programm von TeX Live. Die Oberfläche läuft mit dem  Apache Webserver auf Debian Linux und verwendet die dwoo PHP5 template engine. Der Inhalt wird per Script erneuert. Zuletzt war noch der Schritt auf TL ’16 verzögert, da es vorher auf einen neuen Server umziehen sollte.

Zum Beispiel liegen da jetzt die Handbücher zum brandneuen TikZ 3.0.1a und pgfplots 1.14.

Man kann nach Kategorien stöbern, oder in ein Suchfeld einen Begriff eintippen – die automatische Vervollständigung liefert dann schon Stichwort-Vorschläge:

TeXdoc Auto-Vervollständigung

Es wird OpenSearch unterstützt: wenn man auf der Webseite von TeXdoc.net ist, kann man TeXdoc als Suchmaschine hinzufügen, wie man hier bei Firefox sehen kann:

TeXdoc OpenSearch

Man kann solche Dokumentation auch auf dem eigenen Computer lesen, aufrufbar durch texdoc <keyword> auf der Kommandozeile. Nur, um es mal zu erwähnen – ein erfahrener TeX-Anwender weiß das natürlich, doch manch neuer Anwender hat den Kommandozeilen-Modus noch nicht selbst benutzt.

Was ist der Sinn von TeXdoc.net?

  • Man kann TeX-Dokumentation auch ohne installiertes TeX lesen.
  • Auch auf Tablets und Smartphones kann man in TeX-Dokumentation nachschlagen, zusätzlich zu PCs und Laptops.
  • Selbst wenn man noch eine ältere  TeX-Version installiert hat, kann man auf die neueste Dokumentation im Web zugreifen.
  • Wenn man die Installation eines Pakets erwägt, kann man schon vor dem Installieren das Handbuch lesen.
  • Der standardisierte Aufbau der Link-Adresse http://texdoc.net/pkg/<packagename> ist leicht zu merken.
  • LaTeX-Foren, wie  LaTeX-Community.org und goLaTeX.de, haben klickbare Schalter und BBCode-Tags zum Verlinken von Stichworten (Paketnamen) auf die zugehörige Dokumentation – RTFM-Sagen einfach gemacht ;-) natürlich in freundlicher Weise gemeint. Wann immer man einen Paket-Namen nennt oder auf ein Handbuch verweisen möchte, ist es so einfach wie ein Mausklick.

Der letzte Punkt führte zu der Idee, diesen Service zu starten, um Nutzen und Leichtigkeit für tausende Forum-Posts zu haben.

17. August 2016 von Stefan Kottwitz
Kategorien: Online Service, Tools | Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert